DCM500Z Produktbild
  • Gut 1,9
  • 0 Tests
  • 198 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
198 Meinungen
Glaskanne: Nein
Thermoskanne: Nein
Füllmenge des Wasserbehälters: 0,15 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Akkubetriebene Kaffeemaschine für die Baustelle oder für Reisen

Stärken
  1. heißer Kaffee, auch mit Akku
  2. Dauerfilter
  3. leicht zu reinigen
Schwächen
  1. Akku reicht nur für wenige Tassen
  2. maximal 150 ml pro Tasse

Zubereitung

Kaffee

Der Kaffee schmeckt und sowohl im Betrieb mit Akku als auch mit Stromanschluss fließt er schön heiß in die Tasse. Der erste Kaffee ist schnell zubereitet. Jede weitere Tasse erfordert hingegen eine Wartezeit von fünf Minuten, um vor allem den Filter abkühlen zu lassen, der neu befüllt werden muss.

Bedienung

Komfort

Im Akku- oder Strombetrieb lässt sich Kaffee zubereiten. Zwar hält der Akku Nutzern zufolge nur für wenige Tassen und ist separat zu kaufen, dafür schafft er Unabhängigkeit. Das freut Bauarbeiter und auch Reisende ohne Strom, die nicht auf frischen Kaffee verzichten wollen. Der Dauerfilter braucht zudem keinen Papiereinsatz.

Reinigung

Der Filter ist leicht entnehmbar und mit Wasser zu reinigen. Um eine Sauerei zu vermeiden, ist jedoch genau auf die Vorgaben der maximalen Wassermenge von 150 ml bei der Zubereitung zu achten, sonst läuft es über.

Ausstattung

Funktionen

Bis auf das automatische Abschalten nach der Zubereitung hat diese Maschine nichts zu bieten. Das schont jedoch den ohnehin schwachen Akku. Bei der Zubereitung von mehr als zwei bis drei Tassen dürfen – zumindest im Akkubetrieb – Ersatzakkus oder ein Ladegerät nicht fehlen.

Einstellungen

Da nur ein Knopf zum Ein- und Ausschalten vorhanden ist, erübrigen sich weitere Einstellmöglichkeiten. Mit anderem Kaffeepulver oder härterem beziehungsweise weicherem Wasser kannst Du dennoch starken Einfluss auf den letztendlichen Geschmack nehmen.

Die Makita DCM500Z wurde zuletzt von Ron am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

DCM500Z

Cof­fee to go mal ganz anders

Wer auch unterwegs oder im Urlaub auf eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee nicht verzichten will, sollte die kleine akkubetriebene Makita DCM500Z Filtermaschine einmal genau in Augenschein nehmen. Durch einen zusätzlichen Akku-Adapter ist die Kaffeezubereitung jederzeit und nahezu überall möglich.

Akku Kaffeemaschine statt Thermoskanne

Bis zu zwei Tassen Kaffee lassen sich mit der kleinen Makita innerhalb weniger Minuten aufbrühen. Egal, ob unterwegs auf der Raststätte, auf dem Campingplatz oder auch im Büro oder der Werkstatt. Durch das beiliegende Akku-Kabel lässt sich die kleine Maschine nämlich problemlos mit einem geeigneten Akku-Adapter verbinden. In dem Fall wird dann natürlich keine zusätzliche Stromquelle benötigt, um die Kaffezubereitung zu starten. Abhängig von der Leistungsstärke lassen sich dann bis zu zwei Tassen in einem Zeitfenster von rund drei Minuten aufbrühen. Die Maschine schaltet sich anschließend automatisch ab. Bei Bedarf kann der Betrieb allerdings auch mit einem Stromkabel und einer vorhandenen Stromquelle durchgeführt werden. Der Akku-Adapter selbst muss zusätzlich erworben worden, dafür entfällt allerdings die Anschaffung von Papierfiltern. Die kleine Maschine wurde nämlich mit einem Trägersieb ausgestattet, in den sich das Kaffeepulver direkt einfüllen lässt.

Klein und praktisch

Das Akku-Modell von Makita ist ein guter Begleiter auf langen Autofahrten oder Aufenthalten auf dem Zeltplatz. Durch den Adapter erfolgt das Brühverfahren relativ flexibel, auch ohne vorhandene Steckdose. Allerdings muss der Adapter zusätzlich zur Kaffeemaschine erworben werden, da der nicht zum Lieferumfang zählt. Ob sich die knapp 50 Euro Anschaffungskosten lohnen, muss abgewägt werden. Zu diesen Konditionen wird die kleine Filtermaschine aktuell auf Amazon gelistet.

zu Makita DCM500Z

  • Makita DHP485Z+ Kaffeemaschine DCM500Z 18Volt
  • MAKITA 18V Akku Profi Werkzeug Set + DCM500 Z Akku Kaffeemaschine RFE RMJ

Kundenmeinungen (198) zu Makita DCM500Z

4,1 Sterne

198 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
117 (59%)
4 Sterne
26 (13%)
3 Sterne
22 (11%)
2 Sterne
18 (9%)
1 Stern
16 (8%)

4,1 Sterne

198 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Makita DCM500Z

Aromafunktion fehlt
Display fehlt
Verkalkungsanzeige fehlt
Wasserhärte fehlt
Kanne
Glaskanne fehlt
Thermoskanne fehlt
Thermobecher fehlt
Ausstattung
Abnehmbarer Wasserbehälter fehlt
Mahlwerk fehlt
Wasserfilter fehlt
Tropfstopp fehlt
Dauerfilter vorhanden
Funktionen
Abschaltautomatik vorhanden
Einschaltautomatik fehlt
Entkalkungsprogramm fehlt
Selbstreinigung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Direktbrühen fehlt
Vorbrühen fehlt
Maße & Gewicht
Breite 11,5 cm
Höhe 21,4 cm
Tiefe 22,2 cm
Gewicht 1,7 kg
Füllmenge des Wasserbehälters 0,15 l
Max. Tassen pro Brühvorgang 1,2

Weiterführende Informationen zum Thema Makita Akku-Kaffeemaschine können Sie direkt beim Hersteller unter makita.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Rosenstein & Söhne Kaffeemaschine mit Mahlwerk, Timer & DisplayBartscher Regina Plus 40 TDS Produkte coffeemaxx Single-Kaffeemaschine 05295Melitta Look Therm TimerMelitta Look Therm DeLuxeSiemens TC80503TZS First Austria FA-5458Russell Hobbs Colours Royal Blue GlaskaffeemaschineMelitta Look Therm SelectionBodum Pour Over