Liquid Image Impact Series HD 1080p im Test

(Action-Cam)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Full-HD : Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Liquid Image Impact Series HD 1080p

    • CROSS Magazin

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Die ‚Impact HD‘ ist die kompromisslose Alternative für alle, die ausschließlich Action aus Fahrersicht wollen. Hier bietet sie eine solide Leistung in allen Bereichen. Lediglich die Gefahr des etwas zu niedrigen Aufnahmewinkels bei geneigter Kopfposition kann hier ein Spielverderber sein.“  Mehr Details

zu Liquid Image Impact Series HD 1080p

  • OLYMPUS TG-Tracker Action Cam, WLAN, GPS, Schwarz

    OLYMPUS TG - Tracker Action Cam, WLAN, GPS, Schwarz

Einschätzung unserer Autoren

Impact Series HD 1080p

Full HD-Videobrille für Off-Roader

Der amerikanische Hersteller für Helm- und Brillen-Camcorder hat mit seiner neuen Impact-Serie die Aufnahmequalität gegenüber den Vorgängermodellen erhöht. Endlich kann der Brillenträger die Videos in Full HD mit einer Auflösung von 1.440 x 1.080 Bildpunkten aufzeichnen und eine semiprofessionelle Wiedergabequalität erreichen. Wer stolzer Besitzer eine Impact HD 1080 werden möchte, muss amazon rund 400,- vom eigenen Konto abbuchen lassen.

Die in Schwarz und Rot erhältliche Videobrille macht einen sehr professionellen Eindruck und hat mit den Spielzeugbrillen mit integriertem Camcorder nichts gemeinsam. Die Brille selbst ist hochwertig verarbeitet und positioniert sich neben normalen Off-Road-Brillen für den harten Einsatz. Neben dem hohen Tragekomfort und festen Sitz im Einsatz profitiert der Träger von einem hochwertigen Brillenglas, das viel Schutz vor Staub und Feuchtigkeit bietet. Trotzdem weist der Hersteller darauf hin, dass die Impact-Camcorderbrillen nicht für den Einsatz bei Paintball- und Softairspielen geeignet sind und dafür eine spezielle Gesichtsmaske vor der Brille getragen werden muss.

Bei der Camcordertechnik findet man eine Linse, die einen Aufzeichnungswinkel von 136 Grad bietet und eine Lichtstärke von 1:3,2 vorzuweisen hat. Die relative hohe Lichtstärke garantiert noch brauchbare Bilder bei sehr bedecktem Himmel, jedoch sollte man sich für Aufnahmen in der Dämmerung keine großen Hoffnungen auf gute Bildqualität machen. Der CMOS-Sensor besitzt eine physikalische Auflösung von 5 Megapixeln, die sich für Einzelbilder auf 12 Megapixel interpolieren lassen. Zwei unterschiedliche Aufnahmemodi sind als 1.080p bei 30 Bildern pro Sekunde und 720p mit 60 Bildern pro Sekunde auswählbar. Das integrierte Mikrofon nimmt die Umgebungsgeräusche und Kommentare des Trägers gleich mit auf. Die Aufzeichnung erfolgt auf einem 4 GByte Flash-Speicher im Micro-SD-Format, der im Lieferumfang enthalten ist. Eine Erweiterung mit 32 GByte großen Speicherkarten ist möglich.

Liquid Image zielt mit seiner Impact-Camcorderbrille auf die Off-Roader, Moto-Crossfahrer, Mountainbiker und Skifahrer, die mit diesem Produkt eine semiprofessionelle Lösung erhalten und hochwertige Videoaufzeichnungen ihrer Aktionen machen können.

Datenblatt zu Liquid Image Impact Series HD 1080p

Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor CMOS
Features
Outdooreigenschaften Spritzwassergeschützt
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat H.264
Speichermedien MicroSD

Weitere Tests & Produktwissen

Die fliegenden Augen

CROSS Magazin 4/2012 - Ebenfalls angeboten werden kleine Mikroöffnungseinsätze zur Reduzierung der Windgeräusche. "Onboard only" heißt es bei der "Impact HD"-Kamera der australischen Marke Luquid Image. Durch die Integration der Linse in die Fahrerbrille selbst ist der Zuschauer so nah am tatsächlichen Blickwinkel des Piloten wie nur irgendmöglich. Gehäuse Die gesamte kamerarelevante Technik wurde in eine vollwertige MX-Brille integriert. …weiterlesen