• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
5 Meinungen
Produktdaten:
Full-HD : Ja
Mehr Daten zum Produkt

Medion Life S47124 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 6 von 6

    „... kein rückseitiges Farbdisplay ... bei ... holprigen Aktivitäten stößt im Praxistest der Bildstabilisator ... schnell an seine Grenzen. Abgesehen davon lichtet die Kamera ihre unmittelbare Umgebung scharf ab, bei größerer Entfernung verwaschen Objektkanten jedoch zunehmend. Insgesamt bietet die S47124 somit selbst für ihren günstigen Preis zu wenig.“

Kundenmeinungen (5) zu Medion Life S47124

2,9 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (40%)
1 Stern
2 (40%)

2,9 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Medion Life S47124

Abmessungen / B x T x H
  • 39,2 x 21 x 54,3 mm
  • 63,3 x 42,6 x 33 mm
  • 168 x 331 x 161 mm
  • 91 x 23 x 51
  • 6,1 x 3,2 x 4,3 cm
Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor CMOS
Sensor-Auflösung 2,3 MP MP
Features
Bildstabilisator Kein Bildstabilisator
Ausstattung WLAN
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat H.264
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 70 g

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Life S-47124 (MD 87156) können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Technik

connect Freestyle 4/2015 - Trendsetter oder Ladenhüter? Ob mit Handy-Anbindung oder ohne - die Wearables sind da. Wir haben uns den Markt für die schlauen Begleiter angeschaut und die interessantesten Exemplare unter die Lupe genommen.Testumfeld:Im Check befanden sich neun Wearables und Sportgadgets, darunter u.a. Smartwatches, Smartglasses und ein Schlaganalyseaufsatz für Tennisschläger. Noten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Und Action!

MAC LIFE 12/2017 - Action-Cams sind eine besondere Gattung unter den Kameras. Sie sind zumeist leicht und kompakt und werden am Schutzhelm, Surfbrett, Auto oder Mountainbike montiert. Dabei sollen sie narrensicher zu bedienen sein und natürlich möglichst spektakuläre Bilder vom Geschehen liefern - ob vom Bungeejumping, Kite-Surfen oder rasanten Downhills. Klar, dass eine Action-Cam seinen Träger sprichwörtlich durch Feuer und Eis begleiten muss und auch unter Wasser nicht aufgeben darf. …weiterlesen

Baustelle 360

VIDEOAKTIV 5/2016 - Ausgegeben wird eine 4K-Datei, die aber im oberen Bereich immer noch so viel Verzerrung aufweist, dass das Bild nicht gut aussieht. Die Samsung Gear 360 hat wohl für die höchste mediale Aufmerksamkeit unter den Testkandidaten gesorgt. Das liegt auch daran, dass sie von einem Hersteller ist, der sich gerade erst vom Kamera-Markt zurückgezogen hat. Man positioniert die Gear 360 als Smartphone-Gadget - also als "Begleit erscheinung" zur mobilen Sparte. …weiterlesen

Rausgehen! Aufnehmen!

SFT-Magazin 3/2016 - Wo es herkömmlichen Kompaktkameras zu hart, zu nass oder zu dreckig wird, fühlen sich Actioncams erst so richtig wohl. Wenn man auf seinem Mountainbike regelmäßig durch den Schlamm brettert oder den Tauchausflug im Urlaub auf Video festhalten will, schnallt man sich am besten eine der kompakten Abenteuerknipsen um. …weiterlesen

Actioncams für Outdoor-Helden

Computer Bild 11/2016 - Der Actioncam-Test hatte so einige Überraschungen parat. Die erste: GoPro benannte klammheimlich seine würfelförmige Hero4 Session in Hero Session um. Die Technik ist allerdings die alte, neu ist nur der Preis - gut 100 Euro günstiger als bisher. Aber die Konkurrenz hat nicht geschlafen und so einige Neuerungen im Wanderrucksack verstaut. Überraschung Nummer zwei: Die Rollei Actioncam 420 ist ein richtig gutes Produkt. …weiterlesen