• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Lange Hose
Geeignet für: Damen
Material: Elasthan / Span­dex, Poly­amid (Nylon)
Eigenschaften: Was­ser­ab­wei­send
Mehr Daten zum Produkt

Maier Sports Trekkingtights Ophit Plus W im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Für raue Bedingungen eignet sich besonders das verstärkte Modell Ophit Plus, denn dank der verstärkten Partien kann man sich bedenkenlos durch Felsen schlängeln oder auf einem rauen Baumstamm pausieren - die Hose wird alles unbeschadet überstehen. ...“

zu Maier Sports Trekkingtights Ophit Plus W

  • Maier Sports Funktionshose Ophit Plus W grau 40

    Größe , 40, Größentyp , Normalgrößen, Materialzusammensetzung , 87% PA, 13% EL, Pflegehinweise , Maschinenwäsche, ,...

  • Maier Sports female Grau

    Grundpreis: 99. 95 EURWanderhosen

  • Maier Sports W Ophit Plus Graphite Damen 40

    Hosen & Shorts, Robuste wasserabweisende Damen Trekking Tights

Einschätzung unserer Autoren

Trekkingtights Ophit Plus W

Mehr Bewegungsfreiheit beim Wandern durch elastisches Material

Stärken

  1. guter Sitz
  2. viel Bewegungsfreiheit
  3. strapazierfähige Einsätze
  4. pflegeleicht

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Maier Sports hat die Ophit Plus so konzipiert, dass sie bei allen Trekkingabenteuern maximale Bewegungsfreiheit gibt. Die Hose besteht aus elastischem Material, ist jedoch an sensiblen Stellen mit Einsätzen aus einem abriebfesteren Gewebe versehen. Ein Sturz aufs Knie oder auf den Hosenboden sollte die Hose daher nicht gleich unbrauchbar machen. Das Hauptgewebe ist Polyester mit Elasthan. Es soll Feuchtigkeit abweisen und schnell trocknen. Leider gibt es zur Ophit Plus noch keine Kundenmeinungen und auch Tester äußern sich zu diesen Eigenschaften bisher nicht. Kunden haben aber bereits die einfache Ophit ohne verstärkende Einsätze bewertet und für gut befunden. Der Grund hierfür ist der gute Sitz durch den Bund mit Kordelzug.

Datenblatt zu Maier Sports Trekkingtights Ophit Plus W

Typ Lange Hose
Geeignet für Damen
Material
  • Polyamid (Nylon)
  • Elasthan / Spandex
Eigenschaften Wasserabweisend

Weiterführende Informationen zum Thema Maier Sports Trekkingtights Ophit Plus W können Sie direkt beim Hersteller unter maier-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Praxistest 2015, Teil 3: Wasserdichte Überziehhosen zum Wandern

Wandermagazin Nr. 182 (Mai/Juni 2015) - Auch der Saum der Hosenbeine verfügt über individuell einstellbare Kordelzüge zur Weitenregulierung. Zusätzlich gibt es jeweils einen Druckknopf am Beinsaum. Zum Überziehen der Hose können die Beine durch 3/4 lange Seiten-RVs geöffnet werden. Diese sind 72 cm lang und innen mit einer Abdeckleiste hinterfüttert, was einerseits Scheuerstellen vermeidet, andererseits das Eindringen von Wasser & Wind verhindert. …weiterlesen

Auf Schritt & Tritt folgen

Wanderlust Nr. 5 (September 2014) - Außerdem: Die Schnitte liegen selbst innerhalb einer Marke so weit auseinander, dass man drei oder vier Größen pro Modell bestellen und je nachdem zurückschicken müsste. Also ist Größe 48 nicht gleich 48? Nein, es sind ja nicht nur Beinlänge und Bundweite, die stark differieren, eines der wichtigsten Maße der Wanderhose ist der Abstand vom Schritt zum Bund. …weiterlesen

Beinkleider für den Sommer

Wandermagazin Nr. 177 (Juli/August 2014) - Auch Angaben zum UV-Schutz sind wünschenswert. Daher erhält die Trekking Zip-Off Comfort Stretch von Löffler kein Testsigel. Der zweite Kandidat bei den Herrenhosen ist die Treadway Convert Pants von Outdoor Research. Sie ist ein absolutes Leichtgewicht, das in Größe XL nur 270 g auf die Waage bringt. Der nicht dehnbare Bund hat normale Gürtelschlaufen. Die Treadway Convert Pant weist zwei offene, sehr tiefe Einschubtaschen auf. …weiterlesen

Wassermarsch

Bergsteiger 4/2014 - Abschlüsse und Passform Der Hosenbund ist in der Regel variabel, so dass sich - im Gegensatz zu älteren Modellen - die Hosen den meisten Nutzern dank elastischem Gummibund oder Gummizug mit Klemmfixierung gut anpassen. Oft ist beides kombiniert (z. B. Schöffel, Outdoor Research). Allround-Überhosen besitzen am Bund idealerweise seitliche Verstellklette, sodass sie sich perfekt anpassen lassen, unter einem Hüftgurt nie stören und außerdem verlässlich vor Wasser schützen. …weiterlesen

Beinarbeit

active 1/2014 (Februar/März) - So dringt praktisch keine Nässe von oben in den Schuh ein, die Füße bleiben trocken. -Materialkunde Wer sich eine Outdoor-Hose kauft, sollte das unterschiedliche Material und dessen Eigenschaften kennen. Hier ein Überblick: Kunstfasern Rein chemisch hergestellte Fasern heißen Kunst- oder Synthetikfasern. Viele Hersteller kombinieren Kunstfasern miteinander. Doch so viele Eigennamen es von den Herstellern gibt, dahinter stecken meist die gleichen Grundstoffe. …weiterlesen

Multifunktion ist Trumph

SURVIVAL MAGAZIN 3/2013 (September/Oktober) - Was den Tragekomfort betrifft, überzeugte die Hose durch einen anatomischen Schnitt und die dehnbaren Einsätze aus Schoeller-Material, die wirklich jede Bewegung mitmachten. So macht die Hose selbst beim Klettern eine gute Figur. Wer die P-40 Classic bei Heavy-Duty-Einsätzen tragen will, kann die im Kniebereich angebrachten Einschubtaschen zum Einlegen von optional erhältlichen Knieprotektoren nutzen. …weiterlesen

Eine tragende Rolle

Wanderlust Nr. 5 (September 2013) - In dieser Disziplin liegen Mischgewebe sogar vorne: Dem Wasserdampfabzug steht keine Membran "im Weg"! Abstriche dafür beim Wetterschutz: Denn wasserdicht bekommt man diese Hosen nicht, höchstens wasserabweisend. …weiterlesen

Zeigt her eure Beine!

Bergsteiger 7/2013 - Zudem müssen sie jede Bewegung mitmachen. Tipp 3 Ob Hosen mit Gürtel oder (seitli- chen) Gummibändern anzupassen sind, ist nicht nur eine Frage der Passform und Designphilosophie. Hosen mit Gummibändern sind unter dem Hüftgurt des Rucksacks meist angenehmer zu tragen als solche mit Gürtel. …weiterlesen

Multifunktion für jedermann

Wanderlust Nr. 5 (September/Oktober 2012) - Im Gegensatz zu Hosen, die man vor zwanzig Jahren getragen hat, oder gar Jeans sind die modernen Beinkleider echte Wunderwaffen. Flexible Materialien sorgen dafür, dass die Hose auch bei extremer Anstrengung noch da sitzt, wo sie hingehört. Der Klimakomfort ist ebenso wie der Wetterschutz bei den meisten Modellen überragend. Allerdings sollte man bei der Wahl der Hose schon auf das Material achten. Viele Wanderer greifen gerne auf das bei Jacken bewährte Material Softshell zurück. …weiterlesen

Black Diamond Dogma Short

ALPIN 8/2012 - Black Diamond Dogma Short Die Kollektion an Bekleidung bei Black Diamond ist (bisher) klein, aber fein. Es gibt ein paar ausgesuchte Kletterund Bouldersachen. Die Dogma Short gehört dazu. Gefertigt aus Canvas Baumwolle, kann in Sachen Langlebigkeit der Hose so schnell keiner was anhaben. Der Schnitt ist locker lässig, die Hose trägt sich trotz des festen Stoffes auch bei warmen Temperaturen angenehm. Der dünne Gürtel garantiert einen perfekten Sitz. …weiterlesen

Born to be wild

Mein Pferd Nr. 5 (Mai 2012) - Weitere Vorteile sind der niedrige Bund (nicht bei allen Fjällräven-Hosen) und die zahlreichen Taschen, in denen Karten oder andere Gegenstände, die man direkt bei sich tragen möchte, untergebracht werden können. Die Hose machte direkt vom ersten Tag an einen sehr guten Eindruck: Ich hatte eigentlich das Gefühl, gar keine Hose anzuhaben. Sie sitzt sehr luftig und leicht am Körper und scheuert nirgends. …weiterlesen