Ausreichend (3,7)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

JTC DDV P10 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (45 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 5

    „Plus: eingebauter Projektor; Vorabaufnahme.
    Minus: dumpfer Klang; mäßige Bildqualität; geringer Weitwinkel.“

  • „ausreichend“ (45 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 4 von 5

    „Der Jay-Tech punktet weniger mit seiner Bildqualität und mehr mit der Art und Weise, wie er die Aufnahmen präsentiert - über seinen eingebauten Beamer. Zur Vorführung muss es aber sehr dunkel sein. Filmer profitieren darüber hinaus von der praktischen Vorabaufnahme, müssen sich jedoch mit einem kleinen Weitwinkel begnügen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinung (1) zu JTC DDV P10

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

JayTech DDV P10

Full-​HD-​Cam­cor­der mit Bea­mer

Den neuen Full-HD-Camcorder JAY-Tech DDV P10 muss der Benutzer nicht unbedingt an einen Fernseher anschließen, um die aufgenommen Filme zu betrachten. Im Unterschied zu sämtlichen Konkurrenz-Modellen in der Preisklasse unter 200 Euro verfügt das Gerät über einen integrierten Beamer. Dieser erlaubt es, aufgezeichnete Bilder mit einem Knopfdruck ohne Umstände an die Wand zu projizieren.

Optisch erinnert der DDV P10 mehr an ein Smartphone als an einen klassischen Camcorder. Die Helligkeit des Projektors von circa 10 Lumen ist zwar nicht besonders hoch, für eine kleine Videopräsentation in einem abgedunkelten Raum sollte sie allerdings ausreichen. Die maximale Auflösung beträgt dabei 320 x 240 Pixel. Zum Vergleich: Die vor Kurzem vorgestellte Kompaktkamera mit Beamer Nikon S1100pj arbeitet mit einer doppelt so hohen Auflösung bei einer Lichtkraft von 14 Lumen. Leider gibt es beim DDV P10 keinen internen Speicher. Dafür unterstützt das Gerät SDHC-Karten mit bis zu 32 Gigabyte Speicherkapazität.

Wie sein großer Bruder JAY-Tech DDV P12 hat der Camcorder einen 1/2,5 Zoll CMOS-Sensor. Das über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen bedienbare Gerät kommt im September 2010 zu einem moderaten Preis von rund 200 Euro auf den Markt. Einen richtigen Beamer wird das Modell kaum ersetzten können. Ein hoher Spaßfaktor im Familien- oder Freundeskreis jedoch ist hingegen mit dem DDV P10 garantiert.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu JTC DDV P10

Features
  • Integrierter Beamer
  • Digitalkamerafunktion
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer vorhanden
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 1x
Digitaler Zoom 120x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Displaygröße 3,5"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ SDHC
Interner Speicher 0 GB
Festplattenkapazität 0 GB
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 128 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: