Das große Hörbuch der Musikgeschichte Produktbild
Gut (2,1)
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Sach­buch & Rat­ge­ber
Mehr Daten zum Produkt

Leonhard Huber Das große Hörbuch der Musikgeschichte im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (3,95 von 6 Punkten)

    34 Produkte im Test

    „... Kinder ab 7 Jahre dürften an dieser kurzweiligen Reise durch Musikgeschichte großen Gefallen finden. ... Im Grunde ist dieses Hörbuch weit mehr als eine Musikgeschichte, nämlich eine Kulturgeschichte. Das Wissensvermittlung erfolgt ‚versteckt‘ über die Dialoge. Die Machart der Hörspiele richtet sich vor allem an jüngere Altersgruppen.“

zu Leonhard Huber Das große Hörbuch der Musikgeschichte. Mit Uhu durch elf Jahrhunderte

  • Uhus Reise durch die Musikgeschichte: Mit Uhu durch elf Jahrhunderte
  • Uhus Reise durch die Musikgeschichte: Mit Uhu durch elf Jahrhunderte
  • Das große Hörbuch der Musikgeschichte als Hörbuch CD von diverse
  • Igel Records Das große Hörbuch der Musikgeschichte als Hörbuch CD von diverse
  • Igel Records Uhus Reise durch die Musikgeschichte
  • Igel-Records; Aktive Musik Verlagsges. Das große Hörbuch der Musikgeschichte,
  • Uhus Reise durch die Musikgeschichte: Mit Uhu durch elf Jahrhunderte

Kundenmeinungen (7) zu Leonhard Huber Das große Hörbuch der Musikgeschichte

3,2 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (14%)
4 Sterne
3 (43%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (14%)

3,2 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Leonhard Huber Das große Hörbuch der Musikgeschichte

Genre Sachbuch & Ratgeber
Verlag Igel Records
Format Hörspiel
Medien 14 CDs
Gelesen von U. Wachtveitl, B. Dabinnus u.a.
Laufzeit 866 Minuten

Weitere Tests & Produktwissen

15 Hörbuch-Portale im Vergleich

iPod & more - „Im Schnitt sind 50 Prozent Download-Wachstum über die kommenden fünf Jahre zu erwarten“, schätzt Meyer von Audible. „Wenn man im Vergleich 10 bis 15 Prozent für den CD-Markt ansetzt, dürfte man bei einem realistischen Wert ankommen.“ Branchenführer ist derzeit Audible – das hauseigene Format versteht auch der iPod. …weiterlesen

Die Kunst des Kürzens

hörBücher - Wer das Kürzen einer Buchvorlage für grobes Schnitter-Handwerk hält, liegt falsch. Kürzen erfordert Fingerspitzengefühl und ist weit mehr als die simple Arbeit mit Schere und Rotstift. Gute Kürzungen sind vielmehr ‚für das Hören bearbeitete Fassungen‘. hörBücher sprach mit professionellen Bearbeitern über die Kunst des Kürzens.hörBücher berichtet in Ausgabe 2/2010 über die Methoden des Kürzens von Büchern für die Hörbuchfassung und befragt Experten zu dem Thema. …weiterlesen

‚Lasst euch von euren Ideen leiten!‘

hörBücher - Im Sommer 2009 übernahm hörBücher-Chefredakteur Christian Bärmann einen Lehrauftrag an der Uni Kiel zum Thema Hörspiel. Das Semesterziel für die begeisterungsfähigen Studenten: Erstellen eines Hörspielmanuskripts, das am Ende vertont werden sollte.In Ausgabe 2/2010 der hörBücher wird ein Projekt an der Universität Kiel vorgestellt, dessen Ziel es war, ein Hörbuchmanuskript zu erstellen und dieses zu vertonen. …weiterlesen

Hörspiele kompakt

BÜCHER - Mit dem 6. Fall verlässt die Reihe die Vorlagen von Jacques Futrelle, die Geschichte stammt aus der Feder Michael Kosers. Van Dusen und Hatch haben nun in Europa einige interessante Fälle zu lösen. Zunächst kommen sie dem Rätsel der gestohlen "Perlen der Kali" und dem Mord an deren Dieb auf die Spur. …weiterlesen

Krimis & Thriller

BÜCHER - Ein kolossaler Bankenskandal droht offenkundig zu werden ... Was uns echt noch gefehlt hat, ist ein weiterer sadistischer Psychokiller, der seine blutige Meuchelspur quer durch die deutschsprachige Hörbuchlandschaft zieht. So oder so ähnlich ist man spontan versucht abzuwinken; doch zu Unrecht, denn dieser Thriller schlägt schnell eine andere Richtung ein und präsentiert mehrere Ebenen, die zu fesseln wissen. …weiterlesen

Spezial Sachhörbücher für Kinder

hörBücher - Der Sprecher liest zu gemächlich und über zweieinhalb Stunden hinweg langweilig – zwar deutlich, aber ohne Pfiff. Schade auch, dass ein Booklet fehlt. Leonhard Huber (Hrsg.) Das große Hörbuch der Musikgeschichte Mit U. Wachtveitl, B.Dabinnus u.a. Durch elf Jahrhunderte flattert Uhu, der musikalisch interessierte (Be-)Greifvogel, und trifft die ganz Großen der Musik. So lernt Uhu dank der Musiker viel über ihre Werke, ihr Wirken und über die Zeit, in der sie gelebt haben. …weiterlesen