Silver Wing 600 ABS (37 kW) [10] Produktbild
ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 582 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 160 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Honda Silver Wing 600 ABS (37 kW) [10] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Honda-typisches Alleinstellungsmerkmal ist und bleibt der ausgeprägte Sicherheitsgedanke. Je eine Scheibe im Vorder- und Hinterrad nehmen den Silversurfer an die Kandare, für eine konzertierte Aktion der beiden sorgt das Integralbremssystem CBS. .... Durch die vergleichsweise schmalen Reifendimensionen lässt sich der Silver Wing problemlos dirigieren, wenden und in Schräglage bringen ...“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Nur so lange, bis man uns etwas Besseres präsentiert, ist die ‚Silver Wing FJS 600 A‘ der Maßstab der Klasse. Vielleicht kommt ja der Konkurrent SM 600 T in Bälde aus dem eigenen Rennstall?“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „PLUS: ABS-Bremsen; guter Windschutz; spurtfreudiger Motor.
    MINUS: Vorderbremse teigig; Motor laut, vibriert; Heck unterdämpft.“

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Honda Silver Wing 600 ABS (37 kW) [10]

Motor
Hubraum 582 cm³
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Fahrwerk
ABS vorhanden
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 249 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Das Comeback

MotorRoller Scooter-Test-Katalog - Völlig unerwartet tauchte im Dezember 2009 plötzlich ein ‚Silver Wing mit Combined ABS‘ in Hondas 2010er Preisliste auf, und die Verwirrung war perfekt: Mitte letzten Jahres ... hatten wir schon über den neuen 600er Reiseroller berichtet, den Honda in Japan eingeführt hat. Sollte dieses Kleinod schon zu haben sein, noch dazu für in dieser Klasse sehr günstige 8890 Euro? Die Aufklärung kam prompt: Nein, in Deutschland lässt Honda den bekannten Silver Wing wieder aufleben, der von 2001 bis 2006 die Maxiroller-Speerspitze der Japaner darstellte. Mit seinen ausladenden Dimensionen und einem Reihenzweizylinder mit 582 Kubik und 50 PS war der Maxi ein echter Meilenstein, kein Artgenosse kam an diese Leistung heran. ... …weiterlesen

Touristen-Klasse

MOTORETTA - Seit vielen Jahren schon übernimmt der große Suzuki Burgman 650 Executive die Rolle des unangefochtenen Platzhirschen unter den Tourenrollern. Doch jetzt erwächst ihm einheimische Konkurrenz: Der frisch eingetroffene Honda SW-T 600 macht mit Vollausstattung Jagd auf die Reisekrone. Die Motoretta blies zum Halali.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Roller. Als Bewertungskriterien dienten Antrieb, Fahrwerk, Ausstattung, Alltagstauglichkeit, Ergonomie und Preis/Leistung. …weiterlesen

Flink und fett

MOTORRAD - Der kleine Flinke und der sanfte Riese. So ließen sich in Kürze die beiden neuen Honda-Roller charakterisieren. ...Testumfeld:Verglichen wurden zwei Motorroller. …weiterlesen

Big Wheels

Rollerfahrer Magazin - Pünktlich vor dem Pfingstwochenende durfte das Team vom Rollerfahrer Magazin ran: Honda Deutschland lud uns auf der Silver Wing 600 ABS zum ‚Schwingen-Check‘ ein, und wir nahmen dankend an; gab es bei der Markteinführung 2001 noch eine pompöse Presse-Präsentation, so wird im Dezember 2009 beim ‚Relaunch‘ das Vorführmodell von Magazin zu Magazin weitergegeben. Im Mai rollerten wir also die 330 Kilometer von Honda nach Herten mit einer sagenhaften Durchschnittsgeschwindigkeit und ungewöhnlich niedrigem Verbrauch - entweder haben unsere marktbegleitenden Kollegen ‚8 Liter Verbrauch/100 km‘ auf einer 6-Zylinder-‚Goldwing‘ gemessen oder sich bloß verrechnet ... …weiterlesen

Das Comeback

MOTORETTA - Hondas SW-T 400 feierte zwar einen gelungenen Einstand, doch gegen die hubraumstarke Oberklasse der Konkurrenz war der Mittelklasse-Tourist kein probater Wettbewerber. Deshalb verhelfen die Japaner ihrem ehemaligen Vorzeigescooter, dem Honda Silver Wing 600, zu einer unverhofften Wiederkehr. …weiterlesen