• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Features: Android Auto, Apple Car­Play, Dual Pai­ring, Blue­tooth, Dim­mer, Varia­ble Tas­ten­be­leuch­tung, DAB+, RDS, Frei­sprech­funk­tion
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DMX7018DABS

Schlichtes Design, aber viel Leistung

Stärken

  1. viele Funktionen
  2. Smartphoneanbindung über Bluetooth
  3. einfache Bedienung

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Eine Besonderheit des Kenwood DMX7018DABS ist die Oberfläche des 6,8 Zoll großen Displays, die unempfindlich gegen Fingerabdrücke aber dennoch sehr berühungssensibel sein soll. Der Moniceiver hat eine ganze Menge Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten, die allerdings nach Aussagen von Kunden dank einer ausführlichen Bedienungsanleitung in deutscher Sprache nicht kompliziert sind. Über Bluetooth werden Smartphones schnell mit dem Gerät verbunden, das dann unter anderem als Freisprechanlage dient. Laut Rezensenten sind Klang und Verständlichkeit dabei sehr gut. Generell kann der Sound über einen Equalizer individuell angepasst werden. Gut gefällt Kunden auch, dass die Beleuchtung nach Wunsch einstellbar und das Design insgesamt recht dezent ist. Für den Einbau muss im Fahrzeug ein Doppel-DIN-Schacht vorhanden sein. Bei den meisten aktuellen Fahrzeugen ist das auch der Fall.

zu Kenwood DMX7018DABS

  • Kenwood Moniceiver DMX7018DABS

    Digital Media Receiver mit Smartphone Steuerung, Bluetooth & DAB + Radio

  • Kenwood DMX7018DABS
  • Kenwood Moniceiver

    (Art # 2675110)

  • Kenwood Corp. DMX7018DABS

    (Art # 11134357)

  • Kenwood Electronics DMX7018DABS Bluetooth Schwarz Auto Media-

    (Art # 4230665)

  • Kenwood DMX7018DABS

    (Art # 90774969)

  • Kenwood DMX7018DABS Doppel-DIN Moniceiver Anschluss für Rückfahrkamera
  • Kenwood DMX7018DABS Doppel-DIN Moniceiver Anschluss für Rückfahrkamera
  • Kenwood DMX7018DABS Doppel-DIN Moniceiver Anschluss für Rückfahrkamera

    Kenwood DMX7018DABS - 2 - DIN Autoradio mit DAB + / Android Auto und Apple CarPlay, Spotify, Bluetooth, ,...

  • Kenwood DMX7018DABS

Datenblatt zu Kenwood DMX7018DABS

Bildschirmgröße 6,8"
Bildschirmauflösung WVGA
User-Interface
  • Touchscreen
  • Tasten
DIN-Schacht 2
Features
  • Freisprechfunktion
  • RDS
  • DAB+
  • Variable Tastenbeleuchtung
  • Dimmer
  • Bluetooth
  • Dual Pairing
  • Apple CarPlay
  • Android Auto
Schnittstellen
  • USB
  • Rückfahrkamera
Vorverstärkerausgänge 3
Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • WAV
  • FLAC
  • JPEG
  • PNG
  • WMV
  • MPEG-1
  • MPEG-2
  • MPEG-4
  • MKV
  • H.264
Bluetooth
  • HFP
  • A2DP
  • SPP
  • PBAP
Tuner
  • UKW
  • MW
Equalizer 13-Band
Maximale Ausgangsleistung 4 x 50 W Mosfet
Ausgangspegel Vorverstärkerausgang 4 V

Weiterführende Informationen zum Thema Kenwood DMX7018DABS können Sie direkt beim Hersteller unter kenwood.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Doppeldecker

autohifi 1/2007 - Richtungsweisend: Die Festplatten-Navi kann auf dem großen Touchscreen ihr volles Potenzial ausspielen. Eine Multimediakanone mit der besten Bedienbarkeit und dem feinsten Klang! JVC KW-AVX 706 Das Top-Gerät der JVC-Reihe „Road Theater“ kommt mit fetter Ausstattung daher. Wie schlägt es sich im Vergleich? Der brandneue Doppel-DIN-Moniceiver JVC KW-AVX 706 (1000 Euro) strahlt auf den ersten Blick Eleganz aus – ganz in der guten Tradition seiner Kollegen JVC KD-AVX 2 und KD-SHX 851. …weiterlesen

Für große Momente

CAR & HIFI 5/2006 - Am Boden explodierende Pod-Racer knallen dynamisch aus den Lautsprechern, der kräftige Bass schüttelt mit viel Power am Subwoofer. Klanglich ist das VME9020TS sicher kein Feingeist, weiß aber mit Spritzigkeit und Verve zu gefallen. Clarion MAX668RVD Clarions Doppel-DIN-Kandidat kommt mit hübscher Optik und ansprechend gestalteten Menüs. Alle Buttons auf dem Display sind schön groß, was die Bedienung erleichtert. So navigiert es sich schnell und einfach durch die übersichtlichen Menüstruktur. …weiterlesen

Wellness für die Ohren

autohifi 6/2010 - Die ach so praktische Datenreduktion lässt grüßen. Obwohl Speicherplatz auf CD, DVD oder Datenstick mittlerweile ziemlich billig ist, massakrieren viele Hörer ihre Musik mit hoher Datenkompression. So passt zwar mehr Musik auf den Datenträger, klanglich ist dies indes kaum von Vorteil. Erklingt solch’ limitierte Musik – vielleicht sogar im unseligen Zusammenspiel mit minderwertigen Komponenten – bleibt raumfüllender Sound ein Wunschtraum. …weiterlesen

Der Computer erobert das Auto

PCgo 6/2012 - Wer umweltbewusst fährt, füllt ein Goldfischbecken mit Wasser. Mit der in Hoch- und Querformat schwenkbaren BMW Station kann das iPhone sogar den Fahrzeugbildschirm ersetzen. Auch als es um die Integration des iPad ins Auto ging, fackelte BMW nicht lange und entwickelte ein Programm von Haltern, mit denen sich der Tablet-PC zum Beispiel als Video-Monitor für die Rücksitze verwenden lässt. Dazu wird das Apple-Gadget mit einer speziellen Aufnahme an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt. …weiterlesen

Upper Class

CarVision 1/2008 - Die ist ürbigens sehr gut gelungen, denn sie ist nicht nur logisch aufgebaut, sondern auch als richtige Fernbedienung zu bezeichnen, wie man sie auch von zu Hause kennt. In Sachen Audioausstattung hat man bei Kenwood nicht gegeizt und dem DNX8220BT alles verpasst, was man zum Multimediavergnügen braucht. Frequenzweichen, Kanalverzögerungen und ein leistungsstarker parametrischer Equalizer mit 13 Bändern ermöglichen Tuningmaßnahmen und Anpassungen. …weiterlesen

WebLink-Monitor

CAR & HIFI 2/2018 - Jetzt können Anwendungen wie der Musikplayer, das Empfehlungsportal Yelp oder sogar die kostenlose Navigations-App Waze komfortabel über den Touchscreen des Moniceivers genutzt werden. Ohne einen Cent Aufpreis wird das KW-M540BT so auch zum Navigationssystem. Voraussetzung ist lediglich eine gute Datenverbindung. Natürlich spielt das JVC auch Audio- und Videodateien von USB-Sticks ab. Neben den üblichen komprimierten Tonformaten unterstützt es dabei auch WAV und FLAC. …weiterlesen

Goldene Mitte

CAR & HIFI 6/2017 - Das DNX7170DABS versteht sich bestens sowohl mit Android-Telefonen als auch iPhones. Es kann drahtlos über Bluetooth und/ oder kabelgebunden über USB (2 x) und sogar HDMI mit diesen vernetzt werden. Dank Unterstützung von Android Auto und Apple CarPlay funktioniert die Zusammenarbeit mit den beiden Smartphone-Typen hervorragend. Sowohl Googles als auch Apples Sprachsteuerungen können über das Kenwood genutzt, zahlreiche Apps direkt über den 7-Zoll-Touchscreen dargestellt und bedient werden. …weiterlesen

Wohnmobil-Navi

CAR & HIFI 6/2017 - Das optische Laufwerk verdaut CDs und DVDs mit den üblichen Audio- und Videoformaten (DVD, DVD-R/ RW, DVD+R/RW, VCD, CD, CD-Text, CD-R/RW, MP3). Von USB-Datenträgern oder - falls die Navigation nicht benötigt wird - auch von SD-Karten werden u.a. MP3, WMA, MPEG-4, MPEG-1/2, WMV, AVI, DivX und sogar FLAC wiedergegeben. Der rückwärtige USB-Port besitzt übrigens eine Quick-Charge-Funktion, mit der Mobiltelefone mit bis zu 2,1 Ampere geladen werden können. …weiterlesen

Einfach

CAR & HIFI 2/2007 - Bei seiner Anlage ging Timo, Mitarbeiter bei Hirsch+Ille in Ludwigshafen, keine Kompromisse ein. Die Zutatenliste liest sich wie das Who-is-who des Car-HiFi. Headunit, Monitor und Prozessor entstammen dem Alpine F#1 System, für den Antrieb des Frontsystems setzt er auf zwei Endstufen der Edelschmiede Brax, um Rearfill und Center kümmern sich zwei Helix-Endstufen. Die Lautsprecher-Armada des Surroundsystems kommt komplett aus Focals Utopia-Beryllium-Serie. …weiterlesen