• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Radio­we­cker
Kanäle: Mono
Netz: Ja
UKW (FM): Ja
Blue­tooth: Nein
Wecker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Life P66173 (MD 44873)

Für den Nacht­tisch aus­rei­chend

Stärken
  1. automatische Uhrzeitanpassung via RDS
  2. USB-Buchse mit Powerbankfunktion
  3. 20 Speicherplätze für beliebte Sender
  4. großes Display mit vier Helligkeitsstufen
Schwächen
  1. nur ein Lautsprecher-Treiber (Mono)
  2. kein digitaler Radioempfang
  3. keine Direktwahltasten für Favoritenspeicher

Das Medion Life P66173 (MD 44873) ist kein Funktionswunder - für 20 Euro aber solide aufgestellt. Es empfängt UKW-Sender, wobei die Suche automatisch oder manuell erfolgen kann und RDS an Bord ist. Heißt: Das Radio stellt die Uhrzeit selbst ein, praktisch etwa beim Wechsel von Sommer- zu Winterzeit. Das Display indes ist erfreulich groß und besitzt vier Helligkeitsstufen, zur Lesbarkeit gibt es allerdings noch kein Feedback. Weiterhin gut: Die Bedientasten sitzen oben auf dem Gehäuse  und nicht an der  Front. Drücken Sie morgens den Alarmstopp, schieben Sie das Radio also nicht nach hinten. Darüber hinaus ist eine USB-Buchse an Bord, über die Sie Ihr Smartphone aufladen können - Stichwort Powerbank. Fazit unterm Strich: Für 20 Euro ein nettes Nachttischradio.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Life P66173 (MD 44873)

Allgemeine Daten
Typ Radiowecker
Audio
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ fehlt
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang fehlt
USB vorhanden
LAN fehlt
Digital-Eingang (optisch) fehlt
Digital-Eingang (koaxial) fehlt
Kartenleser fehlt
Analog-Eingang (Cinch) fehlt
Ausgänge
Digital-Ausgang (optisch) fehlt
Digital-Ausgang (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Analog-Ausgang (Cinch) fehlt
Analog-Ausgang (3,5-mm-Klinke) fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer vorhanden
RDS-Tuner vorhanden
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Sleep vorhanden
Kassettendeck fehlt
Anzeige
Datum vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Kalender vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 21 cm
Tiefe 9,3 cm
Höhe 10,8 cm

Weitere Tests & Produktwissen

So finden Sie Ihren Lieblingssender

Audio Video Foto Bild - 5 3Wählen Sie 5, und klicken Sie dann oben im Fenster auf Auf der rechten Seite sehen Sie die Wiedergabeliste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf 6. Wählen Sie im folgenden Menü 7: 7 . 4Nun sehen Sie die Abspieladresse des Radiosenders 8. 8 . Markieren Sie die Adresse, kopieren Sie sie mit „Strg“ und „C“ in die Zwischenablage, und fügen Sie sie mit „Strg“ und „V“ in vTuner ein. uMit iTunes Auch iTunes hat viele Radiosender gespeichert. …weiterlesen

So hören Sie weltweit Radio

Audio Video Foto Bild - besonders der Mittelwellen-Empfang ist stark vom wetter abhängig. Nachts ist die Übertragungs-Qualität am besten. UKw-Sender können Sie nur regional empfangen. dafür bieten sie die beste Tonqualität. Wie finde ich den gewünschten Radiosender? weltweit gibt es hunderte Kurzwellensender verteilt auf 14 Kurzwellenbereiche – auch bänder genannt. damit Sie auf der Suche nach einem bestimmten Sender nicht alle Kw-bänder durchsuchen müssen, sollten Sie die frequenz des Radiosenders kennen. …weiterlesen

Kultstatus

digital home - Dazu bietet das Music System Three+ neben UKW- auch DAB+-Radioempfang. Zusätzlich steht ein Bluetooth-Empfänger für das Zusammenspiel mit Smartphones parat, für allen anderen Quellen dient eine Mini-Klinkenbuchse als Eingang. Alle Funktionen und Einstellungen werden von einem gut ablesbaren Display angezeigt, die Bedienung des Music System Three+ erfolgt über die Tasten am Gerät oder per Scheckkarten-Fernbedienung. …weiterlesen

World-Receiver

AUDIO - Wer bereits den Vollverstärker V-100 sowie den CD-Player C-100 von Block Audio sein Eigen nennt, kommt sicher auf die Idee, dass erst ein WLAN-fähiges Internetradio, zusätzlich ausgestattet mit klassischen UKW- und DAB+-Empfang nebst Netzwerkplayer den vollwertigen Dreiteiler nahtlos komplettiert. Diese Lücke schließt Block Audio nun gewissenhaft mit dem vornehm bescheiden IR 100+ genannten Internettuner. …weiterlesen