Cosmo Cool LC-CC-120-X3 Produktbild
Befriedigend (3,0)
3 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel FM2+, Sockel 2011 v3, Sockel 1150, Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 159 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

LC-Power Cosmo Cool LC-CC-120-X3 im Test der Fachmagazine

  • Note:3,0

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Platz 11 von 12

    „Plus: Drei Lüfter mitgeliefert.
    Minus: Laut; Umständliche Montage.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Tech-Check: befriedigend“

Kundenmeinung (1) zu LC-Power Cosmo Cool LC-CC-120-X3

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LC-Power Cosmo Cool LC-CC-120-X3

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
  • Sockel FM2
  • Sockel 1150
  • Sockel 2011 v3
  • Sockel FM2+
Kantenlänge 171 mm
Höhe 159 mm
Anschluss 4-Pin

Weitere Tests & Produktwissen

14 Luftkühler im Test

PC Games Hardware - Wenn die maximale Kühlleistung ausreicht, und dies sollte bei den meisten Mittelklasse-PCs der Fall sein, ist Cooler Masters Silent-Angebot also eine exzellente Alternative zum bisherigen EKL-Budget-Tipp. LC Power Cosmo Cool LC-CC-120-X3 "Airazor": Martialisches Lüfter- monster. Einen Gegenentwurf zu "günstig" und "quiet" präsentiert LC Power. Der Airazor ist genauso hoch und genauso breit wie der Shadow Rock Slim, aber wesentlich tiefer. …weiterlesen

Mobo-Lüftersteuerung

PC Games Hardware - Gigabyte-Lüftersteuerung Die automatische Lüfterregelung ist bei den meisten Gigabyte-Boards bereits sehr gut und passt zumindest den Propeller auf dem CPU-Kühler mit angenehm feinen Stufen der Prozessortemperatur an. Manche Anwender berichten in unserem Forum, dass die Gigabyte-Steuerung ihren CPU-Lüfter nur auf mindestens 60 Prozent herunterregelt. Bei dem verwendeten Cooler Master Hyper TX 3 würde das immer noch wahrnehmbare 1.680 Umdrehungen pro Minute bedeuten. …weiterlesen

Frischegarantie

PC Games Hardware - Der Archon SB-E ersetzt den Archon, der inzwischen kaum noch erhältlich ist. Auf den ersten Blick gleichen sich der Archon SB-E und sein Vorgänger wie ein Ei dem anderen. Auf den zweiten Blick offenbaren sich doch einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden Kühler-Modellen. Das gravierendste Unterscheidungsmerkmal ist wohl das Vorhandensein zweier weiterer Heatpipes beim Archon SB-E. …weiterlesen

Frischer Wind für CPUs

PC Games Hardware - Die meisten getesteten Modelle sind sogenannte Turmkühler - dabei steht der Lüfter vertikal zum Mainboard und bläst die warme Luft anschließend aus dem Gehäuse heraus. Top-Blow-Kühler entsprechen in ihrer Funktionsweise den bekannten Boxed-Modellen. Ein Ventilator bläst kühle Luft direkt auf den Kühlkörper des Prozessors. Ein weiterer Gehäuselüfter sollte anschließend die erwärmte Luft aus der Hardwarebehausung entfernen. …weiterlesen

Treffen der Giganten

PC Games Hardware - Die Haltenasen des Retention-Moduls sind nur eine Orientierungshilfe - entscheidend ist die Position der Bohrlöcher. Marktübersicht CPU-Kühler Für High-End-Anwender ist der Silver Arrow SB-E eine gute Wahl, Fans kompakter Rechner sind mit dem NH-L12 gut bedient. Die Be-quiet-Flotte ist auf einem guten Niveau, gerade beim Dark Rock Pro 2 wurde aber Potenzial verschenkt. Eher enttäuschend ist auch der Havik 120, der nicht die Klasse des Havik 140 erreicht. …weiterlesen

LC-Power Cosmo Cool 120 X3

Tech-Review.de - Getestet wurde ein CPU-Kühler. Es fand keine Notenvergabe statt. …weiterlesen