Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
27 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Handy-​Hal­te­rung
Geeig­net für: Auto
Mehr Daten zum Produkt

Logitech ZeroTouch (Windschutzscheibe) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wer sich sein Leben ohne Alexa nicht mehr vorstellen kann, holt sie sich per Android-Smartphone und Zero-Touch bequem ins Auto. ... In jedem Fall bekommt man eine solide Handy-Halterung mit dem gewissen Nerd-Faktor.“

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test

    „... Insgesamt hat uns das Gespann aus Halterungen und App durchaus gefallen. Verbleibende Kleinigkeiten werden wohl in den nächsten App-Ausbaustufen behoben. Eine iOS-Version soll später folgen ...“

zu Logitech ZeroTouch (Windschutzscheibe)

  • Logitech ZeroTouch Handyhalterung schwarz für die Windschutzscheibe

Kundenmeinungen (27) zu Logitech ZeroTouch (Windschutzscheibe)

4,0 Sterne

27 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (59%)
4 Sterne
3 (11%)
3 Sterne
4 (15%)
2 Sterne
2 (7%)
1 Stern
3 (11%)

4,0 Sterne

27 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Handy- & Navi-Halterungen

Datenblatt zu Logitech ZeroTouch (Windschutzscheibe)

Typ Handy-Halterung
Geeignet für Auto
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 989-000178

Weiterführende Informationen zum Thema Logitech Zero Touch Windschutzscheibe können Sie direkt beim Hersteller unter logitech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Praktisches Zubehör fürs Auto

iPhone Life - Die Halterung verfügt über ein Adaptersystem, mit dem der Gerätehalter montiert wird. In unserem Test haftet der iGrip-Saugnapf gut an der Windschutzscheibe. Die Halterung kann gedreht werden und lässt sich in der Neigung optimal einstellen und dann auch mittels Stellrädern sicher fixieren. …weiterlesen

Handynavigation

TÖFF - Zumindest bis dato. Bluetooth und Zusatzakku Ideal für den Betrieb mit dem Smartphone sind Bluetooth-Intercom-Headsets wie Interphone F5 (1) oder Scala Rider G9 (2). Headset und Telefon sind schnell gekoppelt und einsatzbereit. Bei Tests mit dem Scala-Rider-G-Modell konnte der Angerufene nicht unterscheiden, ob sein Gegenüber im Wohnzimmer sass oder über die Autobahn fuhr. Musikgenuss ist jederzeit möglich; für Navi-Ansagen oder Anrufe wird er kurz ausgeblendet. …weiterlesen

Immer der Nase nach

connect - Einfach mal drauflos radeln - das macht Spaß und eröffnet ganz neue Horizonte. Wer auf Touren dennoch die Orientierung behalten möchte, dem leistet eine Karten- oder Navi-App auf dem Smartphone gute Dienste - sofern das Telefon im Blickfeld des Fahrers montiert ist. Radsportler profitieren dagegen eher von unzähligen Fitness- und Tacho-Apps, die Fahr- und Leistungsdaten aufzeichnen. …weiterlesen

Smarte Helferlein

SFT-Magazin - Eine ähnliche Situation beim Autofahren: Navigations-Software schön und gut - wenn man jedoch keine vernünftige Halterung hat, um das Handy während der Fahrt zu befestigen und gleichzeitig das Display ablesen zu können, ist dieses Feature nur halb so praktisch. Zudem haben wir uns in diesem Artikel auch besonders mit dem Thema Akku-Gadgets beschäftigt. Schließlich hilft einem auch das beste Gerät nichts, wenn es Sie unterwegs mit einem leeren Akku im Stich lässt. …weiterlesen

Smarter Beifahrer

connect - Die deutsche Variante versteht zwar auch das Kommando "SMS an Max", bestätigt es aber mit "Was möchtest du Max texten?" Doch Logitech arbeitet regelmäßig an der App - im Testzeitraum erschien bereits eine korrigierte Fassung, die vor allem Fortschritte bei der Spracheingabe von Navigationszielen brachte. Insgesamt hat uns das Gespann aus Halterungen und App durchaus gefallen. Verbleibende Kleinigkeiten werden wohl in den nächsten App-Ausbaustufen behoben. …weiterlesen