IsoTek EVO3 Mini Mira 3 Tests

EVO3 Mini Mira Produktbild

Sehr gut

1,0

3  Tests

2  Meinungen

Sehr gut (1,0)
3 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Netz­fil­ter
  • Mehr Daten zum Produkt

IsoTek EVO3 Mini Mira im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 21.10.2016 | Ausgabe: 6/2016
    • Details zum Test

    1,1; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Praxistipp“

    „Plus: speziell für Video ausgelegte Filter; solide Verarbeitung; kompakte Abmessungen.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 30.09.2016 | Ausgabe: 11-12/2016
    • Details zum Test

    „überragend“ (1,1); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Praxistipp“

    „Das Isotek Mini Mira ist perfekt dazu geeignet, die AV-Anlage im Heimkino vor Störungen im Stromnetz zu bewahren und sogar vor Beschädigungen zu schützen. Mini Mira: ein Saubermann fürs Heimkino und absoluter Praxistipp!“

    • Erschienen: 22.04.2015
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu IsoTek EVO3 Mini Mira

zu IsoTek EVO 3 Mini Mira

  • IsoTek IsoTek Mini Mira - 2er Netzleiste

Kundenmeinungen (2) zu IsoTek EVO3 Mini Mira

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu IsoTek EVO3 Mini Mira

Typ Netzfilter

Weiterführende Informationen zum Thema IsoTek EVO 3 Mini Mira können Sie direkt beim Hersteller unter isoteksystems.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Saubermann für den TV

Heimkino - Doch keine Panik: Es gibt Lösungen! Isotek hat mit dem Mini Mira ein speziell für das Heimkino optimiertes, kompaktes Netzfilter entwickelt. Beim Mini Mira handelt es sich um ein Metallkästchen mit zwei Schuko-Buchsen. Damit eignet sich das Mini Mira ideal für eine unsichtbare Platzierung hinter dem TV-Gerät und bietet Anschlussmöglichkeiten für zwei Geräte: einen Bildschirm oder Projektor und eine weitere Audio-Komponente. …weiterlesen

Monitore für die Vorschau

audiovision - Ein echtes Schmuckstück ist der Philips PVD1079, ebenfalls zehn Zoll groß und 350 Euro teuer. Er hat aber natürlich zu viel Ausstattung an Bord, um ihn nur als Zweitbildschirm einzusetzen – vom DVB-T-Tuner über einen SD-Kartenslot bis zur DivX-Wiedergabe. Ältere Versionen wie der PVD1075 sind günstiger zu bekommen. Trotzdem sind kleine stationäre Fernseher sehr teuer im Vergleich zu deutlich größeren Bildschirmen. …weiterlesen

Kurz & knapp

video - Sind alle Komponenten verbunden, lassen sich Fotos, Videos und Musik manuell oder automatisch auf den Heim-Server schicken und darüber wiedergeben. Umgekehrt kann man vom Smartphone aus auch auf sämtliche auf HomeSync gespeicherten Medieninhalte zugreifen - zu Hause und unterwegs via Internet. Mehrere Benutzer können die Box mit jeweils eigenen Accounts nutzen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf