ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren
Vor­span­nung: Tip-​/Tail-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Kästle TX 90 (Modell 2017/2018) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „... Der ‚TX 90‘ überzeugt durch seine Abfahrtsperformance bei minimalem Gewicht und ist der wohl vielseitigste Tourenski in der Kästle-Linie. Der Allrounder ist ein Ski für Tourengeher, denen der Aufstieg genauso wichtig ist wie die Abfahrt. Konstruktion und Mittelbreite sind so abgestimmt, dass die Skitour vom Aufstieg bis zur Abfahrt auch im anspruchsvollen Gelände keine Wünsche offenlässt.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kästle TX 90 (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-/Tail-Rocker
Twintip fehlt
Länge 160, 168, 176, 184 cm
Taillierung 122-90-111 mm (176 cm)
Radius 17 m (176 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2017/2018
Material
  • Holzkern
  • Carbon
  • Fiberglas
Gewicht pro Paar 2590 g (176 cm)

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Auge auf die Ladys

SkiMAGAZIN - Für wen eignen sich diese Ski? Aufgrund ihres gutmütigen Fahrverhaltens eignen sich die Allrounder perfekt als Ski für Einsteigerinnen, aber auch für die fortgeschrittene Genussfahrerin. Für diese halten Ski der Allround-Kategorie auch stets genug Reserven parat, wenn es einmal sportlicher zugehen soll. Wer überragende Agilität und Bissigkeit sucht oder ständig in höheren Tempobereichen unterwegs ist, sollte sich allerdings eher in den High-Performance-Kategorien umsehen. …weiterlesen

Härtetest unter Profibedingungen

nordic sports - GESAMTNOTE: ROSSIGNOL Alias First AR ABSTOSSVERHALTEN Testlänge (cm) 176 Lieferbare Längen (cm) 166, 176, 186, 196 GLEITFÄHIGKEIT Breite v/m/h (mm) 51/47/49 Gewicht (Paar/Länge) 1.400 g/176 FÜHRUNG Empf. VK (€) 119,95 HANDLING CHARAKTERISTIK: Der Rossignol "Alias First AR" führt sehr gut und lässt sich auch von Einsteigern gut ABFAHRTS- UND KURVENVERHALTEN handeln. Perfekt also für alle, die noch nicht so lange auf den Brettern stehen. …weiterlesen

Übervailtigend

SkiMAGAZIN - Beaver Creek mal ganz anders". Muskelkater statt Wellness-Massage, Höhenmeter-Fressen statt Gourmet-Essen und Buckelpisten-Rodeo statt Après-Ski-Romeo. Tolle Idee! Talons Challenge heißt die ultimative Herausforderung für Sportler in Beaver Creek, das ansonsten ja eher bekannt ist für Luxushotels, beheizte Gehwege, Rolltreppen und flinke Helfer, die einem sogar noch die Ski zum Lift tragen. John ist einer dieser "Beaver Creek Ambassadors". …weiterlesen

Genussgarantie

SkiMAGAZIN - In den weiteren Disziplinen, auch in der zweiten Schlüssel-Variablen Komfort, können sich viele unserer Testfahrer jedoch weniger mit diesem Modell anfreunden und bewerten es unter dem Durchschnitt der Kategorie. Der Progressor 7+ von Fischer zeigt sich als starker Ski in allen Variablen und mit Top-Noten in den Schlüsseldisziplinen Drehfaktor und Komfort. …weiterlesen

„Guter Schnitt“ - Allroundskier

Stiftung Warentest - Dafür bekommt der Wintersportler aber auch ein Hochtechnologie-Produkt. Von außen sehen die Skier unspektakulär aus, wenn man einmal von den teilweise sehr bunten Aufdrucken absieht. Das Teure steckt im Inneren. Hochwertige Skier haben einen mehrschichtig verleimten Holzkern und weitere Verstärkungen aus verschiedenen Materialien, darunter oft Titanverbindungen, die von einem glasfaserverstärkten Kunststoff ummantelt sind. Der Ski muss biegsam, aber zugleich verwindungssteif sein. …weiterlesen

Geballte Power

SkiMAGAZIN - Ein original Rennski ist für "Normalos" nicht beherrschbar. Nichtsdestotrotz sind sie rassige Racer, also die sportlichsten Ski, die der Markt zu bieten hat, die sich nicht für möglichst kraftsparendes Genussfahren eignen. Die hoch sportlichen Race-Carver i.Speed und i.SL verfügen beide über die handgefertigte Graphene-Worldcup-Sandwich-Cap-Konstruktion, also einer Mischung aus dem extrem leichten Material Graphen und zusätzlichen Titanalschichten. …weiterlesen