IQ-Analyser V2 Produktbild
Sehr gut (1,5)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Mac OS X, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Variante von IQ-Analyser V2

  • IQ Analyser V2 Standalone IQ Analyser V2 Standalone

HOFA IQ-Analyser V2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (Oberklasse)

    Preis/Leistung: „sehr gut - überragend“

    „... Die gebotenen Einstellmöglichkeiten sind im Vergleich zu ungleich höherpreisigen Mitbewerbern ... eher überschaubar. ... diese pfiffigen und einzigartigen Features, gepaart mit denkbar einfachen Einstellmöglichkeiten, machen den IQ-Analyser V2 sowohl für Anfänger als auch Profis zu einem wertvollen Instrument, um sachdienliche Unterstützung zum Aufbessern von Signalen zu erhalten.“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Sehr empfehlenswert“

    Getestet wurde: IQ Analyser V2 Standalone

zu HOFA IQ-Analyser V 2.0

  • Hofa IQ-Series Analyser V2 Plug-in
  • Hofa IQ-Series Analyser V2 Standal.
  • Hofa IQ-Series Analyser V2

Datenblatt zu HOFA IQ-Analyser V2

Typ Plug-in
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • VST
  • AU
  • RTAS
  • VST 3
  • AAX

Weiterführende Informationen zum Thema HOFA IQ-Analyser V2.0 können Sie direkt beim Hersteller unter hofa-plugins.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

iZotope Ozone 6 (Adv)

Beat - Ferner kann man Ozone jetzt als eigenständige Applikation verwenden. Wird die Version 6 damit endgültig zur Rundum-glücklich-Lösung? Ozone 6 ist in zwei Ausbaustufen erhältlich. Die normale Version kostet 195 Euro, als Zielgruppe stehen Einsteiger und semiprofessionelle Nutzer im Fokus. Für Experten wurde die Advanced-Ausführung geschaffen. Sie verfügt über einige zusätzliche Werkzeuge und Funktionen, ist mit 799 Euro allerdings deutlich teurer. …weiterlesen

EZKeys Vintage Upright

Beat - Bodenständig ist auch der Klangcharakter, den wir dem Testobjekt, Toontracks EZKeys Vintage Upright, zuschreiben würden: Es klingt - insbesondere im Raw Tweaks Preset, welches den reinen gesampelten Klang wiedergibt - in den Höhen etwas gedeckt, mit schönen, charakteristischen Mitten und eher zurückhaltendem Bass. Der Klang hat wirklich Charme und Charakter. Man hat den Eindruck, als säße man an einem schönen, guten alten Klavier. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Nachdem Sie bei dem Sequencer 256 den Regler CONT/STEP auf CONT gestellt haben, können Sie losspielen. Hybrid Two Project Bravo Mit seiner zweiten Sample-Bibliothek Project Bravo möchte Hybrid Two an die Stärken des erfolgreichen Vorgängers anknüpfen. Wie schon Project Alpha widmet sich die über 2 GB große Library für Kontakt ganz den in aktuellen Soundtracks angesagten Hybrid-Sounds im Spannungsfeld zwischen organischen und elektronischen Klängen. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Native Instruments Drum Lab In vielen aktuellen Musikstilen werden akustische und elektronische Schlagzeugklänge kombiniert, um einen möglichst durchsetzungsfähigen Sound zu erhalten. NIs neueste Library verspricht einen intuitiven Zugang zum Thema Drum-Layering. Die 5,26 GB große Bibliothek beinhaltet 38 akustische Instrumente, die in drei Räumen eingespielt wurden. Die Mikrofonsignale lassen sich beliebig mischen. …weiterlesen

Virtual Vocals - Text-to-Speech, Plug-ins, Effekte: Kreative Vocals ganz ohne Sänger

Beat - Mit mehreren Instanzen des monophonen Synths können Sie auf einfache Weise mehrstimmige Sprachsequenzen erstellen. Kreativeffekte Eine wohldosierte Röhrensättigung verhilft dem Klang zu mehr Präsenz. Rhythmische Klangmanipulationen können Sie mit einem per LFO oder Sequenzer gesteuerten Filter erzeugen. Echte Geheimtipps sind die Kreativwerkzeuge Sugar Bytes Effectrix, NI The Finger, Camel Audio CamelSpace [6] und Illformed Glitch. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - WOK SAM Die Faszination von Oberheims SEM-Modul ist ungebrochen, wie nicht nur die Neuauflage des analogen Klassikers belegt, sondern auch die kürzlich erschienene Software-Emulation von Arturia [1]. Auch die deutsche Softwareschmiede WOK hat sich mit SAM an einer virtuellen Nachbildung des Synthesizers versucht, die sich nah an der Struktur ihres Vorbilds hält. Das Herz der Klangerzeugung stellen zwei synchronisierbare Oszillatoren mit den Wellenformen Sägezahn und Rechteck dar. …weiterlesen

Test: Slate Digital FG-X

Beat - Bei extremem Limiting zur Erzeugung eines maximalen Pegels werden genau diese Transienten gehörig dezimiert. Das klangliche Ergebnis liegt auf der Hand: matschiger Sound ohne Transparenz. Mit dem Dynamik-Plug-in FG-X versucht Slate Digital, eben diese Problematik zu umgehen. Neue Einfachheit Nach der unkomplizierten Installation präsentiert sich FG-X äußerst aufgeräumt und strukturiert. …weiterlesen

Loop- und Sample-DVDs

Beat - Dank ihrer hervorragenden Klangqualität und Vielfalt sowie dem Hollywood-reifen Sounddesign ist diese Bibliothek Film- und Game-Musikproduzenten wärmstens zu empfehlen. …weiterlesen

Die richtige Musik für ihre Filme

eload24.com - In diesem Fall sollten Sie die Audiodaten vorab als MP3- oder Ogg-Vorbis-Dateien auf dem Rechner speichern und erst dann in Ihr Projekt importieren. Einen eigenen Kommentar einfügen Sie möchten einen Audiokommentar einfügen, um etwa den Betrachtern Ihres Videos mitzuteilen, welchen Gipfel Sie gerade mühsam erklommen haben? Ist ein Mikrofon angeschlossen, klicken Sie im Programmfenster in der mittleren Leiste auf den roten Aufnahme-Button. …weiterlesen

FXPansion BFD2

Beat - Dank der Snare- und Hihat-Samples, die in der neuen Version in zusätzlichen Varianten vorliegen, ist mit BFD2 ein noch authentischeres Spiel möglich. Auf der Mixer-Seite können darüber hinaus die virtuellen Mikrofone zur Abnahme der Drums positioniert werden. Auch der Wunsch vieler Benutzer, eigene Samples in BFD verwenden zu können, wurde berücksichtigt: Die neue Version gestattet nun auch den Import von (Multi-)Samples im WAV-Format. …weiterlesen

Wavelab Essential 6

Beat - Neben der konventionellen Methode, einen Loop zu schneiden, bietet die Software einen „Crossfade Looper“, der durch sanftes Überblenden bereits vor dem Ende des Loops selbst aus schwierigem Material überzeugende Ergebnisse liefert. HALion-Nutzer wird außerdem besonders freuen, dass sich Steinbergs Sampler von WaveLab Essential 6 aus einfach mit Klängen inklusive aller Metadaten befüttern lässt. …weiterlesen

Eine Sample-Library ensteht

Music & PC - Dies lässt sich ändern: Orange Hill Audio bietet unter www.pixelarranger.de/ alloy diverse Farb-Varianten seiner schicken und ergonomischen Alloy-Skin für Samplitude an. Die meisten der auf verschiedene Zwecke optimierten Mischpult-Ansichten (z. B. Kopfhörer-Mischung) beinhaltet die Silver-Alloy-Skin, kostet mit 49.99 US-Dollar im Online-Shop jedoch auch ein hübsches Sümmchen. Für 10 Dollar weniger bekommt man die Dark-Alloy-Skin in dunklem Anthrazit-Look. …weiterlesen

Sei doch mal soft, Synth!

Music & PC - Ein wenig klingt da auch immer noch der QuadraSID aus gleichem Hause durch, die legendäre Emulation des Commodore 64 Soundchips. VAZ Plus Der VAZ Plus von Software Technology sieht sich in einer Reihe mit analogen Urahnen wie ARP Odyssey, Moog, Prophet V, Yamaha CS, Korg MS oder Rolands Jupiter 6, SH-101 und TB 303 und hat sich klanglich auf die Tanzmusik der 80er ausgerichtet. Beim ersten Durchhören ist die Ähnlichkeit mit dem ARP Odyssey dann wohl auch am größten. …weiterlesen

Musik am PC

PC-WELT - Bei Tests für diesen Artikel in der Redaktion klappte das allerdings nicht. 5Wie speichere und verwalte ich Musik? Je umfangreicher Ihre Musiksammlung wird, desto wichtiger ist ein leicht zu bedienendes Programm, dass eine ordentlich strukturierte, gut nutzbare und schnelle Medienbibliothek für Sie anlegt und verwaltet. Der Mufin Player von PC-WELT-DVD ist eine solche Software. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Fünf Effekt-Plug-ins wurden näher betrachtet und erhielten anschließend Endnoten von 5 bis 6 von 6 möglichen Punkten. …weiterlesen