Befriedigend (2,7)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Piste, All-​Moun­tain
Geeig­net für: Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

Kneissl Black Star XC im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „...Einmal auf die Kante gesetzt, prescht der Kneissl forsch voran und ist in engen Radien kaum zu bändigen. ... Ein anspruchsvoller Sportski für erfahrene Piloten mit Technik und Kondition.“

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 10 von 10

    Fahreigenschaften (90%): „durchschnittlich“;
    Technische Prüfung (10%): „sehr gut“.

  • „überdurchschnittlich“ (58%)

    Platz 22 von 24

    Technische Prüfung (10%): „sehr gut“;
    Praktische Prüfung (90%): „durchschnittlich“.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kneissl Black Star XC

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Kneissl Black Star XC

Einsatzgebiet
  • All-Mountain
  • Piste
Länge 152/160/168/176 mm
Taillierung 116/70/102 mm
Radius 14
Geeignet für Unisex

Weiterführende Informationen zum Thema Kneissl Black Star XC können Sie direkt beim Hersteller unter kneissl.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Geht's leichter?

ALPIN - Um einheitlich testen zu können, ordern wir die Ski mit der Fritschi Freeride Pro. Allerdings bekommen wir die Ski von einigen Herstellern mit "konzerneigenen" Bindungen geliefert. So sind auf allen K 2 und Völkl Ski naturgemäß Marker Bindungen. Uns ist dann aber wichtig, dass wir keine reinen Freeride-Bindungen auf den Ski haben, sondern Tourenbindungen (zu denen auch die Fritschi zählt). Das ist wegen der Vergleichbarkeit der Ski wichtig! …weiterlesen

„Ab ins weiße Vergnügen“ - Allrounder für Damen und Herren

Stiftung Warentest - Auch unter den Allroundskiern für Männer und Frauen schnitt ein Völkl-Modell „sehr gut“ ab, noch etwas besser war hier jedoch ein Ski von Head. Blizzard, Dynastar, Kneissl hinten Verlierer im Test sind der Allroundski Kneissl Black Star und die Damenmodelle von Blizzard und Dynastar. Alle drei boten durchschnittliche Fahreigenschaften und der Dynastar schnitt auch in der technischen Prüfung nicht besser ab. …weiterlesen