Ø Gut (2,4)

Tests (7)

Ø Teilnote 2,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Art: Sicher­heit
Plattform: Android
Mehr Daten zum Produkt

Kaspersky Lab Internet Security Mobile im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 02/2016
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Internet Security 11.7.4 (für Android)

    Schutz des Telefons: 43 von 60 Punkten;
    Ausstattung: 14 von 20 Punkten;
    Bedienung: 8 von 20 Punkten.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 4 von 13
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Internet Security (für Android)

    Schutzfunktion (35%): „gut“ (2,1);
    Hilfe nach Verlust (35%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (15%): „gut“ (2,1);
    Smartphonebelastung (15%): „gut“ (2,5);
    Datensendeverhalten (0%): „unkritisch“.  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut'“

    Getestet wurde: Internet Security (für Android)

    „Die mobile Version von Kaspersky Internet Security ist Letzter bei den Scan-Ergebnissen. Auch die Oberfläche mit Ihren vielen Untermenüs kann das Programm nicht vor dem letzten Platz retten.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Produkt: Platz 2 von 9
    • Seiten: 2

    „gut“ (70%)

    Getestet wurde: Internet Security (für Android)

    „Plus: Pictures on demand; mehrfach Alarm und Hinweise, wenn Schutzfunktionen ausgeschaltet sind; übersichtliches Haupt-Interface; klare Struktur der Untermenüs.
    Minus: Remote-Löschung belässt Daten auf SD-Karte und die Kontaktdaten auf der SIM-Karte; Deinstallation der App in der Grundeinstellung einfach; missverständliche Benachrichtigung beim Entdecken einer Phishing-Seite; vergleichsweise hoher Speicherbedarf ...“  Mehr Details

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,8)

    Getestet wurde: Internet Security (für Android)

    „Safe Browsing, also das sichere Surfen, funktioniert laut Anbieter bevorzugt mit Chrome. Vor Phishing per SMS wird ebenfalls gewarnt, aber nicht nur Viren, sondern auch unangenehme Anrufer und Texter haben per Black-/Whitelist keine Chance. Leider wurden im Test auch SMS gefiltert, die nicht auf der Blacklist standen. Zusatzfunktion hier: Konversationen mit bestimmten Kontakten können versteckt werden. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,45)

    „Test-Sieger“

    Getestet wurde: Internet Security 11.7.4 (für Android)

    „Auch mobil ganz vorne: Wie beim PC kommt die beste Schutz-App von Kaspersky – und konnte im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Durchweg gute Noten gab’s für Viren- und Phishing-Abwehr sowie fürs Orten und Sperren bei Handyverlust. Nur beim Schutz sensibler Daten muss die App nachbessern.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (2,66)

    Getestet wurde: Internet Security (für Android)

    „... Achtung, Ansteckungsgefahr! Kasperskys Security-App schützt das Galaxy nicht nur vor Android-Viren. Sie wehrt auch Schad-Apps mit eingebautem Trojaner ab und bietet einen wirksamen Phishingschutz. Die Kauf-Version arbeitet darüber hinaus mit wirksamen Werkzeugen, um ein Handy bei Verlust zu sperren und aufzuspüren. ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kaspersky Lab Internet Security Mobile

Art Sicherheit
Plattform Android

Weiterführende Informationen zum Thema Kaspersky Software Internet Security Mobile können Sie direkt beim Hersteller unter kaspersky.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Von Seemonstern und Profikillern

connect Freestyle 4/2014 - Hitman Go Der Pförtner war kein Problem, jetzt muss ich nur noch über den Tennisplatz schleichen, die zwei Wachen erledigen, dann ist der Weg zur Villa geebnet. Dort schlüpfe ich in meinen Zweitanzug, damit die Wachen denken, ich gehöre zu ihnen - und die Mission ist so gut wie erledigt. Pustekuchen! Ich habe eine patrouillierende Wache übersehen, und schon fällt mein Hitman zu Boden - Schachmatt! Aufgeben? …weiterlesen

Was geht App?

AM HAKEN 3/2014 - Nun, ganz einfach: Der Angelkumpel hat den Fisch seines Lebens im Drill, und dieser setzt zum Sprung an. Mit einer normalen Handy-Kamera kann man anschließend auf dem Wasser die Stelle fotografieren, wo der Fisch wieder eingetaucht ist und wo die Ringe zu sehen sind. Mit FastCamera sind auch alle Luftsequenzen zu sehen. Oder nach dem Karpfendrill: schnell noch ein Foto und dann zurück ins Wasser. Leider waren die Augen des glücklichen Fängers zu. …weiterlesen

Hansgrohe iPad Katalog App

Technik zu Hause.de 3/2014 - Die Hansgrohe Katalog-App fürs iPad können Verbraucher jetzt in der Version 2.0 kostenlos bei iTunes herunterladen. Die App wurde um zahlreiche Badund Küchenneuheiten ergänzt und noch interaktiver gestaltet. Spielerische Anwendungen bringen Interessierte nah dran ans Hansgrohe Baddesign und seine Bedienkonzepte. Die Mischung aus Information und Unterhaltung kommt gut an: Über 16.000 Downloads verzeichnet die App inzwischen. …weiterlesen

Wer googelt, der findet?

connect 6/2013 - PDF MERGY PDF-Dateien besitzen ein wichtiges Format für den Austausch und die langfristige Archivierung. Wie man mit dem Chrome-Browser PDF-Dateien erzeugen kann, steht im Kasten "Drucken ohne Treiber" auf der folgenden Seite. Mit der App "PDF Mergy" fügt man PDF-Dateien zusammen, die sich auf dem Google Drive oder dem lokalen Speicher befinden. Vor dem Zusammenführen können die Dateien in die richtige Reihenfolge gebracht werden. …weiterlesen

Die besten Apps für Ihr Heimkino

Audio Video Foto Bild 6/2012 - Dazu müssen Sie das iPhone per Kopfhörerausgang oder Dock an Ihre Heimkinoanlage anschließen. TV-SENDUNGEN AUFNEHMEN Haben Sie vergessen, Ihre Lieblingssendung zu programmieren? Kein Problem. Mit den Apps DreamOn und UFScontrol lassen sich Aufnahmen mit dem Satelliten-Receiver von Dream Multimedia (alle Dreambox-Modelle außer DM100) und Kathrein (Modelle UFS 912, UFS 922, UFS923) auch von unterwegs programmieren. …weiterlesen

Apples Onlinedienst für Spieler

iPhone & more 1/2011 - Wer bereits die iOS-Versionen der Mega-Drive-Spiele Sonic 1 und Sonic 2 kennt und schätzt, freut sich über eine verbesserte Steuerung und weitere Levels. Cut the Rope Das Ziel in „Cut the Rope“: Eine kleine Kreatur mit schmackhaften Bonbons füttern. Die Bonbons aber sind an Seilen befestigt und um die Süßwaren in den Mund des Kuschelmonsters zu verfrachten, müssen die Seile in der richtigen Reihenfolge per Fingerstreich durchtrennt werden. …weiterlesen

Unter Beschuss!

E-MEDIA 15-16/2013 - Data-Stealer sind - wie der Name schon sagt - darauf programmiert, persönliche Daten zu entwenden, um sie später zu Geld zu machen. Die bösen Apps sammeln Datensätze mit Namen, Telefonnummern, Post- sowie Mail-Adressen. Data-Stealer merken sich auch, welche Eingaben der Nutzer auf der Smartphone-Tastatur macht. So können Zugangsdaten zu Online-Portalen, aber auch Netbanking-Konten ausspioniert werden. …weiterlesen

Sicherheits-Center

Computer Bild 17/2013 - Besser macht es Kaspersky Mobile Security. Sperrung und Ortung funktionierten im Test einwandfrei, auch ohne SIM-Karte. Die App schickte sogar die Nummer einer neu eingelegten SIM-Karte und machte Fotos des neuen "Besitzers". Apps wie diese machen also durchaus Sinn. Was kann ich sonst noch tun? Um Langfingern den Datenzugriff zu erschweren, sollten Sie Ihr Gerät mit einem komplexen Sperrcode (PIN) schützen - der lässt sich weniger leicht auslesen als eine PIN aus vier Ziffern. …weiterlesen

Die besten Apps für Urlaub und Reise

iPhoneWelt 4/2012 (Juni/Juli) - Seit Version 2 der App wählt der Benutzer die Länder aus, die er besuchen will, und lädt optional nur das benötigte Kartenmaterial vorab. Tele kom-Kunden bekommen die Navigon Select Edition mit Kartenmaterial aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlos. vr Preiswerte Navilösung GPS Navigation 2 - Skobbler Eine echte Alternative für Preisbe wusste, die ein Navi seltener benut zen, ist GPS Navigation 2 - Skobbler. …weiterlesen

Auf Nummer sicher

Stiftung Warentest (test) 2/2016 - Auf solchen Seiten versuchen Betrüger, die Zugangsdaten von Kunden abzugreifen. Das wird auch "Phishing" genannt. Dieses englische Kunstwort steht für "Password Fishing". Erkennbar sind die Seiten oft nur daran, dass ihre Internetadresse in der Adressleiste des Browsers nicht die der Originalseite ist. Egal ob auf Smartphone, Tablet oder Computer: Vor solchen Betrügereien sollten Internetnutzer ohnehin immer auf der Hut sein. Gute Sicherheits-Apps prüfen das Surfverhalten des Anwenders. …weiterlesen