Faust. Der Tragödie erster Teil Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (1,7)
113 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Klas­si­ker
Mehr Daten zum Produkt

Johann Wolfgang von Goethe Faust. Der Tragödie erster Teil im Test der Fachmagazine

  • „grandios“ (5,85 von 6 Punkten)

    „Grandios“

    26 Produkte im Test

    „... Diese Aufnahme gehört in jede Klassik-Hörbuch-Sammlung. Bestimmt geht es anders und auch moderner, aber nicht besser als bei dieser Inszenierung! Dass diese Aufnahme seit über 50 Jahren immer wieder neu aufgelegt wird, ist kein Zufall oder Festhalten an dem, was im Archiv vorhanden ist. Sie ist heute so frisch und packend wie damals. Große Kunst!“

zu Johann Wolfgang von Goethe Faust. Der Tragödie erster Teil

  • Faust Erster Teil
  • - Faust Der Tragödie Erster Teil (CD)
  • - Faust Der Tragödie Erster Teil (CD)
  • Ernst Klett Verlag Faust I als Buch von Johann Wolfgang von Goethe
  • Faust Erster Teil
  • Klett Schulbuchverlag Faust. Der Tragödie erster Teil.
  • Zyx Music Goethe: Faust. Der Tragödie Er
  • Ernst Klett Verlag Faust - Der Tragödie erster TeilI.
  • Klett Faust I
  • Johann Wolfgang von Goethe - Faust - Der Tragödie erster TeilI

Kundenmeinungen (113) zu Johann Wolfgang von Goethe Faust. Der Tragödie erster Teil

4,3 Sterne

113 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
75 (66%)
4 Sterne
15 (13%)
3 Sterne
12 (11%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
9 (8%)

4,3 Sterne

113 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Johann Wolfgang von Goethe Faust. Der Tragödie erster Teil

Genre Klassiker
Verlag Deutsche Grammophon Literatur
Format Theateraufnahme
Medien 2 CDs
Gelesen von Gustaf Gründgens, Paul Hartmann, Elisabeth Flickenschildt u.v.a.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Comeback von Larry Brent, John Sinclair & Co.

hörBücher - Der Freund Ihrer Tochter ist kein Junkie, sondern ein Vampir? Immer, wenn Sie Cembalo spielen, tritt ein Dämon durch den Spiegel? Sie wachen eines morgens auf, haben anstelle des eigenen Kopfes einen Pferdeschädel auf den Schultern und wollen nur noch töten? Sie haben ein Problem. Sie brauchen einen Helden.In diesem Artikel aus Ausgabe 1/2010 wird über die Hörbuchumsetzungen von beliebten Heftromanen berichtet. …weiterlesen

‚Ich kann noch heute das Rückenrieseln spüren.‘

hörBücher - Hans Paetsch hatte eine der bekanntesten Stimmen der Nation und konnte Geschichten erzählen wie kaum ein zweiter. Am 9. Dezember wäre der großartige Sprecher 100 Jahre alt geworden.In diesem Artikel aus Ausgabe 1/2010 der hörBücher wird über den verstorbenen Synchronsprecher Hans Paetsch berichtet. …weiterlesen

‚Eine ganz neue Form des Coitus interruptus‘

hörBücher - Vom Showpraktikant bei Stefan Raab über die Wok-WM zum Sprecher seines ersten Hörbuchs: TV-Moderator Elton stellt sich jeder Herausforderung. Da privat das Füttern und Wechseln von Windeln dazugehört, markiert das Sachbuch ‚Wickelpedia‘ den Premierentitel seiner Sprecherkarriere.Die Zeitschrift hörBücher spricht in Ausgabe 6/2009 mit dem Comedian Elton über die Arbeit an seinem Hörbuch „Wickelpedia“ und über sein Privatleben. …weiterlesen

Klassiker

hörBücher - Sie ist eine Auseinandersetzung mit der Zeit, dem Phänomen der Erinnerung und des Vergessens. Diesmal macht sich Ich-Erzähler Marcel daran, sich durch die Macht der Gedanken und Erinnerung seine Geliebte Albertine, die „Entflohene“, zurückzuholen. Allerdings verblassen mit der Zeit auch die Bilder und das Sehnen nach der ihr, die sich so im wahrsten Sinne des Wortes verflüchtigt. Was bleibt, ist die Trauer. …weiterlesen

Jugend & Kinder

hörBücher - Zudem senkt Sabine Bohlmann irritierend häufig ihre Stimme. Ihr Flüstern lädt aber eher dazu ein, die Gedanken schweifen zu lassen, als dass es der Handlung mehr Spannung verliehen hätte. Zum Glück umfasst dieser „Thriller“ nur 223 Minuten Spielzeit, dessen Hörerlebnis sich aber dennoch leider in Grenzen hält. …weiterlesen

Hörbücher für iPod&Co.

iPhone & more - Hier liest niemand mehr, hier spricht sich jemand in fieberhafte Trance und eröffnet Möglichkeiten, die die wahre Kunst eines guten Hörbuchs offen legen. Hier kann nichts anderes als die Höchstnote vergeben werden. Das Familientreffen „Oft mögen wir die Leute, die wir lieben, nicht mal“, stellt Veronica lakonisch fest. Vom ersten bis zum letzten Satz macht Sprecherin Anna Thalbach sich diesen Ton variationsreich zu eigen. …weiterlesen

‚Ich möchte Wohlfühlbücher schreiben.‘

hörBücher - Ihre Leser schätzen an ihren Romanen, dass es viel zu lachen gibt. Das trifft sich gut: Kerstin Gier selbst lacht gern und viel - auch im Interview mit hörBücher, in dem die fröhliche Autorin zum Auftakt unseres Spezials ‚Leichte Sommerhörkost‘ die Liebe zu ihrem Romanhelden gesteht und über das Schattendasein des Liebesromans spricht.Testumfeld:Im Test waren 22 Hörbücher, die speziell für die Sommermonate geeignet sind. Sie wurden unabhängig voneinander bewertet und erhielten Noten von „sehr gut“ bis „nur für Fans“. …weiterlesen

Gedichte & Balladen

hörBücher - Testumfeld:Im Test waren zwei Hörbücher der Kategorie Gedichte & Balladen. Diese wurden unabhängig voneinander bewertet und erhielten die Noten „sehr gut“ und „gut“. Die Testkriterien waren Umsetzung und Inhalt sowie auch Ausstattung. …weiterlesen