• ohne Endnote

  • 0  Tests

    1  Meinung

keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Frei­arm-​Näh­ma­schine
Anzahl der Näh­pro­gramme: 300
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Husqvarna Viking Sapphire960Q

Inter­ak­ti­ver Colour-​Touch­s­creen

Die Liste der Geschenkfallen ist lang, vor allem bei den Haushaltsgeräten. Doch über die Husqvarna Viking Sapphire 960Q sollten sich Nähbegeisterte sogar besonders freuen. Denn der Neuzugang im Sortiment des Nähmaschinenherstellers wartet mit 300 Nutz- und Zierstichen, fünf Schriftarten und einem überaus attraktiven Kreativpotenzial zum Nähen und Quilten auf. Schon die namensgebenden blauen Farbfelder adeln die Freiarmnähmaschine zum optisch ansprechenden Weihnachtsgeschenk. Doch insbesondere die pfiffigen Extras schaffen Abstand zu den schnöden Haushalts-Nähmaschinen.

Hoch auflösender Touchscreen

Das Modell verfügt über einen hochauflösenden Colour-Touchscreen, der sich durch einfache Bedienbarkeit auszeichnet und mit dem sich über das Antippen mit dem Stylus Stiche, Funktionen und Informationen aufrufen lassen. Die Angst vor komplexen Menüstrukturen ist unbegründet: Der farbige Touchscreen ist übersichtlich und sicherlich keine Bedienhürde. Er führt den Nutzer intelligent durch den Nähvorgang, zeigt Stiche in Originalgröße an und stellt Parameter wie Stichlänge und -breite, Nähfußdruck und Nähgeschwindigkeit automatisch ein. Chapeau: Man hat die Wahl zwischen automatischer oder manuell einstellbarer Fadespannung.

Seitwärtsnähen, Quiltbreite, präzise Knopflöcher...

Raffinessen wie Seitwärtsnähen für besonders breite Zierstiche, eine 25 Millimeter breite Durchgangsfläche rechts von der Nadel für großvolumige Projekte, Quilts und Heimdeko oder die 9 Knopflochprogramme mit zwei richtungsgleichen Raupen sind nur Beispiele des ambitionierten Ausstattungsprogramms. Innovativ sind Nähberater, Sensor System Technologie für präzisen Stofftransport und der Sensor-Nähfußhub zur Drehposition. Dabei hebt sich der Fuß gerade so weit an, dass der Stoff gedreht werden kann. Auch die maximalen Sichtlängen (6 Millimeter) und -breiten (7 Millimeter) fallen großzügiger und nutzbarer aus als bei herkömmlichen Haushaltsnähmaschinen.

Einfache Bedienung trotz hohen Funktionsumfangs

Die moderne Herausforderung „einfachste Bedienung bei maximalem Funktionsumfang“ scheint der Sapphire 960Q perfekt gelungen. Sicherlich: Was die Näh- und Quiltmaschine wirklich leistet und inwieweit das in die Fokusgruppe mit anvisierte Einsteigersegment mit der hohen Anzahl der Nähprogramme zu vereinbaren ist, müssen Erfahrungsberichte der NutzerInnen erst noch zeigen. Allzu groß sollte das Risiko eines Fehlgriffes jedoch nicht sein, zeigen doch die Wortmeldungen zu Schwesternmodellen, dass man es bei Husqvarna-Nähmaschinen stets mit technisch ausgereifter Premiumware zu tun hat. Schade nur, dass das Spielzeug so teuer ist. Knapp 1.800 Euro überweist man derzeit an den Anbieter (etwa Amazon).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Husqvarna Viking Huskylock s25

Kundenmeinung (1) zu Husqvarna Viking Sapphire 960Q

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Husqvarna Viking Sapphire 960Q

Technische Eigenschaften
Typ Freiarm-Nähmaschine
Anzahl der Nähprogramme 300
Stichlänge (max.) 6 mm
Stichbreite (max.) 7 mm
Anfängerfunktionen
Einfache Stichanwahl vorhanden
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display vorhanden
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht vorhanden
Höhenverstellbarer Nähfuß vorhanden
Nähen mit Zwillingsnadel fehlt
Differentialtransport fehlt
Zubehör
  • Quiltfuß
  • Abdeckung
  • Blindstichfuß
  • Reißverschlussfuß
  • Pinsel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: