Pandora 84 (2019) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: All-​Moun­tain
Vor­span­nung: Tip-​/Tail-​Rocker
Geeig­net für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Line Skis Pandora 84 (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Ein leichter Easy-Going-Ski, mit dem man herrlich über verspurte Pisten cruisen kann. Kein Topsportler fürs Carven in langen Schwüngen, sondern ein unkompliziert-komfortabler Begleiter, mit dem Pistenfahrerinnen super erste Erfahrungen im Gelände sammeln können. Pfl ügt auch völlig entspannt durch Schneehaufen auf der Piste.“
    (Bindung auf Testski: Squire 11 ID / Z3-11)

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Line Skis Pandora 84 (2019)

Einsatzgebiet All-Mountain
Vorspannung Tip-/Tail-Rocker
Twintip fehlt
Länge 151 / 158 / 165 cm
Taillierung 122-84-110 mm (165 cm)
Radius 13,0 m (165 cm)
Geeignet für Damen
Saison 2019/2020

Weitere Tests & Produktwissen

Gut und besser

SNOW - Je nach Konzept und Firmenphilosophie müssen die Hersteller entscheiden, ob, wo und wieviel Titanal sie einsetzen. Ein "zu viel" dieser Metallbegurtung macht den breiten Ski schwer und im Gelände träge, ein "zu wenig" würde Nachteile in puncto Kantengriff, Spritzigkeit, Sportlichkeit und Laufruhe bringen. …weiterlesen

Auf und nieder, immer wieder

SNOW - Ob Tages- oder Mehrtages-Touren - das Naturerlebnis steht hier klar im Mittelpunkt. Der Trip beginnt mit einem mehrstündigen Aufstieg, an den sich dann meist nur eine lange Geländeabfahrt anschließt. Aufstiegs- und Abfahrts-Eigenschaften sollten sich in etwa die Waage halten. "Man muss die beste Feinabstimmung zwischen Gewicht und Performance finden", sagt Gerhard Rieder vom österreichischen Hersteller Fischer. …weiterlesen

Die Leichtigkeit des Seins

SkiMAGAZIN - Aufbau und Konstruktion Bei Allround-Ski wird meist auf Seitenwangen verzichtet und dafür eine Cap-Konstruktion verwendet, bei der die obere Kunststoffplatte seitlich wie eine Schale bis hin zur Kante heruntergezogen ist. Die inliegenden Holzkerne sind größtenteils umschäumt. …weiterlesen

Stabilitätspakt

SkiMAGAZIN - Einigkeit herrscht weitgehend auch bei der Bemessung des Ski-Endes, hier liegt der Großteil der Werte bei 97 bis 99 mm. Aus diesen Taillierungen ergeben sich Radien zwischen 17 und 19 Metern. Atomic und Maxel hatten mit 16,5-Meter-Modellen die Ski mit den kleinsten Radien ins Rennen geschickt. Für welche Fahrer sind Riesenslalom-Ski geeignet? Wer auf eine solche Rennmaschine steigt, sollte sicher sein, über das notwendige Fahrkönnen sowie ausreichend Kraft und Kondition zu verfügen. …weiterlesen

So ein Hin und Her!

SkiMAGAZIN - Aufbau und Konstruktion Diese Ski basieren auf denselben Konstruktionen und Technologien, die auch im Weltcup gefahren werden. Basis der Sandwich-Bauweise ist ein sehr steifer Holzkern, auf dem oben und unten zwei Titanal-Begurtungen aufgebracht sind, die für die hervorragende Torsionssteifigkeit sorgen. Eine Seitenwange bringt den notwendigen Kantenbiss. Wichtig für eine optimale Performance sind ein hochwertiges Plattensystem und eine stabile Bindung. …weiterlesen

Winter, wir lieben dich

active woman - Sie sind bereits aktive Wintersportlerin? Die neuen Spielarten auf Ski - wie Twintips auch zum Rückwärtsfahren, Fatboys für Tiefschnee oder die kurzen Big Foot - bieten viel Entwicklungspotenzial. Oder wie wäre es mit dem guten alten Telemarken mit eleganter Kniefall-Technik? Sie sind noch nie auf Skiern gestanden? Die gute Nachricht: Nie war es so leicht, Skifahren zu erlernen - den kurzen Carving-Skimodellen sei Dank. …weiterlesen

Chillischarfe Nightshots

SNOW - Fotografieren in der Nacht hat aber auch Vorteile: Man kann viel kreativer sein als am Tag. Ist ein Skifahrer zum Beispiel mit einer Lichtquelle ausgerüstet, lassen sich bei einer Aufnahme mit Langzeitbelichtung ganz leicht Lichtwürmer erzeugen. Das bringt Bewegung ins Bild. Verschlusszeiten Bei Sportaufnahmen mit gutem Tageslicht sollte man Verschluss-Geschwindigkeiten von 1/1000 Sekunde verwenden. …weiterlesen