• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Auf­stel­lung: Steck­dose
WLAN-​Stan­dard: 802.11h, 802.11a, 802.11g, 802.11b, 802.11n, 802.11ac
Daten­über­tra­gungs­rate: 733 Mbit/s
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

WLAN-Verstärker SWV 733 B3

Der Lidl-​Repea­ter geht in die dritte Runde

Stärken
  1. sehr günstig
  2. einfache Einrichtung per WPS
  3. Signalstärkeanzeige
Schwächen
  1. geringe maximale Übertragungsrate
  2. keine Durchführung für Steckdose

Jedes Jahr im September ist es soweit, auch im Jahr 2020: Silvercrest bietet zum dritten Mal in Folge seinen Repeater an. Außer der Modellnummer hat sich augenscheinlich nichts geändert. Der günstige Repeater verstärkt Ihr WLAN-Signal und erhöht die Reichweite Ihres kabellosen Netzwerks. Das Ergebnis ist in der Praxis stark davon abhängig, wo er platziert wird. Idealerweise sollte die Steckdose (die mangels Durchführung blockiert wird) auf halbem Wege zwischen Router und der WLAN-Problemzone liegen. Das Signal wird dann aufgenommen und mit dem alten WLAN-N-Standard weitergesendet. Die Bedienung ist einfach gehalten, ebenso die zugehörige Steuerungs-App. Die Übertragungsrate ist relativ niedrig, was bei üblichen Bandbreiten zwischen 16 und 50 Mbit/s aber kaum bemerkbar sein dürfte.

Datenblatt zu Lidl / Silvercrest WLAN-Verstärker SWV 733 B3

Aufstellung Steckdose
WLAN-Standard
  • 802.11ac
  • 802.11n
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11a
  • 802.11h
Features
  • WPS-Taste
  • Signalstärkeanzeige
Datenübertragungsrate 733 Mbit/s
Schnittstellen 1x RJ45-Netzwerkanschluss (1x LAN/WAN-Port; 10/100 Mbit/s)
Verschlüsselung WPA2, WPA, WEP (64/128 Bit)

Weitere Tests & Produktwissen

Zubehör

PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) - Das unscheinbare Gerät wird direkt in einer Steckdose platziert und kann dann entweder als Router-Ersatz oder als Access Point ein WLAN (WPS wird ebenfalls unterstützt) erzeugen. Oder aber Sie benutzen, wenn Sie bereits WLAN besitzen, den Mobile Companion als Repeater, um den Funkabdeckungsbereich Ihres WLANs zu vergrößern. Damit können Sie dann auch beispielsweise auf der Terrasse mit Smartphone oder Tablet surfen. …weiterlesen

WLAN jetzt in jeder Ecke

Computer Bild 2/2013 - Wegen der dort grundsätzlich geringeren Reichweite muss der Repeater dafür dicht beim Router stehen - dann bringt er aber auf 2,4 Gigahertz kaum noch etwas. Sitecom Range Extender N300 klein und unpraktisch Der N300 ist schlicht unpraktisch: Steckt er mit dem Ein-/ Ausschalter nach oben in der Steckdose, steht die seitliche Beschriftung der Signalleuchten kopf. Die Leuchten sind aber an der Front, ihre Funk tion ist deshalb schwer erkennbar. …weiterlesen

WLAN-Brücken fürs Wohnzimmer

PCgo 6/2012 - cisco.de 90,- Euro 2 Jahre 17,7 x 12,8 x 6,8 295 4 Fast Ethernet (10/100 Gbit) intern a/b/g/n 2,4 GHz / 5 GHz 300 (2,4 GHz) 300 (5 GHz) WPA/WPA2 Netgear WN2500RP www.netgear.de 60,- Euro 2 Jahre 22,3 x 15,3 x 3,1 370 4 Fast Ethernet (10/100 Gbit) intern a/b/g/n 2,4 GHz / 5 GHz 300 (2,4 GHz) 300 (5 GHz) WPA/WPA2 zugleich WLAN-Repeater Trendnet 450 Mbit/s Dualband WLAN N HD Media Bridge TEW-680MB www.trendnet. …weiterlesen

Edimax EW-7438RPn

Sat Empfang 2/2012 (März-Mai) - Leuchtdioden signalisieren den aktuellen Betriebszustand und die Signalstärke. Besonders clever ist zudem der integrierte An/Aus-Knopf, mit dem man den Repeater, wenn er nicht benötigt wird, vom Netz nehmen kann. Wir haben den Edimax innerhalb unseres Verlags in mehreren Räumen betrieben und können ihm schnellen Datendurchsatz bescheinigen. Die Synchronisierung mittels WPS und auch die manuelle Einstellung über den Webbrowser ging schnell von der Hand. …weiterlesen

Voller Empfang?!

SFT-Magazin 3/2012 - Wir haben zwei Geräte zur Erweiterung der Funknetzreichweite in der Praxis getestet. Als Alternative stellen wir Ihnen ein Powerline-System vor, mit dem Sie jede beliebige Steckdose zum Netzwerkanschluss machen. WLAN-Repeater optimal aufstellen Wie gut eine WLAN-Verbindung ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Neben der Leistung von Sender und Empfänger spielen vor allem Entfernung und Hindernisse eine enorme Rolle. …weiterlesen

3 Top-Heilmittel gegen schwaches WLAN

Computer Bild 20/2013 - Einfache Einrichtung Beim Einschalten verbindet sich jedes Gerät automatisch mit dem stärksten WLAN-Netz, in das es sich jeweils einbuchen kann. Falls es in der Nähe des Repeaters steht, dockt es also an dessen WLAN-Netz an. Repeater- und Router-WLAN haben oft das gleiche Einwahlpasswort und sogar den gleichen Netzwerk-Namen. Das bedeutet: Ein Smartphone oder Notebook kann nicht unterscheiden, ob es sich ins WLAN des Routers oder in das des Repeaters einbucht. …weiterlesen

Fritz WLAN Repeater 300E

Macwelt 12/2011 - Die Einrichtung gelingt einfach. Vergleichbar zur Fritzbox wird der Repeater über eine Webseite programmiert. Sehr praktisch ist der Gigabit-Ethernet-Port, mit ihm kann man etwa einen Fernseher WLAN-fähig machen, was im Test mit HD-Video-Streams sehr gut funktioniert. Je nach Standort ist eine Verdoppelung der Senderate möglich. …weiterlesen