Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Fürs Büro, lei­der ohne Pfiff

Um den zumeist miesen Klang der eingebauten Lautsprecher von Computern und PCs zu umgehen, helfen sich viele User mit externen Lautsprechern wie den Logitech S150 weiter. Aber kommen sie mit dem Modell vielleicht vom Regen in die Traufe?

Kein Wow-Effekt

Bekannt geworden ist der Hersteller durch Computerzubehör wie „Rollkugeleingabegeräte“, also Mäuse, und Tastaturen. Entsprechend ist auch dieses Modell im Umfeld von PC, Laptop & Co. zu Hause. Zwar ist ein mobiler Einsatz theoretisch denkbar – hierfür steht sogar eine Transporttasche zur Verfügung –, doch gerade unterwegs setzen Anwender immer mehr auf kabellose Lösungen oder auf echte Minis. Auch der „In“-Faktor geht den Aktivboxen komplett ab: Weder die Form noch die Farbe noch das Material machen sie zum Hingucker. Es sind schlichte schwarze Lautsprecher aus Kunststoff in Hochglanzoptik mit Meshabdeckung vor den Tweetern.

Außen pfui

Kurz gesagt: Die Stereo-Lautsprecher sehen so aus, wie man sich Computerlautsprecher eben vorstellt und wie sie schon vor 20 Jahren ausgesehen haben. Was also tun, wenn die äußeren Werte gnadenlos durchfallen? Ganz klar: Man muss auf die inneren Werte setzen. Und der Charakter muss stimmen, hier also die Bedienfreundlichkeit. Der Anschluss verspricht schon einmal eine gewisse Unkompliziertheit: Die Stereo-Lautsprecher können einfach per Plug-and-play an ein Gerät mit USB-Schnittstelle angeschlossen werden. Dadurch entfallen sowohl ein Netzteil als auch der Einsatz von Batterien, denn den nötigen Strom holen sich die Minis über den USB-Anschluss.

Schreibtischtäter

Mit USB 1.1 sind die Lautsprecher zwar mit allen Geräten mit USB-Anschluss kompatibel, aber nicht gerade auf dem neuesten Stand der Technik. Wenigstens ist das USB-Kabel dabei. Platz finden die beiden leichten und kompakten Speaker auf jedem Schreibtisch. Ein stabiler Sockel sorgt für einen guten Stand. Die Bedienung ist simpel: An der Front des linken Satelliten sind drei Tasten für Lautstärke und Mute angebracht. Eine LED in Bernstein zeigt den laufenden Betrieb an.

Einfach gestrickt

Bei einem Frequenzbereich von 90 Hertz bis 20 Kilohertz kann man natürlich keinen ordentlichen Wumms in den tiefen Tönen erwarten. Aber aus Testberichten im Internet geht hervor, dass auch die Lautstärke der Aktiv-Lautsprecher ausbaufähig ist. Mehr ist aus den 50-Millimeter-Treibern und der effektiven Gesamtleistung von 1,2 Watt nicht herauszuholen. Man muss allerdings sagen, dass die Konkurrenten in dieser Preisklasse alle in etwa auf demselben Level spielen.

Durchschnittsware fürs Büro

Wer auf der Suche nach bezahlbaren Aktiv-Lautsprechern für sein Büro ist, macht mit den S150 Stereo-Lautsprechern von Logitech nicht viel falsch. Bei Amazon gibt es das Paar für knapp über 15 Euro. Mehr Design und mehr Klang kosten auch mehr.

von Sandra

zu Logitech S150

Kundenmeinungen (803) zu Logitech S150

4,1 Sterne

803 Meinungen in 4 Quellen

5 Sterne
453 (56%)
4 Sterne
140 (17%)
3 Sterne
106 (13%)
2 Sterne
48 (6%)
1 Stern
56 (7%)

4,1 Sterne

793 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,3 Sterne

5 Meinungen bei eBay lesen

4,0 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Cyberport lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Passende Bestenlisten: PC-Lautsprecher

Datenblatt zu Logitech S150

Technik
Typ Stereo-Systeminfo
Leistung (RMS) 1,2 W
Frequenzbereich 90 Hz - 20 kHz
Verstärkung Aktivinfo
Schnittstellen
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer fehlt
USB vorhanden
HDMI k.A.
Bluetooth fehlt
Funktionen
Lichteffekte k.A.
Steuerungseinheit k.A.
aptX k.A.
NFC fehlt
Subwoofer
Anschlüsse
Cinch k.A.
Klinke k.A.
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 980-000029

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf