HoodLoupe 3.0 Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sucher / Sucher­lupe
Geeig­net für: Kamera
Mehr Daten zum Produkt

Hoodman HoodLoupe 3.0 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Pro: verwandelt den Monitor in einen elektronischen Sucher, erleichtert die Bildbeurteilung, nützlich für die Videoaufzeichnung.
    Contra: Halteriemen kostet extra.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Hoodman HoodLoupe 3.0

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Carry Speed Extreme Sling Strap Red (Prime Series)

Kundenmeinungen (11) zu Hoodman HoodLoupe 3.0

3,6 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (27%)
4 Sterne
3 (27%)
3 Sterne
3 (27%)
2 Sterne
3 (27%)
1 Stern
3 (27%)

3,6 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HoodLoupe 3.0

Dis­play­lupe für DSLR-​Kame­ras mit Video­mo­dus

Mit der HoodLoupe 3.0 bietet Hoodman eine praktische Displaylupe für Spiegelreflexkameras mit Videofunktion an. Laut Hersteller lässt sich das Modell sehr gut an mittelgroßen DSLR-Kameras wie etwa der Canon EOS 5D Mark II oder der Nikon D90 befestigen. Es bietet dabei eine klare Sicht auf den Monitor, wodurch eine bessere Bildkontrolle bei Videoaufnahmen möglich ist. Da die Displaylupe ein störendes Seitenlicht hundertprozentig abhält, dürfte sie außerdem für Naturfotografen nützlich sein, die eine blendfreie Sicht auf das Kamera-Display im Outdoor-Bereich benötigen.

Die HoodLoupe 3.0 verwandelt das Kameras Display in einen elektronischen Sucher und ermöglicht daher eine bessere Bildkontrolle im LiveView-Modus. Mehreren Kundenberichten zufolge ermöglicht sie eine gestochen scharfe Bildwiedergabe und ist in puncto Handhabung praktischer als aufklappbare und aufsteckbare Sonnenschutzvorrichtungen. Darüber hinaus besitzt die Lupe einen Einstellbereich zwischen -3 und +3 Dioptrien und kann daher gut Brillenträgern angepasst werden. Wichtig ist jedoch, dass die HoodLoupe 3.0 ausschließend für 3 Zoll große Displays konzipiert ist und daher nicht mit Einsteiger-Spiegelreflexkameras wie etwa der Nikon D5000 oder Canon EOS 1000D zum Einsatz kommen kann.

Um eine stabile Befestigung am Monitor zu ermöglichen, sollte der Benutzer außerdem zu den speziellen Halteriemen Cinema Strap greifen, die Hoodman optional für rund 19 Euro (Amazon) anbietet. Sie sind für nahezu alle Gehäuseabmessungen einstellbar und erlauben es, die Displaylupe HoodLoupe 3.0, ohne dass sie angeklebt werden muss, an der Kamera sicher zu fixieren. Dabei hat der Videograf beide Hände frei und kann sich völlig auf das Motiv konzentrieren.

Im Test der Fachzeitschrift „Fotomagazin“ wurde die HoodLoupe mit der Note „sehr gut“ bewertet. Bei Amazon ist das nützliche Videozubehör momentan für 100 Euro erhältlich. Mit Blick auf die guten Abbildungsleistungen der Displaylupe ist dies ist ein fairer Preis.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Hoodman HoodLoupe 3.0

Typ Sucher / Sucherlupe
Geeignet für Kamera

Weiterführende Informationen zum Thema Hoodman HoodLoupe 3.0 können Sie direkt beim Hersteller unter hoodmanusa.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: