• Sehr gut 1,2
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Features: WiFi, Blue­tooth, Android-​Steue­rung, Frei­sprech­funk­tion
Mehr Daten zum Produkt

JVC KW-M450BT im Test der Fachmagazine

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 10/2019
    • Seiten: 2

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Der Musik-optimierte JVC KW-M450Bt fusioniert besonders gut mit Android-Smartphones. Sein digitaler Signalprozessor ist darauf optimiert, Signalverzögerungen vorzeitig zu berechnen und so für eine gleichmäßig eintreffende Klangverteilung zu sorgen. Mit einer speziellen Mirroring-App kann man das Smartphone-Display zudem auf den Touchscreen des Moniceivers ziehen und von dort aus auch bedienen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu JVC KW-M450BT

  • JVC KW-M450BT 2DIN Bluetooth Moniceiver

    6. 2" Hochglanz - Touch Panel MOS - FET Vorverstärker (Leistung: 4 x 50 W) Kompatibel mit Android und iOS

  • JVC KW-M450BT

    (Art # 12455401)

  • JVC KW-M450BT
  • JVC KW-M450BT Schwarz (KWM450BT)
  • JVC KW-M450BT
  • JVC KW-M450BT Doppel-DIN Moniceiver Bluetooth-Freisprecheinrichtung,

    (Art # 5864082)

Einschätzung unserer Autoren

KW-M450BT

Variantenreiche Soundfunktionen, aber kein DAB

Stärken

  1. vielfältige Kompatibilität mit Android- und iOS-Smartphone
  2. USB-Mirroring-Funktion für Android-Geräte
  3. Space Enhancement und Sound Response

Schwächen

  1. kein DAB oder DAB+
  2. kein CD-/DVD-Laufwerk

Kompatibel mit iPhones und Android-Smartphones ist der KW-M450BT von JVC natürlich. Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen gibt es noch ein Bonbon: Per Mirroring-App können Sie das Smartphone-Display auf den Touchscreen des Moniceivers spiegeln und auch über diesen bedienen. Und natürlich zum Beispiel die Navigations-App vom Smartphone anzeigen lassen und nutzen.  Stark ist auch der Sound. Neben dem 13-Band-Equalizer sorgt Spance Enhancement für eine virtuelle Vergrößerung des Klangraumes im Auto und SpaceResponse will eine besonders wirklichkeitsgetreue Klangwiedergabe erzielen. Zahlreiche Wiedergabeformate für Audio und Video  sind abspielbar. In Zeiten von USB-Sticks mit 32, 64 oder sogar 64 GB ist es inzwischen normal, dass kein CD-/DVD-Laufwerk mehr dabei ist. Hingegen ist es schade, dass JVC bei einem Gerät dieser (Preis-) Klasse auf die Empfangsmöglichkeit von DAB bzw. DAB+ verzichtet hat.  Das bietet z.B.  der KW-V255DBT , auch von JVC, der allerdings noch nicht über das Android-Mirroring verfügt.

Datenblatt zu JVC KW-M450BT

Bildschirmgröße 6,2"
Bildschirmauflösung WVGA
User-Interface Touchscreen
Features
  • Freisprechfunktion
  • Android-Steuerung
  • Bluetooth
  • WiFi
Schnittstellen
  • USB
  • Video-Eingang
  • Video-Ausgang
  • Rückfahrkamera
Vorverstärkerausgänge 3
Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • WAV
  • FLAC
  • AVI
  • WMV
  • MPEG-1
  • MPEG-2
  • MPEG-4
  • MKV
  • H.264
Bluetooth
  • HFP
  • A2DP
  • AVRCP
  • PBAP
Tuner
  • UKW
  • MW
Equalizer 13-Band
Maximale Ausgangsleistung 50 W x 4

Weiterführende Informationen zum Thema JVC KW-M450BT können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Android-Autoradio

CAR & HIFI 4/2013 (August/September) - Außerdem lieferbar ist der bereits erwähnte DVB-T-Empfänger sowie der UMTS-Stick für direkten Internetzugang. Fazit Das iCar-Tech Alpha V800 ist ein technisch ausgereiftes und durchdachtes Navigationsradio, das auf Fahrzeuge aus dem Volkswagenkonzern zugeschnitten ist. …weiterlesen

Appetizer

CAR & HIFI 5/2012 (September/Oktober) - Mit angeschlossenem iPhone ist der Funktionsumfang des AVH-8400BT damit immens und mit neuen Apps fast beliebig erweiterbar. Die Bedienung über den abnehmbaren Bildschirm funktioniert dabei sehr flüssig. Fazit Der Pioneer AVH-8400BT ist ein hochwertiger Moniceiver, dessen Qualität und Ausstattung der Spitzenklasse absolut würdig sind. …weiterlesen

Zeichen setzen

CAR & HIFI 1/2012 - Der Tuner zeigt sich dabei ebenso empfangs- wie klangstark. Zur Klangjustage bietet das Audiovox einen dreibändigen grafischen Equalizer. Die üblichen Voreinstellungen sind abrufbar. Einbauzubehör Zwar besitzen heute sehr viele Fahrzeuge einen Doppel-DIN-Schacht, in den der VME 9250 NAV hineinpasst, doch ist zur sauberen Integration häufig eine Einbaublende notwendig. Auch hieran hat man bei Audiovox gedacht und bietet entsprechendes Zubehör für viele Pkw an. …weiterlesen

Großer Auftritt

autohifi 6/2010 - Im Alltag funktioniert das neue Alpine problemlos und schnell. Auch klanglich ordnete sich das IVA-W 520 R auf höchstem Niveau ein: Wunderbar spielfreudig und detailreich musizierte es bei CDs, druckvoll und fetzig bei DVD-Videos. Der Tuner überzeugte bei starken Sendern ebenso, der Empfang war stabil und verlässlich – nur eine richtige Senderliste vermissten die Redakteure auf der Radio-Testfahrt. …weiterlesen

Eintritt ermäßigt

CarVision 6/2007 - Etwas Feinschliff an der Oberfläche hätte ihm noch gut getan, wenn aber die DVD einmal im Schacht liegt, ist das vergessen. Das zweite Doppel-DIN-Gerät im Test kommt von JVC. Auch in Friedberg wird Connectivity ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt. Hinter dem herunterfahrbaren Touchscreen befindet sich nicht nur das DVD-Laufwerk, sondern auch ein SD-Karten-Slot. …weiterlesen

Generationswechsel

CAR & HIFI 6/2009 - Dem Anspruch, nicht nur ein exzellent funktionierendes sondern auch anmachendes Multimediagerät darzustellen, genügt das Kenwood vollauf. Mehr noch, es zeigt ganz eindrucksvoll, wohin die Reise für Naviceiver geht. AVIC-F10BT Endlich ist es da, das Topmodell von Pioneer. Wir verraten ja eigentlich nie gern im Voraus, wie gut oder schlecht wir etwas finden, in diesem Fall geht es aber nicht anders: Das F10 ist unglaublich gut. …weiterlesen

Eintritt ermäßigt

CAR & HIFI 6/2007 - Etwas Feinschliff an der Oberfläche hätte ihm noch gut getan, wenn aber die DVD einmal im Schacht liegt, ist das vergessen. Das zweite Doppel-DIN-Gerät im Test kommt von JVC. Auch in Friedberg wird Connectivity ganz oben auf die Prioritätenliste gesetzt. Hinter dem herunterfahrbaren Touchscreen befindet sich nicht nur das DVD-Laufwerk, sondern auch ein SD-Karten-Slot. …weiterlesen

Doppeldecker

autohifi 1/2007 - Richtungsweisend: Die Festplatten-Navi kann auf dem großen Touchscreen ihr volles Potenzial ausspielen. Eine Multimediakanone mit der besten Bedienbarkeit und dem feinsten Klang! JVC KW-AVX 706 Das Top-Gerät der JVC-Reihe „Road Theater“ kommt mit fetter Ausstattung daher. Wie schlägt es sich im Vergleich? Der brandneue Doppel-DIN-Moniceiver JVC KW-AVX 706 (1000 Euro) strahlt auf den ersten Blick Eleganz aus – ganz in der guten Tradition seiner Kollegen JVC KD-AVX 2 und KD-SHX 851. …weiterlesen

Autoradios 2013

CAR & HIFI 1/2013 (Januar/Februar) - Die Rückseite des Geräts bietet zahlreiche Anschlüsse, darunter fünf Vorverstärkerausgänge zum getrennten Anschluss von Front-, Rear- und Subwoofer-Endstufen. Vorne sitzen neben dem großen 8-Zoll-Touchscreen hinter Klappen SD-Schacht, USB- und Klinkenbuchse. Im Gerät integriert sind weitere 4 Gigabyte Flash-Speicher. HD-Car-Recorder Die Ausstattung und Erweiterbarkeit mittels Apps des V800 ist so komplett, dass sich die Frage nach Zubehör eigentlich erübrigt. …weiterlesen