Ø Befriedigend (2,6)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: SUV, Gelän­de­wa­gen
Allradantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 5
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Land Rover Freelander 2 [12] im Test der Fachmagazine

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 2

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Freelander 2 Si4 4WD Automatik SE (177 kW) [12]

    „Der Freelander ist ein echter Allrounder. Der grosse Benziner überzeugt mit Kraft und Laufruhe, das Fahrwerk lädt zum sportlichen Fahren ein. Und im Gelände fährt er der SUV-Konkurrenz davon. Einzig der Verbrauch trübt das sonst positive Gesamtbild.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 18/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 5

    458 von 650 Punkten

    Preis/Leistung: 87 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Freelander 2.2 SD4 Allrad Commandshift SE Dynamic (140 kW) [12]

    „Der Freelander ist ein Extremist in dieser SUV-Klasse mit gutem Raumangebot und ausgeprägtem Offroad-Talent. Dafür nehmen Fans seine dynamischen Nachteile offenbar gern in Kauf.“  Mehr Details

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 26/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Freelander 2 Si4 4WD Automatik (177 kW) [12]

    „Plus: Reisekomfort; Fahrleistungen, Fahrverhalten; Ausstattung; Offroadtauglichkeit.
    Minus: Leergewicht; Höhe und Breite (Parkhaus).“  Mehr Details

    • Auto News

    • Ausgabe: Nr. 9-10 (September/Oktober 2013)
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 2 von 3

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Freelander 2 TD4 6-Gang manuell SE (110 kW) [12]

    „... Der Freelander überzeugt mit Fahrwerk, Innenraum und Motor, bekommt aber Abzüge für das geringe Stauvolumen und die viel zu hohe Ladekante. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 1 von 3

    527 von 800 Punkten

    Preis/Leistung: 127 von 200 Punkten

    Getestet wurde: Freelander 2 Si4 4WD Automatik (177 kW) [12]

    „Der Land Rover sammelt durch günstigen Preis, guten Komfort und hohe Geländetauglichkeit die meisten Punkte. Nachteile: hoher Verbrauch, schlechtere Fahrleistungen. ...“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 13/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 2 von 2

    212 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 29 von 150 Punkten

    Getestet wurde: Freelander 2.2 SD4 Allrad Commandshift SE Dynamic (140 kW) [12]

    „... mag teuer, enger und teilweise umständlicher sein, pflegt aber Tugenden wie Geländegängigkeit und hohen Komfort.“  Mehr Details

    • auto-ILLUSTRIERTE

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Freelander 2 Si4 4WD Automatik SE (177 kW) [12]

    „Lieber den neuen Benziner oder den gleich teuren Diesel für 52800 Franken? Für mich keine Frage, der Benziner ist erste Wahl. Der Diesel darf getrost den Vielfahrern bleiben. Sonst gibt es nicht viel Neues zu sagen. Muss auch nicht, der Basis-Landy hat ja genug Fans. Und die werden nicht enttäuscht.“  Mehr Details

    • Auto Bild allrad

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Freelander 2 Si4 4WD Automatik (177 kW) [12]

    „... Der Turbotreibsatz hängt super am Gas, reagiert zackig, bringt das Auto schon bei wenig Gaseinsatz schwungvoll voran. Sämiges Sechszylindersäuseln kann er dabei freilich nicht bieten; aber er läuft kultiviert, vibriert nicht, lässt bei hohen Drehzahlen ein fröhliches, niemals ordinäres Trompeten hören. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Land Rover Freelander 2 TD4 XS*NAVI*AUTOMATIK*KLIMATRONIC*

    Angeboten wird ein Gepflegter Land Rover Freelander 2 TD4 XS aus 2. Hand, Lückenlos Scheckheftgepflegt, ,...

  • Land Rover Freelander 2 SD4 Style SUV/Geländewagen/Pickup (140 kW)

    Euro 5, Airbag Fahrer - / Beifahrerseite, Alarmanlage, Anti - Blockier - System (ABS) , Antriebsart: ,...

  • Land Rover Freelander Van/Kleinbus (160 kW)

    Getriebe * SchaltgetriebeUmwelt * Grüne Umweltplakette * . . . Änderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer vorbehalten.

  • Land Rover Range Rover Evoque Si4 SE Allrad Xenon Nav.

    Highlights: 1. Hand, Scheckheftgepflegt, Garantie 12 Monate, Mwst. ausweisbar, Ehemaliger Neupreis 62. ,...

  • Land Rover Range Rover Evoque 2.0 Si4 SE Dynamic Automatik

    Wagenfarbe: Loire Blue, perforiertes Lederpolster Ebony, Dachhimmel in Schwarz,  Meridian Sound System mit Radio / CD, ,...

  • Land Rover Freelander Si4 SE NAVI PDC SOUND SYSTEM GARANTIE

    Land Rover Freelander 2 NAVI PDC SOUND SYSTEM GARANTIE TOPLÜCKENLOS SCHECKHEFT GEPFLEGT BEI LAND - ROVER ! ,...

Datenblatt zu Land Rover Freelander 2 [12]

Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Allradantrieb vorhanden
Frontantrieb fehlt
Heckantrieb fehlt
Schadstoffklasse Euro 5
Karosserie Kombi

Weiterführende Informationen zum Thema Land Rover Freelander 2 [12] können Sie direkt beim Hersteller unter landrover.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schönheitspflege für den Wühler

auto-ILLUSTRIERTE 10/2013 - Land Rover spendiert seinem Einsteigermodell eine Frischekur. Im Paket mit dem neuen Turbobenziner ist man so gerne meilenweit unterwegs.Ein Auto befand sich im Check. Das Produkt wurde mit „gut“ bewertet. …weiterlesen

Mehr Komfort an Bord

auto-ILLUSTRIERTE 2/2013 - Land Rover wertet sein Einstiegsmodell auf. Und rüstet den Freelander mit einem neuen 2.0 Turbobenziner aus.Untersucht wurde ein Auto, welches jedoch ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Vierzylinder passt auch

Automobil Revue 26/2013 - Facelift: Land Rover hat den Freelander 2 mit dezenten Designmodifikationen sowie neuen Ausstattungs- und Motorvarianten aufgefrischt.Im Check war ein Auto, welches jedoch keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Verkanntes Potenzial

OFF ROAD 10/2012 - Land Rover Freelander 2 und Mercedes GLK - zwei langweilige, weichgespülte SUV? Von wegen! Wir zeigen, wie sich die beiden abseits befestigter Straßen schlagen.Testumfeld:Begutachtet wurden 2 SUV, die jedoch ohne Endnote blieben. …weiterlesen

Positiver Schwund

Auto Bild allrad 1/2013 - Lange war Land Rover froh, wenn der Freelander nicht so gefragt war. Jetzt wurde das Einsteigermodell rundum überarbeitet.Ein Auto wurde getestet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Damit kommen Sie durch

AUTOStraßenverkehr 23/2013 - Testumfeld:Es wurden 6 Autos mit Allradantrieb getestet, jedoch keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Spaß am Sparen

Auto Bild allrad 1/2010 - 6,7 Liter/100 km Normverbrauch verspricht Land Rover für den neuen Start-Stopp-Freelander, gar nur 6,2 Liter/100 km hat BMW beim gedrosselten X3 18d ermittelt. Das reduziert die CO2-Steuer.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos mit den Bewertungen 503 und 511 von jeweils 800 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten unter anderem Testwerte (Platzangebot, Zuladung, Anhängelast ...), Testeindrücke (Motoreigenschaften, Beschleunigung, Fahrverhalten ...) sowie Allrad/Geländeeigenschaften (Allradantrieb, Bodenfreiheit, Fahrwerk ...). …weiterlesen

Kosten-Diät - BMW-Diesel, VW-Erdgas und Mercedes-Benziner im Direktvergleich

Welches „Rezept“ garantiert den günstigsten Unterhalt? Die Zeitschrift „Auto Bild“ machten die Probe aufs Exempel und bestellte drei unterschiedliche Sparkonzepte zu einem Direktvergleich. Mit von der Partie waren der BMW 318d 2.0, der Diesel bewegt wird und über Energiesparfunktionen verfügt, der Volkswagen Passat 1.4 TSI EcoFuel Trendline, der wiederum primär Erdgas verbrennt, sowie der Mercedes-Benz C180 1.6 Kompressor BlueEfficiency, dessen Motor mittels Downsizing auf Sparflamme köcheln soll. Am Ende hieß dann der Testsieger BMW.

Durstiger als erlaubt - Öko-Fiesta und Grüner-Fabia halten ihre Versprechen nicht

Der Schriftzug Econetic beim Ford Fiesta 1.6 TDCI sowie der Namenszusatz Greenline, den Skoda dem Fabia 1.4 TDI verpasst hat, halten leider nicht, was sie vollmundig versprechen. Die beiden Öko-Kleinwagen, die als Spritsparer angetreten sind, verbrauchten in einem Test der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ mehr, als die Hersteller ihren Fahrzeugen zugestehen. Unabhängig von diesem ärgerlichen Ergebnis, wurde der Ford Fiesta wegen besserer Fahrleistungen Testsieger.