WayBack 88 (Modell 2017/2018) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

K2 WayBack 88 (Modell 2017/2018) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Der ‚WayBack 88‘ ist eine abgespeckte, dank ‚ECOre‘ noch leichtere Version in der K2-Touren-Ski-Serie. Bei der Abfahrt lässt er sich präzise steuern, egal ob bei hartem windverblasenem Schnee oder wichem Sulz im Frühjahr. Sein ‚ECOre‘ besteht aus leichtem, umweltfreundlichem Balsaholz und integrierten Flachssträngen, welche die Dämpfung, Performance und Präzision optimieren. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu K2 WayBack 88 (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 160, 167, 174, 181 cm
Taillierung 127-88-113 mm (174 cm)
Radius 17 m (174 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2017/2018
Material
  • Holzkern
  • Carbon
Gewicht pro Paar 2550 g (174 cm)

Weitere Tests & Produktwissen

Sau-gemütliche Ski-Nockerl

SkiMAGAZIN - Sie ist ein Reiseweg zu den Legenden des Tales, herrlich gemalte Bilder und dazugehörige "Gschichterl" säumen den Weg. An der Talstation ist Martin Sagmeister, der Skischulleiter, am Mikro und singt mit den Skizwergerl das Fliegerlied. Der Mann ist ein Maniac, ein Besessener und lebt für seine Skikids. Eine Genusswerkstatt Die Kleinen gehen Mittagsessen, Martin hat keine Zeit und schiebt sich stattdessen etwas merkwürdiges Süßes hinter die Kiemen. …weiterlesen

Bretter, die die Welt bedeuten!

SNOW - Mit einem Full-Rocker sind alle Powdertricks möglich. Tip-Rocker: Der Tip-Rocker ist nur an der Nose aufgebogen und sorgt je nach Ausprägung des Rockers für mehr oder weniger Auftrieb im Powder. Das konventionelle Skiende stabilisiert den Ski bei höherem Tempo und verbessert den Kantengri speziell auf hartem Schnee. Camber-Rocker: Beim Camber-Rocker ist trotz des ausgeprägten Rockers an Nose und Tail die Vorspannung unter der Bindung noch vorhanden, wenngleich abgesenkt. …weiterlesen

Touren-Ski auf Test-Tour

ALPIN - Touren-Ski auf Test-Tour Doch, zwei Ski sind gleich geblieben! Baugleich wie 2003.„Never change a winning team“, hat sich K2 gesagt und optisch wie technisch den Shuksan und den 8611 summit unverändert gelassen. Ob es sich ausgezahlt hat, dazu später mehr. Die Entwicklung im Tourenbereich ist in gewisser Weise eine Fortsetzung der Entwicklung der letzten Jahre. Das Thema„Carving“ und „taillierte Tourenski“ ist ums Eck. Jetzt setzt eine zunehmende Spezialisierung ein. …weiterlesen

Moderne Zeiten

ALPIN - Wen es aber fast immer ins Gelände zieht, wer oft bei wechselnden Bedingungen unterwegs ist und wer auch mal selber spurt, der ist mit einem Ski in dieser Breite sehr gut beraten. Ganz abgesehen davon ist ein guter Ski mit 95 Millimetern unter der Bindung auch durchaus noch auf der Piste zu bewegen. Unser Testieger heißt K2 Wayback 96. Nicht wirklich überraschend, denn K2 bedient diesen Bereich schon seit Jahren und das sehr erfolgreich. …weiterlesen

Top-Modelle der Kategorie High Performance Long-Turn für die kommende Ski-Saison

Die Zeitschrift „SkiMagazin“ hat neun High Performance Long-Turn-Skier in einem ausgiebigen Praxistest auf die Piste geschickt. Gleich vier Modelle durften anschließend die begehrte Auszeichnung „Very Important Product“ (VIP) für überdurchschnittliche Ergebnisse mit nach Hause tragen. Überzeugt hatten der Atomic GS 12PB, der Head Worldcup Ispeed SW SP 13, der Nordica Dobermann Pro GS XBI Alu und der Salomon Equipe 2V Race. Alle vier Modelle bewiesen in der für diese Ski-Kategorie zentralen Schlüssel-Qualifikationen Tempovermögen/Laufruhe sowie Kantengriff optimale Fähigkeiten.

Lady-Like

planetSNOW - Um das Gewicht der Ski zu reduzieren, setzen die Konstrukteure oft leichtere Hölzer ein und lassen die eine oder andere Metall-Verstärkung weg - was etliche Gramm spart und nicht nur dem Trageverhalten der Ski, sondern auch der Drehfreudigkeit zugutekommt. Doch was auf der Piste seit einigen Jahren im Lady-Segment hervorragend funktioniert, muss bei den neuen Lady-Allmountain-Modellen noch lange nicht taugen. …weiterlesen