• Sehr gut 1,5
  • 2 Tests
  • 36 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Sehr gut (1,5)
36 Meinungen
Anschlüsse: Blue­tooth, WLAN, USB
HD-Unterstützung: HD
Mehr Daten zum Produkt

Logitech MeetUp im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    Note:2

    „Plus: Audio: Sehr gute Mikrofone und Lautsprecher; Ergonomie: 120-Grad-Weitwinkel, ideal für kleine Räume.
    Minus: Lieferumfang: Kein USB-3.0-Kabel für 4K-Videos; Kamera: Hat nur ein digitales Zoom.“

    • Erschienen: Juni 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: unkomplizierte Inbetriebnahme; überzeugende Mikrofone, sehr gute Stimmwiedergabe (bis ca. 2m); gute Stereoauflösung; ordentliche Bild- und Tonqualität; 120-Grad-Sichtfeld.
    Contra: kein optischer Zoom; Bildschwächen bei schlechten Lichtverhältnissen; kein USB-3.0-Kabel im Lieferumfang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Logitech MeetUp

  • Logitech MEETUP Videokonferenz-Webcam, Ultra-HD 4K, 120° Blickfeld,
  • Logitech MeetUp ConferenceCam
  • Logitech MeetUp 3840 x 2160 pixels 30 fps Black
  • Logitech MeetUp Konferenzkamera 4K, 13MP, 30fps, 120° FOV, 5x Zoom
  • LOGITECH MEETUP - Videokonferenzkamera, 1080p Auflösung
  • Logitech MeetUp
  • Logitech MeetUp 4K 30fps Konferenz Cam Kamera 120-Grad-Sichtfeld Schwarz (960-
  • Logitech MeetUp - Konferenzkamera - schwenken / neigen - Farbe - 3840 x 2160 -
  • Logitech MeetUp U WLAN,
  • Logitech MeetUp
  • Logitech MEETUP Videokonferenz-Webcam, Ultra-HD 4K, 120° Blickfeld,

Kundenmeinungen (36) zu Logitech MeetUp

4,5 Sterne

36 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
27 (75%)
4 Sterne
5 (14%)
3 Sterne
1 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (6%)

4,5 Sterne

36 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MeetUp

Profi-​Lösung für Kon­fe­renz­räume

Stärken

  1. 4K-Auflösung
  2. gute Lautsprecher
  3. motorisiertes Schwenken und Neigen
  4. Anbringung an Tischen, Wänden und Fernsehern

Schwächen

  1. Kabel für 4K-Video nicht im Lieferumfang
  2. teuer
  3. kein echter Zoom

Wenn Sie Ihren Konferenzraum mit einer möglichst zeitgemäßen Lösung ausrüsten möchten, ist die ConferenceCam MeetUp eine teure, aber gute Wahl. Die Kamera mit ihrem extrabreiten Lautsprecherbalken lässt sich flexibel auf Tischen, an der Wand oder auch optional unterhalb eines Fernsehers anbringen. Personen werden dank der motorisierten Konstruktion direkt anvisiert und die integrierten Mikrofone richten sich auf den Sprecher aus. Die Videoauflösung ist sehr hoch. Einen echten Zoom gibt es leider nicht, aber digitaler Zoom ist bei dieser Auflösung ohne allzu große Qualitätseinbußen möglich. Unschön: Das mitgelieferte USB-Kabel genügt nicht für die Übertragung von 4K-Videomaterial. Es muss ein separates USB-3.0-Kabel besorgt werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Logitech MeetUp

Maximale Auflösung 3840 x 2160
Anschlüsse
  • USB
  • WLAN
  • Bluetooth
Ausstattung
  • Zoom
  • Weitwinkelobjektiv
  • Mikrofon
  • Rauschfilter
  • Schwenk- / Neigefunktion
  • Fernbedienung
HD-Unterstützung HD
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 960-001102

Weiterführende Informationen zum Thema Logitech MeetUp können Sie direkt beim Hersteller unter logitech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Seh-Test

Computer Bild 13/2009 - Da hat man eine hochmoderne DSL-Flatrate – und telefoniert trotzdem wie vor 100 Jahren brav übers Festnetz. Dabei erfordert Videotelefonie, bei der sich die Gesprächspartner sehen, kein sündhaft teures Bildtelefon. Sondern nur eine günstige Internetkamera für den PC. COMPUTERBILD hat zwölf „Webcams“ zwischen 16 und 74 Euro getestet: sechs mit der für Webcams üblichen Auflösung von 640 mal 480 Bildpunkten* und sechs mit höherer Bildpunkteanzahl. Bringt mehr Auflösung bessere Qualität? …weiterlesen

Doppelerfolg für Logitech QuickCam Pro 9000 und QuickCam E3500 räumen Testsieg ab

Mit zwei Webcams erzielte die Schweizer Firma Logitech einen Doppelerfolg bei einem Test der Zeitschrift „PC Magazin“. Die QuickCamPro 9000 trumpfte unter den acht Kandidaten mit dem besten Bild und der besten Auflösung auf und wurde Testsieger. Als Preistipp wiederum ging die QuickCam E3500 aus dem Test hervor. Mit einem insgesamt noch „guten“ Testergebnis schnitten die Hercules Dualpix Chat&Show, die Microsoft LifeCam Show VX-5500 sowie die Creative Labs Live! Cam Optia Pro ab.

Schau mal, Rechner

PC Magazin 10/2011 - Nach kurzer Zeit steht die Verbindung. Mini-Workshop: Bewegungserkennung mit Yawcam Mit einer Webcam können Sie das Zimmer überwachen, in dem sich Ihr eingeschalteter Rechner gerade befindet. 1 Dazu installieren Sie das Tool Yawcam (www.yawcam.com/download.php). Klicken Sie mehrmals auf die Schaltfläche Next, dann auf Install. Mit Finish schließen Sie das Setup und Yawcam startet mit zwei Fenstern. …weiterlesen