Homcom Fitnessbike (A90-068)

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Zuläs­si­ges Kör­per­ge­wicht 100 kg
  • Typ Stan­dard-​Ergo­me­ter
  • Dis­pla­y­an­zeige Kalo­rien, Herz­fre­quenz, Geschwin­dig­keit, Distanz, Zeit
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Homcom Indoor Cycling Fitness Fahrrad (A90-068)

Für wen eignet sich das Produkt?

Indoor-Fahrräder gehören zu den Klassikern der Geräte für das heimische Fitnesstraining. Das Homcom Fitnessbike richtet sich an Freizeitsportler mit kleinem Budget, die ihre Kondition steigern möchten. Auch für das Ausdauertraining und den Muskelaufbau ist das Gerät geeignet.

Stärken und Schwächen

Der Trainer besteht aus einem stabil wirkenden Stahlrahmen mit vier Standfüßen, die für zusätzlichen Halt mit gummierten Enden versehen wurden. Damit das Gerät für möglichst viele Nutzern passt, lässt sich der Sattel in sechs Stufen in der Höhe verstellen. Die Lenkstange ist zwar nicht verstellbar, in dieser Kategorie ist das allerdings auch nicht zu erwarten. Trotzdem beschäftigen sich die meisten negativen Kundenrezensionen des Heimtrainers vor allem mit seiner Höhe. Viele Nutzer beschreiben das Gerät als viel zu klein, selbst bei geringer Körpergröße. Dafür lässt sich der magnetische Tritt-Widerstand in acht Stufen einstellen, damit lassen sich immerhin gewisse Fortschritte erwarten. Die Einstellung ist bequem an der Lenkstange möglich. Ein kleiner Computer mit LCD-Display ist auch dabei. Hier lassen sich die wichtigsten Trainingswerte ablesen. Geschwindigkeit, Zeit, die verbrauchten Kalorien, die Herzfrequenz und die "gefahrene" Distanz sind die Daten, die hier abgerufen werden können - allerdings ist die Anleitung für den Computer nur in englischer Sprache vorhanden. Auch die Anzeigen selbst sind, einigen Bewertungen zufolge, nur in Meilen per Stunde ablesbar - damit kann man hierzulande eher wenig anfangen. Durch die Nutzung eines Magnet-Widerstandes ist das Gerät im Gebrauch nicht ganz leise, das hat jedoch kaum einen Kunden gestört.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei einem Kurs von knapp 88 Euro (bei Amazon) sollte man nicht zu viel erwarten - aber dass das Gerät zu normalgroßen Menschen passt, das sollte doch mindestens drin sein. Daran gibt es hier reichlich Zweifel, auch wenn nicht alle Bewertungen diese Probleme bestätigen. Es kann sich jedoch lohnen, von Anfang an etwas mehr Geld zu investieren, zum Beispiel für den Heimtrainer F-Bike von Ultrasport. Hier bekommt man ein überwiegend positiv bewertetes Produkt, mit dem sich gut trainieren lässt.

von Trixy

Fachredakteurin im Ressort Motor, Reisen und Sport – bei Testberichte.de seit 2017.

Datenblatt zu Homcom Fitnessbike (A90-068)

Zulässiges Körpergewicht 100 kg
Ausstattung
  • Höhenverstellbarer Sattel
  • Fußschnallen / Pedale
Typ Standard-Ergometer
Bremssystem Permanentmagnet-Bremse
Anzahl Belastungsstufen 8
Displayanzeige
  • Zeit
  • Distanz
  • Geschwindigkeit
  • Herzfrequenz
  • Kalorien
Abmessungen (L x B x H) 54 x 75 x 120 cm

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf