Liqui Moly Synthoil Race Tech GT1 10W-60, 5 Liter

Synthoil Race Tech GT1 10W-60, 5 Liter Produktbild

Sehr gut

1,1

0  Tests

523  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,1)
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Sta­bi­ler als not­wen­dig

Liqui Moly möchte dieses besonders „dicke“ Motoröl vor allem sportlichen Fahrern andienen. Es sei für „extreme Einsatzbedingungen“ bestimmt, so die Produktbeschreibung des Herstellers. Ein Defizit ist allerdings, dass dieses Öl über praktisch keinerlei Herstellerfreigaben verfügt.

Weniger Ausdünnen im heißen Motor

Öle der Viskositätsklasse 10W-60 sind eher eine Seltenheit, Castrol ist ein weiterer Anbieter, der solche Schmierstoffe im Sortiment hat. Ihre Besonderheit ist die hohe Heißviskosität (60), die dafür sorgt, dass ein solches Öl bei hohen Temperaturen weniger ausdünnt, als es etwa bei einem 30er der Fall wäre. Ein dünner Schmierfilm neigt zum Abriss, was den Kontakt von Metall auf Metall und damit einen Motorschaden bedeuten kann.

Keinerlei Freigaben aus Europa

Braucht man also das Synthoil Race Tech GT1? Fast alles spricht dagegen, vor allem, dass kein Fahrzeughersteller dieses Öl freigibt oder gar vorschreibt. Als einzige Freigabe liegt die API SL/CF des American Petroleum Institute vor, die für europäische Straßenverhältnisse nahezu belanglos ist. Zwar gibt es einige wenige Fahrzeuge, die nach einem 10W-60 verlangen, etwa die M-Serie von BMW, aber für diese Motoren ist ein spezielles Castrol-Öl vorgesehen. Porsche oder Aston-Martin setzen bei der Erstbefüllung auf ein 0W-40, und für die VW-Longlife-Öle ist sogar eine dünnflüssige 30er-Kapazität vorgeschrieben, mit der eine gewisse Kraftstoffeinsparung einhergeht. Ein 60er-Öl ist also fast nie notwendig oder sinnvoll.

Überteuerter Schmierstoff

Da das Öl eine vollsynthetische Grundlage hat, ist es allerdings nicht nur relativ unempfindlich gegen hohe Temperaturen, sondern auch gegen Alterungserscheinungen. Wer also glaubt, einen thermisch besonders belasteten Motor zu besitzen, der kann auf eigenes Risiko zum Synthoil Race Tech GT1 greifen. Der 5-Liter-Kanister ist für rund 45 EUR erhältlich (Amazon), ein Preis, der ebenfalls nicht unbedingt für dieses Öl spricht.

von Hendrik

zu Liqui Moly Synthoil Race Tech GT1 10W-60, 5 Liter

  • LIQUI MOLY 1391 Synthoil Race Tech GT1 10W-60 5 l
  • Liqui Moly Synthoil Race Tech GT1 Motoröl 10W-60, 5-Liter - 1391
  • Liqui Moly SYNTHOIL RACE TECH GT1 10W-60 1391 Leichtlaufmotoröl 5l
  • Liqui Moly SYNTHOIL RACE TECH GT1 10W-60 1391 Leichtlaufmotoröl 5l
  • Liqui Moly SYNTHOIL RACE TECH GT1 10W-60 1391 Leichtlaufmotoröl 5l
  • LIQUI MOLY 1391 Synthoil Race Tech GT1 10W-60 5 l
  • LIQUI MOLY 1391 Synthoil Race Tech GT1 10W-60 5 l

Kundenmeinungen (523) zu Liqui Moly Synthoil Race Tech GT1 10W-60, 5 Liter

4,9 Sterne

523 Meinungen in 1 Quelle

4,9 Sterne

523 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Liqui Moly Synthoil Race Tech GT1 10W-60, 5 Liter

Viskositätsklasse 10W-60
Herstellerfreigabe API SL/CF

Weiterführende Informationen zum Thema Liqui Moly Synthoil Racetech GT1 SAE 10W-60 können Sie direkt beim Hersteller unter liqui-moly.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf