Befriedigend (2,7)
15 Tests
Befriedigend (2,8)
82 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: PC
Genre: Stra­te­gie-​ / Tak­tik­spiel, Rol­len­spiel
Frei­gabe: ab 12 Jahre
Spie­leran­zahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Dungeons (für PC) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Anders als das Vorbild, setzt Dungeons ... auf einen direkt steuerbaren Protagonisten, mit dem es Aufträge zu meistern gilt, die zwischen Langeweile und übertriebener Hektik schwanken. Der Versuch, Dungeon Keeper durch Rollenspiel-Elemente und Missionen zu erweitern, ist eher schlecht als recht gelungen. Dennoch könnte Dungeons für Fans des Genres einen Versuch wert sein.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Stark: originelle Idee; guter Humor; lange Kampagne.
    Schwach: mäßige Grafik; komplizierte Menüs; Längen im Spiel.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Idee: „gut“;
    Umsetzung: „zufriedenstellend“;
    Spaß: „gut“;
    Dauermotivation: „gut“.

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Richtig lustig, aber mit Längen: Ein bisschen mehr Abwechslung hätte dem im Grunde einfallsreichen Spiel gutgetan. Auf Dauer ist das Hereinlegen dümmlich-tapferer Helden schon ein wenig eintönig.“

  • „befriedigend“ (3,2)

    5 Produkte im Test

    „... Es mangelt an Anspruch, die Spielbalance passt vielerorts nicht und einige Abstürze mussten wir ebenfalls erdulden. Schade um die gute Idee.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    5,5 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Ich bin schon enttäuscht. Ich mag das grundsätzliche Spielkonzept, habe den Klassiker, der Realmforge zu Dungeons inspirierte, lange und gerne gespielt. Doch dieser laue Aufguss kann mich nicht begeistern. Der hektische Spielablauf verbunden mit den geringen Einflussmöglichkeiten auf Monster und selbst Arbeiter lässt bei mir nur wenig positive Stimmung aufkommen. Letztlich ist Dungeons eher ein etwas umfangreicheres Tower Defense-Spiel mit Hack 'n' Slay-Elementen. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (64%); Einzelspieler

    „Die Grundidee von Dungeons gefällt mir ja, aber die Umsetzung lässt zu wünschen übrig. Das Dekorieren des Dungeons nervt eher, als dass es Spaß macht. Je besser man die Spielabläufe verstanden hat, desto weniger muss man selbst machen, denn dann arbeitet Dungeons streckenweise alleine für Sie. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (55%)

    „Großer Name, schwaches Spiel: Dungeon Keeper war faszinierend - das hier ist nur noch ein unterirdischer Abklatsch.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    66%

    „... Dungeons ist keineswegs ein schlechtes Spiel. Es ist aber bei weitem auch kein herausragendes, und das hätte es mit etwas mehr Liebe und Zuwendung durchaus sein können. Vor allem beim Spielen der Sandbox-Karten wird deutlich, welches Potential in diesem Titel steckt. Einfach frei heraus einen Kerker zu bauen und den einen oder anderen Helden in hinterlistige Fallen tapsen zu lassen, kann eine ganze Weile lang durchaus gut unterhalten. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    76%

    „Spielen macht einsam. Vor allem wenn es keinen Multiplayer-Modus gibt, der hier unverständlicherweise weggelassen wurde. Allerdings macht das Gameplay zunächst durchaus Spaß, wenn es auch etwas schematisch abläuft. Wenn man den Bogen raus hat, schwindet die Herausforderung und damit die Motivation. Während der Kampagne wird man aber durchaus gut unterhalten und es macht Freude den eigenen Dungeon auszubauen und Helden zu verhauen. Ein neues Dungeon Keeper sollte aber niemand erwarten, für ein paar nette, böse Stunden taugt es aber durchaus.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    78%

    „Der Dungeon-Lord empfiehlt: Skelett im Topf.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    „Das eintönige Spielprinzip des Bauens von ein paar Gegenständen, Monstern, Fallen und Räumen soll durch eingestreute Aufgaben aufgelockert werden. Doch der Schuss geht nach hinten los: Die dadurch ausbrechende Hektik führt uns aufgrund mangelnder Informationen und direkter Lösungen immer wieder in frustrierende Sackgassen. Anspruchsvolles Gameplay ist eine Sache. Bei Dungeons soll hingegen die eintönige Spielmechanik durch hektische ‚Zusatzaufgaben‘ und Zeitdruck kaschiert werden. ...“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    Spielspaß: 66 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Stärken: hübsche Grafik; netter Humor; vielfältige Aufgaben.
    Schwächen: unausgegorener Schwierigkeitsgrad; zuviel Hektik, zuviel Leerlauf; dürre Spielmechanik; ständige Wiederholungen.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    64% Spielspaß

    „PRO: Abwechslungsreiches Missionsdesign; Variation der Monster und Gegner durch Aufteilung in mehrere Ebenen; Stellenweise netter Humor.
    CONTRA: Tutorial lässt Erklärungen vermissen; Unausgewogener Schwierigkeitsgrad; Mängel in der künstlichen Intelligenz; Teilweise öder Spielverlauf, da zu wenig Interaktion nötig ...“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    81%

    „Silber Award“

    „Eines muss man ganz klar sagen, trotz einiger Parallelen, kann und darf man ‚DUNGEONS‘ nicht als ‚Dungeon Keeper III‘ betrachten. Dadurch, dass mehr Wert auf die Helden, als auf die eigenen Monster gelegt wird, bietet sich ein vollkommen anderes Spielgefühl. Sicherlich bleibt die Umgebung eine ähnliche, aber für einen Vergleich reichen die paar Ähnlichkeiten einfach nicht aus. Auf der einen Seite bin ich, als großer ‚Dungeon Keeper‘ Fan, natürlich nicht davon begeistert, dass wir hier keine Fortsetzung mit Horny und Co. erleben dürfen ...“

zu Dungeons (für PC)

  • Dungeons Special Edition (PC DVD) [UK IMPORT]
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons
  • Dungeons Special Edition (PC DVD) [UK IMPORT]
  • Dungeons von Kalypso | Game | Zustand gut
  • Dungeons (PC, 2011, DVD-Box) Deutsche Version

Kundenmeinungen (82) zu Dungeons (für PC)

3,2 Sterne

82 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (9%)
4 Sterne
26 (32%)
3 Sterne
34 (41%)
2 Sterne
7 (9%)
1 Stern
7 (9%)

3,2 Sterne

82 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dungeons (für PC)

Plattform PC
Genre
  • Rollenspiel
  • Strategie- / Taktikspiel
Freigabe ab 12 Jahre
Spieleranzahl Singleplayer
Minimum RAM-Speicher 2048 MB
Minimum Videokartenspeicher 256
Freeware fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CD-7281

Weitere Tests & Produktwissen

In den Fußstapfen von Dungeon Keeper

PC NEWS 3/2011 - Es ist nicht zu übersehen, dass der Strategieklassiker Dungeon Keeper von Bullfrog für das jüngste Werk des Münchner Entwicklerstudios Realmforge Pate stand. Doch kann Dungeons an sein Vorbild anknüpfen oder sind die Gemeinsamkeiten nur optischer Natur? …weiterlesen

Dungeons

Computer Bild Spiele 3/2011 - Warum nicht mal richtig BÖSE sein, wenn man sich dabei GUT amüsiert? Als Herr über die Verliese kein Problem! …weiterlesen

Dungeons

Computer Bild 4/2011 - FIESLING sucht Helden! Natürlich nur, um sie richtig auszunutzen. …weiterlesen

Dungeons

GameStar 3/2011 - Dungeon-Meister locken mit glitzernden Versprechungen Abenteurer an, um sie anschließend zu quälen. Diese Spiel macht's genauso. …weiterlesen

Dungeons: Review

GBase.de 3/2011 - Mit M.U.D. TV hatte Entwickler Realmforge bereits eine Hommage an einen waschechten Klassiker veröffentlicht. Mit Dungeons wollen die Münchener offenbar erneut Fans einer alten Serie für sich gewinnen, denn das Spiel gleicht in mancher Hinsicht dem 1997 erschienenen und seinerzeit genialen Dungeon Keeper von Designer Peter Molyneux. Und doch gibt es gravierende Unterschiede zu entdecken. Auch beim Spielspass? …weiterlesen

Ein Kerker ohne Horny?

Onlinewelten.com 2/2011 - Erst MUD TV, jetzt Dungeons - bei Spielentwickler Realmforge hat man offenbar einen Faible für die Wiederverwertung bereits erprobter Konzepte mittlerweile jedoch angestaubter Videospiel-Klassiker. Ob das Recycling des altehrwürdigen Molyneux-Titels Dungeon Keeper jedoch mehr Charme versprüht als die Mad-TV-Neuauflage im vergangenen Jahr verrät euch unser ausführlicher Test. …weiterlesen

Dungeons - Test

Looki.de 1/2011 - Das Münchner Studio Realmforge scheint ein Faible für Klassiker zu entwickeln. Vor rund einem Jahr wollten sie Fans des Klassikers ‚Mad TV‘ mit einem inoffiziellen Nachfolger beglücken. Doch das Vorhaben ging ziemlich in die Hose. Dementsprechend scharf fiel auch die Kritik an der Fernsehsimulation ‚M.U.D. TV‘ aus. Nun folgt ein weiteres Spiel von Realmforge, dass von einem Klassiker inspiriert worden ist. Die Rede ist von Peter Molyneux' ‚Dungeon Keeper‘, welches 1997 das Licht der Spiele-Welt erblickte. In Realmforges neuestem Titel übernehmen wir wie damals die Geschicke eines Dungeons Lords, herrschen über ein dunkles Höhlensystem und leben unsere dunkle Seite aus. Ob die Reanimierung eines klassischen Spielprinzips diesmal funktioniert oder sich 'Dungeons' als ein ähnlicher Rohrkrepierer wie ‚M.U.D. TV‘ entpuppt, lest ihr im folgenden Test. …weiterlesen