Klarstein Yofruit

ohne Endnote

0  Tests

2  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Leis­tung 250 W
  • Aus­stat­tung Höhen­ver­stell­bare Auf­sätze, Kon­troll­leuchte
  • Anzahl der Dör­re­ta­gen 5
  • Erweiter­bar Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Gerät mit Gefah­ren­po­ten­tial

Mitunter fragt man sich, was in den Köpfen mancher Produktentwickler vor sich geht. Da bringt Klarstein mit dem Yofruit einen Dörrautomaten auf den Markt und macht ihn nebenbei, weil die Temperaturzonen dafür ja günstig sind, zusätzlich noch zum Joghurtbereiter. Nur leider fehlt dem Gerät bei Zubereitungszeiten laut Bedienungsanleitung zwischen 4 und 36 Stunden jedwede Form von Uhr, Timer oder irgendeiner anderen Zeitschaltfunktion.

Stapelsystem mit 5 Etagen

Der Dörrautomat ist mit fünf übereinander stapelbaren Kunststoffeinsätzen ausgestattet. Dabei empfiehlt Klarstein immer alle fünf einzusetzen, auch wenn manche leer bleiben. Pro Einsatz sollen maximal 800 Gramm Lebensmittel wie Obst, Gemüse, aber auch Fleisch, Kräuter oder Brot getrocknet werden können. Bei Früchten rät die Anleitung zu einem zweistündigen Einweichen in einem Fruchtsaft-Wasser-Gemisch vor dem Trocknen. Für die Joghurtzubereitung gibt es neun einsetzbare Joghurtbecher.

Stufenlose Temperatureinstellung

Über einen Drehknopf an der Frontseite des Gerätes kann die gewünschte Temperatur zwischen 35°C und 70°C stufenlos eingestellt werden. Ein Thermostat soll für eine gleichmäßige Hitzeregulierung auf allen fünf Ebenen sorgen, wobei 250 Watt Geräteleistung eher bescheiden wirken. Für die Joghurtzubereitung werden drei Joghurtstufen angeboten. Bei allen Zubereitungsarten braucht der Anwender aber eben in jedem Falle ein zusätzliches Zeitmeßgerät, das ihn zudem an den Ablauf der jeweiligen Prozesse erinnert. Länger als 40 Stunden soll das Gerät nämlich nicht eingeschaltet bleiben.

Lieber nur eine Funktion, aber die richtig.

Dank seiner Multifunktion zur Joghurtbereitung spare der Kunde ein weiteres Gerät in seiner Küche ein, so wirbt Klarstein auf seiner Produktwebseite für den Yofruit Dörrautomat. Aber das stimmt eben nicht, weil zur richtigen und vor allem sicheren Bedienung eine Zeitprogrammiermöglichkeit fehlt. Da in den Herstellerangaben nichts zu einem Überhitzungsschutz zu finden ist, kann dies durchaus auch gefährlich werden. Und da nutzt dann auch der an sich günstige Preis ab knapp EUR 35 nichts mehr. Dann lieber nur ein reiner Dörrautomat aber der mit vollständiger, sicherer Technik.

von Werner

Kundenmeinungen (2) zu Klarstein Yofruit

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Klarstein Yofruit

Leistung 250 W
Ausstattung
  • Kontrollleuchte
  • Höhenverstellbare Aufsätze
Anzahl der Dörretagen 5
Erweiterbar fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf