ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Ja
Mehr Daten zum Produkt

JVC GZ-R415 im Test der Fachmagazine

zu JVC Everio R GZ R-415

  • Hähnel Captur Funk Fernauslöser & Blitzauslöser für Fujifilm X-Series ****
  • SONY W810 Silber mit 32GB KOMPLETTSET! DIGITALKAMERA W810 ****
  • 10x Fujifilm Instax mini DP (2x10 =200 Aufnahmen) für alle Instax mini Kameras
  • PANASONIC LUMIX DC-TZ96 EG Schwarz m. 64GB KOMPLETTSET ! DIGITALKAMERA TZ96 ****

Einschätzung unserer Autoren

GZ-R415

Güns­ti­ger Out­door-​ und Unter­was­ser-​Cam­cor­der mit großem opti­schem Zoom

Stärken
  1. robust und kompakt
  2. bis zu 5 Meter wasserdicht
  3. 40-facher optischer Zoom
  4. gutes Full-HD-Video
Schwächen
  1. kein UHD-Video (4K)
  2. wenig Bedienelemente
  3. fest verbauter Akku
  4. kein Mikrofonanschluss

Wie lange hält der Akku?

Die robuste All-Wetter-Videokamera verfügt über einen fest verbauten Akku. Er kann also nicht eben mal ausgetauscht werden, wenn ihm der Saft ausgeht. Allerdings reicht die durchschnittliche Akkulaufzeit von etwa 2 Stunden und 50 Minuten (Angabe laut Hersteller), um eine 32 GByte große SD-Karte in bester Aufnahmequalität zu füllen. Im Dauerlauf, also ohne Unterbrechung, schafft die GZ-R415 eine durchgängige Aufnahme von 5 Stunden Länge, jedoch darf keine weitere Bedienung, wie zum Beispiel Zoomen, erfolgen – das würde die Aufnahmedauer reduzieren.

Wenn der Akku verschlissen ist, muss er durch den JVC-Kundendienst oder eine Elektrowerkstatt ausgetauscht werden.

Gibt es alternative Outdoor-Camcorder?

JVC ist mit seinen frostgeschützten und wasserdichten Videokameras der Everio-Serie fast konkurrenzlos auf dem schrumpfenden Camcorder-Markt. Eine günstige Alternative stellt jedoch die JAY-Tech WHDV5000 dar. Für unter 100 Euro erhält man einen soliden Full-HD-Camcorder – allerdings ist das verbaute Weitwinkel-Objektiv ohne optischen Zoom ausgestattet und die Dichtigkeit nur auf etwa 1 Meter Wassertiefe beschränkt.

Kompakter und vielseitiger zeigen sich die Action-Cams. Die Nikon Key Mission 170 oder GoPro HERO5 warten mit UHD-Video auf und sind bis 10 Meter wasserdicht. Aber auch diesen Kameras fehlt der optische Zoom.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu JVC GZ-R415

Features
  • WLAN
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Zeitlupe
  • Gesichtserkennung
  • Zeitraffer
  • Kino-/Effektfilter
  • Videobearbeitungsfunktion
  • Mikrofonzoom
  • Live Streaming
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion vorhanden
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Foto-Auflösung 2 MP
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Sensorgröße 1/5,8 Zoll
Sensorauflösung 2,5 MP
Objektiv
Minimale Brennweite 40,5 mm
Maximale Brennweite 1620 mm
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN vorhanden
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming vorhanden
Mikrofonzoom vorhanden
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Gehäuse
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
  • Staubgeschützt
  • Stoßfest
Abmessungen & Gewicht
Breite 60 mm
Tiefe 127 mm
Höhe 59,5 mm
Gewicht 290 g

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GZ-R415WEU können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Henkel-Männchen

VIDEOAKTIV - Helle Bildkanten neigen zu Ausblühungen. Die Kamera hinterließ den besseren 3D-Raumeindruck. Bis auf etwa 15 Zentimeter funktioniert die Konvergenz, dann erst mahnt eine Einblendung zur Konvergenzverkleinerung. Die NX 3D hat einen um vier Millimeter geringeren Parallaxenabstand als die JVC, das Stereoempfinden ist damit ähnlich: Man kommt näher ans Geschehen, in der Ferne wirkt das Bild früher flach. …weiterlesen

HD für Einsteiger

VIDEOAKTIV - Am Puls der Zeit ist er mit dem Filmen auf SDXC-Karte. Eine allzu hohe Bildqualität erreicht der Flachmann dabei aber nicht. Ein Störfaktor ist die lange Zeit zwischen Aufnahmestopp und -bereitschaft. SANYO XACTI VPC-SH 1 Dass Panasonic die Firma Sanyo übernommen hat, zeigt ein kleines Detail: Der Hersteller unterstützte schon früh die neuen SDXC-Cards, auch im SH 1. Anders als die meist hochkant gebauten Sanyo-Cams ist er ein klassischer Querformater, aber ein sehr kompakter. …weiterlesen

Hybrid filmen

VIDEOAKTIV - Praktisch ist der drehbare Griff nebst zweitem Zoom und Auslöser für Bodenaufnahmen. Den scharfen Bildeindruck erkauft er sich mit hoher Kantenaufsteilung, Rauschen stört den opulenten Klang. Sony DCR-DVD 410 E Wie der Samsung steht der DVD 410 auf Dreifach-Hybrid mit Festspeicher, Karte und DVD, sein interner Speicher fasst mit 8 GB jedoch doppelt so viel. …weiterlesen

Hin-Gucker

video - Die Bildqualität lag deutlich unter DV-Niveau. Zwar gefielen Farbe und Kontrast, Lowlight-Aufnahmen gerieten jedoch sehr dunkel und zeigten in Schwenks extreme Bildstörungen. Dies wurde auch bei Innenraumbeleuchtung kaum besser, erst bei Tageslicht verschwanden die Störungen weit gehend. Im Tontest erfreute der JVC mit gutem Klang und geringen Eigengeräuschen, nur die Stereowirkung war etwas schwach. …weiterlesen

Prüfstrecke

VIDEOAKTIV - Das nächtliche Lagerleben fängt der Mini ebenfals sehr ansehnlich ein. Die großen Ballonleuchten der Mechaniker werfen genug Licht für den Canon. Der Autofokus wirkt immer noch souverän, es empfiehlt sich aber, vor dem Take den Fokus per Tastendruck zu fixieren. Ebenso sinnvoll ist es, dem Camcorder den automatischen Slowshutter zu untersagen. Der sorgt zwar in sehr finsteren Szenen für ein leichtes Plus an Helligkeit, erkauft es aber mit Bild verwischungen. …weiterlesen

Echtes Heimkino

videofilmen - Erst DV und DVD kratzen mit über 500 darstellbaren horizontalen Linien an den Grenzen analoger Fernsehtechnik. In 16:9 aufnehmen. Nach wie vor basieren alle DV-Camcorder auf einem 4:3- Bildwandler. Echte 16:9-Kameras gibt es nur im professionellen Bereich. Ausnahme ist die neue HDV-Kamera HDR-FX1 von Sony, die erstmals einen 16:9-Chip besitzt. …weiterlesen

Vierfach-Schutz und Full HD

avguide.ch - Testumfeld:Zwei Camcorder wurden einem Praxistest unterzogen, blieben jedoch ohne Endnoten. …weiterlesen