ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Kymco MXU 450i 4x4 CVT LoF (22 kW) [12] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 01.12.2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer auf der Suche nach einem Universal-ATV der Mittelklasse ist wird bei der Kymco MXU 450i fündig. Ob Straßen- oder Geländeeinsatz, die Kymco ist auf beiden Terrainarten gut zu gebrauchen. Nirgendwo außergewöhnlich hervorstechend doch der Preis von 6.999.- Euro für eine werksseitig umgerüstete LOF-Version mit offener Leistung und Seilwinde geht für die gebotene ‚Testvorstellung‘ voll in Ordnung. ...“

    • Erschienen: 25.06.2012 | Ausgabe: 1/2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Schlamm- und Bachdurchfahrten gehen fast spurlos am Fahrer vorüber. ... Das 450er neigt bei höherem Tempo dazu, im Heck etwas unruhig zu werden. Der Dreh am Gasgriff verlangt dann etwas Fingerspitzengefühl. Zum Halten bringen das MXU 450i hydraulische Bremsscheiben, die Fahrten im Gelände zum Vergnügen werden lassen. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kymco MXU 450i 4x4 CVT LoF (22 kW) [12]

Datenblatt zu Kymco MXU 450i 4x4 CVT LoF (22 kW) [12]

Gewicht 299 kg
Hubraum 443 cm³
Typ ATV
Zulässige Personenanzahl 2
Leistung 22 kW

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Reich der Mitte

ATV & QUAD Magazin - Der 700er Einzylindermotor wurde überarbeitet. Mit Abgasrückführung und Katalysator erfüllt der japanische Hersteller nun die verschärften schärftff en amerikanischen amer Abgasvorschriften. An A An einer T Ta Tatsache a at hat sich auch 2014 nichts geändert: Während W Wäh Kymco und Arctic Cat die Fahrzeuge straßenzulassungsfähig stra vertreiben - in Deutschland meist mit serienmäßiger LoF-Zulassung -, müssen m die Yamahas im Einzel-Verfahren V Verfaff hren die Zulassungshürde Z meistern. …weiterlesen

..born to be wild ..

ATV & QUAD Magazin - Das Serien-Fahrwerk stammt von Walker-Evans. Deutlich über 400er Millimeter Federweg soll die großen Räder sicher Polaris vertreibt zwei Varianten des RZR 1000: Als Geländefahrzeug gibt's einen starrem hinteren Achsantrieb, in der straßenzulassungsfähigen VKP-Variante ein schaltbares Hinterachsausgleichsgetriebe. Qualität hat ihren Preis. Schon ohne Zulassung kostet der große RZR in Deutschland knapp 25.000 Euro. …weiterlesen

Starkes Stück der Mittelklasse

Quadjournal - Das Kunststoffkleid schützt auch im Fußraum gut vor der Straßennässe. Unzufrieden sind wir mit der integralen Bremsanlage. Die fühlt sich teigig an. An diesem MXU 450i Modell auf jeden Fall nicht. Kymco wählt gewichtsarme Alufelgen, die mit Kenda Pathfinder Reifen bestückt sind. Die liegen satt auf der Straße. Dort wo es kurvig, nass und mit hohem Tempo durch scharfe Kurven geht tendieren die Pneus allerdings vorne zu untersteuern sprich das ATV radiert über die Vorderräder. …weiterlesen

Wasser-Ratte

Quad - Der neue 443-Kubik-Motor besitzt eine oben liegende Nockenwelle, über eine Synerjet-Drosselklappe wird der Zylinder gleichmäßig mit Sprit befüllt, um so die offenen 33 LOF-PS zu erzielen. Die reichen völlig aus, um für ausreichend Schub zu sorgen, der die beachtlichen 300 Kilo des MXU auch durch unwegsames Gelände problemlos manövriert. Das über eine Welle angetriebene ATV nutzt ein automatisches CVT-Getriebe mit den Wahlmöglichkeiten "High" und "Low" sowie Rückwärtsgang. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf