L'Oréal Steampod

Steampod Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Tem­pe­ra­tur­stu­fen 5
  • Aus­stat­tung Dis­play
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Ein Haarglät­ter wie ein Dampf­bü­gel­ei­sen

Wer nach Wegen sucht, sein Haar beim Glätten möglichst wenig den durch zu viel Hitze bedingten Gefahren auszusetzen, wird sich vermutlich schon einmal mit der Sparte der Dampfglätteisen beschäftigt haben. L'Orèal war einer der Pioniere auf diesem Gebiet – und mit dem Steampod legt es ein Glätteisen vor, das die Nutzer außerordentlich zufrieden stimmt. Aus einem Wassertank zieht es das für den Glättvorgang benötigten Dampf, der sich bei korrekter Anwendung regelrecht ins Haar einarbeiten lässt. Selbst stark geschädigtes Haar soll anschließend gepflegt aussehen und glänzen.

Der eingebaute Wassertank erhöht das Gewicht

Die vielen im Internet auffindbaren Tutorials zur Anwendung seien im Grunde nicht nötig, wie Nutzer erfreut berichten. Wer etwas Erfahrung mit Glätteisen besitze, komme mit dem Steampod auch ohne Bedienungsanleitung gut klar. Zwar sei es durch den integrierten Wassertank etwas größer und schwerer als die durchschnittliche Konkurrenz, doch mit einer Ausnahme lasse es sich intuitiv bedienen: Falsch machen könne man nur etwas, indem man es nicht in Pfeilrichtung durchs Haar ziehe, denn nur so könne der austretende Dampf vor dem Kontakt des Haars mit den Heizbacken schützen und austrocknender Hitze vermeiden. Selbst bei sehr trockenem, von Heizungsluft strapaziertem Haar soll man gute Ergebnisse erzielen.

Idealtemperatur muss per Hand eingestellt werden

Der Fokus liegt also auf Haarschonung. Der Nutzen des Wasserdampfs liegt darin, die ideale Balance zwischen Hitze und Feuchtigkeit zu gewährleisten. Doch im Vergleich etwa zum Remington S7800 Protect muss die Idealtemperatur von 170 Grad Celsius von Hand eingestellt werden – dort passiert dies automatisch bei Aktivierung der Dampffunktion. Ansonsten setzten beide Geräte auf ähnliche Komponenten: Fünf Hitzestufen, hier bis 210 Grad Celsius, ein Anzeigedisplay und flexible Glättbacken mit ihren Vorzügen der Druckminderung auf das Haar. Bei der Anwendung soll man langsam vorgehen, schreiben die Nutzer. Dann erhalte man mit ein, zwei Zügen schöne, lang anhaltende Glättergebnisse.

Integrierter Kamm ordnet Haarpassees zum Glättvorgang

Was die Nutzer insbesondere loben, ist der integrierte Kamm. Er ordnet die Haarpassees vor dem eigentlichen Glättvorgang und bereitet sie gleichsam einzeln auf ein perfektes Glättergebenis vor. Wie vom Hersteller versprochen sollen die Dampfabgabe gleichmäßig und die Frisierergebnisse besonders langanhaltend sein. Auf die reparierende Glättcreme Professional Steam Pod Sensitivity, die Loreal zusätzlich empfiehlt, soll man aber verzichten können. Wie Vieles auf diesem Gebiet repariere es geschädigtes Haar nicht im engeren Sinn, sondern lasse es nur gesünder aussehen. Wer sich die 189 Euro (Amazon) im Budget zurechtlegt, sollte aber wenigstens in einen Hitzeschutzprodukt investieren – besonders dann, wenn das Haar häufig geglättet werden soll.

von Sonja

Fachredakteurin im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2012.

Datenblatt zu L'Oréal Steampod

Temperaturstufen 5
Ausstattung Display

Weiterführende Informationen zum Thema L'Oréal Steam-Pod können Sie direkt beim Hersteller unter loreal.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf