John Deere Gator TE 4x2 1 Test

Gator TE 4x2 Produktbild

ohne Endnote

1  Test

0  Meinungen

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ ATV
  • Mehr Daten zum Produkt

John Deere Gator TE 4x2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 09.08.2013 | Ausgabe: Nr. 4 (September-November 2013)
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die extra breiten Reifen schonen empfindliche Untergründe wie Rasenflächen. Auch wenn es uns schwer fällt, mit maximal 25 Stundenkilometern durch die Lande zu schleichen, macht das Konzept im Arbeitseinsatz Sinn. John Deeres Elektro-Gator punktet mit robuster Verarbeitung und einem engmaschigen Servicenetz.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu John Deere Gator TE 4x2

Datenblatt zu John Deere Gator TE 4x2

Gewicht 627 kg
Typ ATV

Weiterführende Informationen zum Thema John Deere Gator TE 2WD können Sie direkt beim Hersteller unter deere.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Super-Sportler

OFF ROAD - Das schont die Kupplung, verschlechtert aber die Werte. Zum Topspeed sind alle drei Fahrzeuge elektronisch begrenzt. Das Polaris RZR wird maximal 120 km/h schnell, das Yamaha erreicht 122 km/h und das Can-Am 124 km/h. Auf Wunsch lässt sich diese Schwelle aber erhöhen. Im höchsten Gang wird zum Beispiel das YXZ auf eine Drehzahl von 8500 Umdrehungen beschränkt, die Maximaldrehzahl des Dreizylinders liegt aber bei 10 500 Touren. …weiterlesen

Reich der Mitte

ATV & QUAD Magazin - Der 700er Einzylindermotor wurde überarbeitet. Mit Abgasrückführung und Katalysator erfüllt der japanische Hersteller nun die verschärften schärftff en amerikanischen amer Abgasvorschriften. An A An einer T Ta Tatsache a at hat sich auch 2014 nichts geändert: Während W Wäh Kymco und Arctic Cat die Fahrzeuge straßenzulassungsfähig stra vertreiben - in Deutschland meist mit serienmäßiger LoF-Zulassung -, müssen m die Yamahas im Einzel-Verfahren V Verfaff hren die Zulassungshürde Z meistern. …weiterlesen

Man fährt Ranger

UTVmagazin - Seitdem sind wir in Kontakt und haben so manche Runde zusammen gedreht. Jüngst erhielt ich von ihm wieder eine Mail. Für den eigenen Forstbetrieb habe er sich für einen Polaris Ranger 400 entschieden. Um die Gelegenheit beim Schopfe zu packen habe ich mit ihm gleich einen Foto-Termin ausgemacht. Seit Jahren fährt Rudi nun schon Polaris - nach der Yamaha Grizzly Ära. Eingesetzt werden sie von ihm vorwiegend in dem eigenen rund 1.000 ha großen Privatwald. …weiterlesen

Neu im Stall

4x4action - Die Traktion ist schon im 2-WD-Modus gut. Dazu tragen auch die großen Pneus von Maxxis bei, die sich förmlich in den Boden krallen. Wird der Allradantrieb zugeschaltet, klettert der Defender auch mit Zuladung zuverlässig fast jede Steigung hinauf. Ein sperrbares Hinterachsdifferential erhöht die Geländegängigkeit zusätzlich. Der von uns gefahrene Defender in der XT-Variante verfügt über einen durchgehenden Unterfahrschutz. …weiterlesen

Auf leisen Sohlen

Quad Magazin - Bei John Deere gibt es neben einer Vielzahl von Traktoren und landwirtschaftlichen Arbeitsgeräten in allen Leistungsklassen auch etliche Side-by-Side-Fahrzeuge. Der elektrisch angetriebene TE 4x2 Gator ergänzt die Modellflotte.Getestet wurde ein Quad. Das Produkt erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf