Gut (2,0)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Profi-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

JVC GY-HM100 im Test der Fachmagazine

  • 2,6 (68 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „Bei guten Lichtverhältnissen bietet der Camcorder ein bestechendes Bild, bei abnehmender Beleuchtung hat er bei der harten Konkurrenz etwas zu wenig drauf fürs Geld. Bei absolutem Schwachlicht rettet die Lolux-Funktion. Was echte Profis am meisten stören dürfte, ist die für HD etwas schwächliche Bildkontrolle. Der Vorteil liegt in der einfachen Bearbeitung der Szenen auf jedem Mac.“

  • „sehr gut“ (135 von 200 Punkten)

    Platz 2 von 2

    Ausstattung: „gut“ (10,9 von 15 Punkten);
    Aufnahmepraxis: „sehr gut“ (18,0 von 20 Punkten);
    Bedienung: „ausgezeichnet“ (9,7 von 10 Punkten);
    Ton (system): „gut“ (12,0 von 15 Punkten);
    Bildqualität: „gut“ (69,8 von 120 Punkten);
    Tonqualität: „gut“ (15,0 von 20 Punkten).

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die GY-HM100 besitzt viele Aufzeichnungsmodi und ein flexibles Tonkonzept. Kleine Ungereimtheiten in der Bedienung sowie eine nicht mehr zeitgemäße Lichtempfindlichkeit stören. Darüber mögen Profis auf Grund des günstigen Preises hinwegsehen, ambitionierte Amateure sind im gehobenen HDV-Lager besser bedient.“

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (67 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Plus: Multiformat-fähig; einfaches Profikonzept; günstige Datenträger.
    Minus: schwache Ringbedienung an Optik; Menüsteuerung.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Selbst den direkten Blick in die Sonne verarbeitet sie streifenfrei, das haben wir in dieser Klasse noch nie gesehen - Applaus! ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Konzept, einen preislich sehr günstigen XDCam-Ex-Camcorder zu bauen, geht bei der GY-HM100 an vielen Stellen auf. Besonders gefällt die preisgünstige Aufzeichnung auf SD-Karte sowie die abnehmbare Tonabteilung, die die Kamera sehr unauffällig macht. Auch der Rest der Ausstattung ist für den Preis beeindruckend ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (137 von 200 Punkten)

    „Plus: Workflow und Bedienung; 35 Mbps-Aufnahme; Dual-SD-Kartenslot.
    Minus: Lowlight-Schwäche.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu JVC GY-HM100

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • JVC GZ-R445DEU - 2,5 MP - CMOS - 25,4 / 5,8 mm (1 / 5.8 Zoll) - Full HD - 7,

Einschätzung unserer Autoren

JVC GY-HM100E

Profi-​Cam mit klei­nen Maßen und klei­nem Preis

Der JVC GY-HM100 ist ein besonders kleiner professioneller Camcorder. Anders als andere Profigeräte ist er etwa so groß wie deren Objektiv und wiegt nur 1.400 Gramm. Seine Kompaktheit hat er unter anderem seinem Speichermedium zu verdanken: Er nimmt auf SDHC-Karte auf. Wer beide Speicherkarten-Steckplätze mit 32-Gigabyte-Karten versorgt, der kann 6 Stunden Video in voller HD-Auflösung aufnehmen. Die Videos werden im nativen QuickTime-Format aufgenommen und können so sofort mit der Software Final Cut Pro bearbeitet werden.

Eigenen Codec entwickelt

Der JVC GY-HM100 benutzt Datenraten von 35 Mbps und zeichnet Ton in unkomprimierten Daten auf. JVC hat eigens einen Codec entwickelt, der besonders gut die Kompression von bis
zu 35 Megabits pro Sekunde vornehmen können soll: Die sogenannte MPEG2 Long GOP Codierung. Um kompatibel mit Profi-NLE-Systemen zu bleiben, kann der GY-HM100 auch den SP-Modus benutzen. Der Camcorder verfügt über drei CCD-Sensoren, die 1/4 Zoll groß sind und ein 2-Kanal-Mikrofon. Das Objektiv des Camcorders ist mit einem 10fachen optischen Zoom ausgestattet und ist speziell vergütet. Gegen Verzeichnungen besitzt das Objektiv asphärische Linsenelemente.

Für außergewöhnliche Aufnahmesituationen

JVC hat mit dem GY-HM100 geplant einen besonders günstigen professionellen Camcorder auf den Markt zu bringen. Auch dies verdankt sich dem günstigen Speichermedium. Der GY-HM100 soll für etwa 3.300 Euro angeboten werden. Zudem ist er durch seine geringe Größe gut für schwierige Aufnahmesituationen geeignet – etwa für stark bevölkerte oder enge Räume oder wenn der Videofilmer einfach etwas unauffälliger bleiben möchte.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu JVC GY-HM100

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Profi-Camcorder
Sensor
Sensortyp 3 CCD
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 2,8"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-2
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1400 g

Weitere Tests und Produktwissen

Grenzgänger

videofilmen - Findet der ambitionierte Hobbyfilmer im unteren Profisegment, was er in der Consumerklasse schmerzlich vermisst? Der Vergleich zwischen JVC GZ-HM1 und JVC GY-HM100 gibt eine Antwort.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Camcorder. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung sowie Ton (system), Bildqualität und Tonqualität. …weiterlesen

Plattenspieler

videofilmen - Die auf MPEG-2 beruhenden DVD-, SD- und jetzt auch HDD-Kameras haben kräftig aufgeholt. Spielen die Geräte in der gleichen Liga, fällt der Unterschied zu Mini-DV nicht mehr gravierend auf. Bestes Bespiel ist der Vergleich der Sony DCR-SR90 mit dem Mini-DV-Schwestermodell DCR-HC96 (gleicher Bildchip, vielfach identische Ausstattung). Die Bildunterschiede sind marginal und fallen nur dem geschulten Auge auf. …weiterlesen

„Und ... Action!“ - MiniDV

digital home - Die Aufnahmequalität ist beeindruckend, insbesondere die Differenzierung der einzelnen Farben gelingt dem Panasonic hervorragend. Gering beleuchtete Motive deckt er nicht mit einem Rauschteppich zu und zeigt sich selbst bei 30 Lux noch erstaunlich farbig. Die Bilder sind scharf, ohne die typischen Überschwinger an den Kanten aufzuweisen, so dass der Siemensstern und andere Schärfemuster exakt wiedergegeben werden. …weiterlesen

Besser filmen

MacUp - Sicher können Sie das iPhone 4 zum Filmen verwenden. Doch warum nutzen alle, die es mit der Filmerei tatsächlich ernst meinen, dann noch immer große Camcorder? Wir haben uns die aktuellen Einstiegs-Konzepte des Profi-Levels angesehen.Testumfeld:Getestet wurden sechs Camcorder. Als Bewertungskriterien dienten Bildqualität, Ton, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Die Saison ist eröffnet

videofilmen - Die Highlight-Modelle XA10 und HF G10 aus dem 2011er-Sortiment bleiben weiterhin aktuell. 3D-Camcorder und 50p-Aufnahme findet man bei Canon vorerst nicht. Vielleicht kommen im Laufe des Jahres noch ein paar interessante Kameras von Canon - derzeit ist allerdings nichts bekannt. Sechs neue AVCHD-Camcorder führt Canon im Frühjahr ein, je drei optimierte Geräte als Nachfolger der bisherigen R- und M-Serie. …weiterlesen

Scharfes aus Liliput

Computer Video - Jahrelang gab es bei den Mini-Profis kaum was Neues, jetzt aber kämpft sich die einst so populäre Weltergewichtsklasse zurück in den Ring der HD-Reportagen: Sowohl die JVC GY-HM100 als auch die Panasonic AG-HMC41 können fast alles, was die großen HD-Boliden können, sogar den Profiton! Und in punkto Bildqualität sind sie - aber lesen Sie selbst...Testumfeld:Im Test waren zwei Camcorder. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Apfel-Freundin

Video Kamera objektiv - Eigentlich richten sich Software-Hersteller nach bestehenden Kamera-Standards, doch JVC geht den Weg nun andersherum. Die GY-HM100 zeichnet im Apple-freundlichen Quicktime-Format auf, und ganz nebenbei hofiert sie dank XDCam EX auch noch die Sony-Konkurrenz. …weiterlesen