• Sehr gut 1,1
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Buch­hal­tung
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Lexware Buchhalter Pro 2016 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (93 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Lexware Buchhalter pro 2016 ist für kleine Buchhaltungsteams in mittelständischen Betrieben gedacht. Die Software lässt sich einzeln betreiben, aber auch im Zusammenspiel mit anderen Lexware-Anwendungen. Positiv fällt die gelungene Systemintegration auf.“

zu Lexware Buchhalter Professional 2016

  • Lexware Buchhalter Pro 2016

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lexware Buchhalter Pro 2016

Typ Buchhaltung
Betriebssystem
  • Win
  • Win 7
  • Windows 8
  • Win 10
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Lexware Buchhalter Professional 2016 können Sie direkt beim Hersteller unter lexware.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Buchhaltungen für jeden Zweck

MAC LIFE 3/2016 - Aus den importierten Daten werden direkt Buchungen erzeugt und gegen die Offene-Posten-Liste abgeglichen. Für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs erzeugt das Programm Überweisungs- und Lastschriftaufträge. MonKey Office glänzt mit einer hervorragenden Benutzeroberfläche, die schnelles und intuitives Einarbeiten erleichtert. Alle wesentlichen Programmfunktionen erreicht man über die gut strukturierte vertikale Linksnavigationsleiste. …weiterlesen

Aus allen Wolken

Business & IT 1/2015 - An dritter Stelle folgt Sage One. Der Cloud-Dienst ist in der Funktionsbreite bestens aufgestellt, doch fehlt es stellenweise etwas an Tiefgang. Positiv fiel vor allem die Bilanzierungsfähigkeit auf. Wachstumsorientierte Betriebe sind dadurch nicht zum Softwarewechsel verdammt, wenn sie die Umsatzgrenze erreicht haben. Online-Belegarchiv, mobiler Zahlungseinzug, halbautomatische Rechnungsverarbeitung: lexoffice weist eine ungewöhnlich hohe Innovationsrate auf. …weiterlesen

Die Finanzen immer dabei

E-MEDIA 18/2014 - Das funktionierte im Test aber nicht ganz ohne Hick-ups: Mitunter kann es erforderlich sein, am betreffenden PC die Einstellungen für "Datum, Uhrzeit und Zahlenformat" zu ändern, sonst startet die Software nicht. Ist diese Hürde genommen, können im Programm Konten jeglicher Art angelegt werden: Gehaltskonten, Sparkonten, Kreditkartenkonten, Aktiendepots. Im ebenfalls integrierten Haushaltsbuch werden verschiedene Kategorien für Ein- und Ausgaben angelegt. …weiterlesen

Erweiterte E-Bilanz

Business & IT 12/2014 - Sie steht den Nutzern mit unzählige Hilfen zur Seite: So braucht man sich beispielsweise keine Kontonummern zu merken. Stattdessen genügen wenige Buchstaben, damit die Software passende Konten heraussucht. Zusätzlich helfen Buchungsvorlagen und Terminbuchungen, die lästige Pflichtaufgabe schnell hinter sich zu bringen. Splittbuchungen erleichtern die Verarbeitung komplexer Sachverhalte, die mehrere Konten betreffen. …weiterlesen

Mehr als Homebanking

Business & IT 6/2011 - Damit wird Star-Money zur Informationszentrale für wichtige Privatangelegenheiten. Problematisch ist dabei nicht nur die Abhängigkeit von der Software, sondern auch der geringe Funktionsumfang beim Dokumentenmanagement. Ähnlich ist die Situation bei der neuen Kfz-Verwaltung: Man muss schon ein „Erbsenzähler“ sein, um die oft unvermeidlichen Kosten bis auf den letzten Cent zu verfolgen. …weiterlesen

Buchen mit Belegen im Anhang

PC Magazin 2/2016 - Neben der Notizfunktion ist deshalb der Beleganhang die auffälligste neue Funktion von Lexware Buchhalter pro 2016. Jeder Buchung lassen sich mehrere Dokumente hinzufügen, die in der Buchungsübersicht deutlich markiert sind. Ein integrierter Reader ist nicht vorhanden, sodass Drittprogramme wie etwa ein PDF-Reader benötigt werden. Gut gelöst ist die Datensicherung. Die hinterlegten Dateien werden im Sicherungslauf berücksichtigt. …weiterlesen