KV-PX 701 Produktbild
Gut (2,5)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Auto
Bild­schirm­größe: 4,3"
Ver­kehrs­info: TMC
Mehr Daten zum Produkt

JVC KV-PX 701 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (8 von 12 Punkten)

    15 Produkte im Test

    „Sprachsteuerung, umfangreiches Kartenmaterial und selbst die Hausnummern werden angesagt.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu JVC KV-PX 701

Kundenmeinungen (3) zu JVC KV-PX 701

4,0 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von ollo_t

    Für 129,00 € Neupreis ein Super Gerät

    • Vorteile: großer Lieferumfang, einfache Bedienung, TMC und Handy-Freisprechen, sehr günstiger Preis
    • Nachteile: Display nicht so scharf wie bei teuren Geräten
    • Geeignet für: Auto
    Habe heute das Navi abgeholt. ... Also das Teil ist für mich völlig ok. Das Handbuch ist zwar etwas verwirrend und nicht vollständig. Lediglich nur auf dem Karton steht: Bluetooth -Handsfree Calling -SMS -File Transfer. Im Handbuch steht absolut nichts zu dem Thema. Aber die Koppelung mit dem Handy habe ich auch so hinbekommen. Freisprechen geht, Tonqualität geht auch. Ist nicht berauschend, aber ganz ok. Vor Allem für den Preis. Fotos kann man mit einer separaten SD-Karte (nicht im Lieferumfang) ansehen, MP3 Musik und Videos (Videos noch nicht probiert) abspielen. Das Display ist nicht ganz so scharf wie bei den teuren Geräten, aber es geht ganz gut. War sogar eine schöne Tasche dabei. Und ein Kopfhörer (vielleicht für den Fahrrad- oder Fußgängermodus ???). Externer GPS Antennenanschluss ist vorhanden. TMC-Wurfantenne, Netzladegerät und Autoladekabel waren dabei, aber kein USB-Kabel für den PC. Im Handbuch steht: ... Der USB-Anschluß darf nur zum Aufladen des Akkus mit dem Netzteil verwendet werden... Aber auf der beiliegenden CD steht in der Anleitung zur Installation des Blitzerwarners ...schließen Sie mit einem USB-Kabel an den PC an.... Seltsam. Aber über ein USB Kabel lädt das Ding jetzt schon seit 1 Std anstandslos den Akku.
    Abschließend: Ich bin bis jetzt zufrieden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rück­tritt vom Rück­tritt mit Schmackes?

JVC KV-PX 701Eigentlich hatte JVC Anfang 2007 bekannt gegeben, den - laut Eigenaussage - gesättigten und vom Preisdumping dominierten Markt für Komplett-Navis nicht mehr bedienen zu wollen. Umso überraschender kam deshalb die Markteinführung des KV-PX 501 (siehe Test) und des KV-PX 701 Ende 2007. Dabei ist die Marschroute eindeutig: JVC wird sich in Zukunft aus dem Segment der günstigen Einsteiger-Navis heraus halten.

Stattdessen setzt das Unternehmen auf Ausstattungsqualität. Dazu gehört zum Beispiel der Einbau des SiRF-StarIII-Chipsets in den KV-PX 701 für eine präzise Positionsbestimmung und ein schneller 400MHz Samsung Prozessor. Komfort sowie Sicherheit versprechen auch der interne TMC-Receiver, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, die Ansage von Straßennamen sowie die bereits vorinstallierten Europakarten.

Das JVC KV-PX 701 mit 4,3-Zoll-Display bedient aber auch Multimedia-Wünsche. Der Audioplayer sorgt bereits während der Fahrt, der Video- und Fotoplayer dagegen nach der Fahrt für Entspannung oder Vergnügen. Alles in allem also ein Navigationssystem mit Anspruch – oder anders gesagt: Eine Rücktritt vom Rücktritt mit Schmackes. Nur hat's noch keiner so richtig bemerkt, scheint mir.

von Wolfgang

Datenblatt zu JVC KV-PX 701

Geeignet für Auto
Bildschirmgröße 4,3"
Verkehrsinfo TMC
Ausstattung
  • Text-to-Speech
  • MP3-Player
  • Videoplayer
  • Bildbetrachter
Kartenmaterial Europa
Akku Lithium-Ion
Bluetooth vorhanden
User-Interface Touchscreen
Interner Speicher 2 GB
Farbe Schwarz
Geeignet für Auto vorhanden
Verkehrsinfos per TMC vorhanden
Bildbetrachter vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: