Gut (2,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Klein­mi­xer
Tech­no­lo­gie: Digi­tal
Anzahl der Kanäle: 4
Mehr Daten zum Produkt

Mackie ProDX4 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Die kleinen ProDX-Mischer von MACKIE sind eine pfiffige Idee! Kompakt, aber dank App-Steuerung vielseitig einsetzbar sind sie praktische Helferlein in vielen Situationen, egal ob daheim im Studio bzw. Musikzimmer, oder auch beim Auftritt auf der Bühne. ...“

    • Erschienen: Februar 2017
    • Details zum Test

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 6 Punkten

    „Plus: kompaktes Gerät; praxisnahe Ausstattung; guter Klang; eingebaute Effekte; App- & Direkt-Steuerung; Bluetooth-Anbindung.
    Minus: keine Phantomspeisung.“

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer einen kleinen, robusten Tonmischer sucht, mit zwei XLR-Eingängen auskommt und gerne übers Smartphone bedient, der findet im ProDX 4 das ideale Werkzeug.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Mackie DC16 Control Surface

Datenblatt zu Mackie ProDX4

Anwendungsbereich Tonbearbeitung
Typ Kleinmixer
Technologie Digital
Anzahl der Kanäle 4

Weiterführende Informationen zum Thema Mackie ProDX4 können Sie direkt beim Hersteller unter mackie.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kanal-Arbeiter

VIDEOAKTIV - Die meisten Bedien elemente liegen auf dem Mischpult. Gerade Filmer werden sich über die absolut problemlose Bedienung freuen – auch der Mischerteil ist wie ein analoger Mixer zu nutzen. …weiterlesen

Ton-Künstler

stereoplay - stereoplay: Herr Pauler, wie sahen die Anfänge von Stockfisch Records aus? Günter Pauler: Meine damalige Heimat Braunschweig entwickelte sich zu einem Mekka der Folk-Musik. Die Initiative Folk 69 veranstaltete Festivals mit internationalem Niveau. Damals fing ich an, diese Musik aufzunehmen, mit selbstgebautem Mischpult und einem Tonbandgerät von Teac. Die erste Stockfisch-Aufnahme war eine LP mit Werner Lämmerhirt. Es folgten Dutzende Produktionen für unser Label und mit anderen Künstlern. …weiterlesen

Phonic ZX2 Two-Zone Mixer

PC & Musik - Für die Stereo-Zonen gibt es eine eigene Klangregelung, ebenso für das Mikrofon. Bei Bedarf kann die Lautstärke auch über einen separaten Volume-Regler eingestellt werden, der jedoch nicht im Lieferumfang enthalten ist. Mit einem Multikabel (ebenfalls separat erhältlich) können mehrere Zone-Mixer zusammengeschaltet werden, um auch größere Aufgaben zu bewältigen. Ebenfalls im Angebot ist eine Version ZX4, die übrigens gerade mal etwa 40 Euro teurer ist. …weiterlesen

Das A und O der Tonaufnahme

PC VIDEO - Der Anstecker muss so fixiert sein, dass er sich selbst nicht bewegt und dass die Kleidung nicht über die Kapsel reibt. Mit doppelseitigem Klebeband aus der Änderungsschneiderei, Bostik, Lassoband oder Nadel und Faden lassen sich gute Ergebnisse erreichen. Allerdings nur, wenn auch der Stoff mitspielt, denn diverse Stoffe produzieren selbst bei geringsten Bewegungen Eigengeräusche, wie Seide oder bestimmte Synthetikfasern. …weiterlesen

Kick-Drums mit Bumms

Beat - 1Sounds layern Um druckvolle und voluminöse Drum-Sounds zu programmieren, erzeugen Sie eine neue MIDI-Spur mit einem leeren Drum-Rack. Layern Sie darin mehrere Sounds. Laden Sie dazu vier synthetische Kick-Drums auf ein Pad, indem Sie beim Laden der Kick-Samples die [Command]-Taste drücken. So entsteht ein Multi-Instrument und alle vier Kick-Drums können mit einem einzigen Pad bzw. einer MIDI-Note gespielt werden. …weiterlesen

Handy-Mixer

VIDEOAKTIV - Mackie ist bei Tonmischern so etwas wie GoPro bei Actioncams: Erfinder und Marktführer einer ganzen Produktgattung in einem. Bei Mackie ist es das kompakte Tonmischpult - der Firmenname steht schon fast als Synonym für diese Art von Audiomixer. Seit einiger Zeit baut der US-Hersteller nicht nur analoge, sondern auch digitale Modelle. Letztere werden immer kleiner - das kompakteste ist der ProDX 4: Das sehr robust gebaute Kästchen sieht nicht unbedingt wie ein klassischer Mixer aus. …weiterlesen

Mackie ProDX4 / ProDX8

OKEY - Und da offenbart sich dann, dass die Möglichkeiten gar nicht so wenige sind. Zur Architektur der beiden Mixer, von denen wir uns zum Test den kleineren ProDX4 ausgesucht hatten: Es gibt hier zwei Mono-Eingänge (Mikro- oder Line, bestückt mit XLR/Klinke-Kombibuchsen) und einen Stereo-Eingang (Mini-Klinke). Beim größeren ProDX8 sind es 6 Mono-Eingänge plus Stereo-Eingang. Außerdem stehen ein (DX4) bzw. zwei (DX8) AUX-Wege zur Verfügung. …weiterlesen