• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 3 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Typ: Klapp-​/Falt-​Rad
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bergmönch

Den Berg auf Füs­sen erklim­men und auf Rädern run­ter rol­len

bergmonch-zusammengeklapptMit dem Koga Bergmönch hat man das Fahrrad immer im Rucksack dabei. Auf einem Berg angekommen, entpuppt sich der Rucksack als echte Downhillmaschine. Das ausklappbare Scooter-Bike vereint gemütliches Wandern oder Bergsteigen mit actiongeladenem Bergab-racen.

bergmonch-wanderer1Das Bergmönch besitzt einen komplett handgefertigten, voll gefederten Aluminium-7005-Rahmen, bei dem die Rohre dreifach gehärtet sind. Sein Steuersatz ist extra oversized und seine Hinterbauschwinge mit AirShock haben einen Federweg von 80 mm. Es besitzt eine 4-Link faltbare Ledergabel mit 80 mm Federweg. Der AirShok ist einstellbar. Die SLX Scheibenbremsen von Shimano und der berühmte Schwalbe-Reifen Mow Joe 2.0 vorne und ein Innova-2.40-Reifen hinten vervollständigen die hervorragende Ausstattung des Bergmönchs. Die Ausklapp-Funktion sei einfach und schnell, heißt es.

Der Rucksack ist vom erfahrenen Outdoor-Spezialisten Vaude hergestellt. Er besitzt ein ergonomisches Design, einen Hüftgurt und eine Rückenpolsterung, die belüftet ist. In insgesamt drei Fächern können weitere Wander-Utensilien und Proviant verstaut werden. Das Volumen kann von 19 auf 26 Liter vergrößert werden. Die Fächer sind in Rucksack- und Scooter-Position leicht zugänglich. Ein spezielles Netz für den Fahrradhelm und eine Befestigungsvorrichtung für Walking-Stöcke sind ebenfalls angebracht. Das Ganze wiegt neun Kilogramm und kostet rund 1.500 Euro.

bergmonch-actionmonch3Die Position, die man auf dem Bike einnimmt, ist sehr ausgeklügelt. Laut Hersteller Koga ergibt sich durch den aufrechten, tiefen und weit nach hinten verlagerten Stand sowie durch die unterschiedlich großen Laufräder ein vollendetes Fahrkonzept und bergab ein sicheres Handling.

Bergmönch nennt sich das Bike übrigens, weil man bei einer steilen Anfahrt eine fast kniende Haltung einnimmt.

Das Bergmönch hört sich nach viel Spaß an und ist außerdem hervorragend ausgestattet und schön im Design. Es spricht eine große Gruppe mutiger, aktiver Menschen an, die gerne Zeit in den Bergen verbringen und sich dann noch den zusätzlichen Kick holen wollen.

Kundenmeinungen (3) zu Koga Bergmönch

3,6 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,6 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Koga Bergmönch

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Klapp-/Falt-Rad
Geeignet für Unisex
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Koga Bergmönch können Sie direkt beim Hersteller unter koga.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Storck Bicycle Aero 2Fischer City Bike Artikel-Nr.: 13138Trek Elite 9.7BMW-Bike Touring BikeDethleffs CaradIcletta Trice QNT BorealisFlevobike GreenMachine - Rohloff Speedhub 14GSimplon SerumSpecialized S-Works Tarmac SL3 (2010)Buddy Bike Family - Alternatives Tandem