• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Elek­tro
Leis­tung: 1300 W
Rei­ni­gungs­art: Tro­cken
Behäl­ter­vo­lu­men: 7,5 l
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

CV-300

Unspek­ta­ku­lä­rer Auf­tritt, aber sehr gute Sau­g­leis­tung

Verglichen mit vielen herkömmlichen Bodenstaubsauger, denen ihre Hersteller ein möglichst pfiffiges, die Blicke der Kunden auf sich ziehendes Design verpasst haben, kommt der CV-300 ziemlich unspektakulär daher. Das einfache, spartanisch-schmucklose Design sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Staubsauger aus dem Hause Hitachi eine hohe Saugkraft zu bieten hat – sowie noch etliche weitere Vorzüge, die ihn ideal für die Wohnung, aber such für den Hobbykeller oder die heimische Werkstatt machen.

Industriesauger für Privatkunden

Denn das Gehäuse erinnert nicht nur an einen Industriesauger. Streng genommen handelt es sich bei dem Hitachi auch um ein Modell dieses Gerätetyps – wenn auch zugeschnitten auf den Einsatz in Privathaushalten, wobei nichts dagegen spricht, ihn auch für die semi-gewerbliche Nutzung, etwa zum Reinigen von Büroräumen, einzusetzen. Das knuffige Gerät kommt ohne Staubbeutel aus, was den Vorteil hat, dass auch sperrige, etwas schwerere Schmutzpartikel ohne Bedenken aufgesagt werden können, also etwa Metallspäne oder ähnlichen Abfall, der in einer Werkstatt anfällt. Der Tank selbst wiederum fasst enorme 7,5 Liter. XL-Format hat aber auch das Netzkabel – es misst fast zehn Meter. Zusammen mit dem Saugschlauch, der es seinerseits auf schier unfassbare drei Meter bringt, bietet der Hitachi einen Aktionskreis von 13 Metern.

Sauber Abluft und leise

Zwei weitere Besonderheiten sind zum einen die saubere Abluft sowie die leisen Betriebsgeräusche. Denn der Hitachi verfügt über einen HEPA-Filter, der Hausstauballergikern natürlich entgegen kommt. Allerdings soll die Leerung des Staubtanks nicht gerade staubfrei über die Bühne gehen, womit der Allergikerschutz leider wieder verspielt wäre. Dank einer effizienten Schalldämmung sollen die Betriebsgeräusche maximal 63 dB(A) erreichen – ein außergewöhnlich niedriger Wert. Einige Kunden haben jedoch dieses Herstellerversprechen schon leicht revidiert. Ungewöhnlich „leise“ soll auch der Hitachi nicht gerade sein, „lärmen“ tut er aber trotzdem nicht.

Fazit

Das unbestreitbare Highlight des Hitachi ist jedoch, und darin sind sich die meisten Kunden einig, die sehr gute Saugleistung. Der Staubsauger scheint sich sowohl auf Hart-/Glattböden als auch auf Teppichböden zu bewähren, saugt auch gröberen Schmutz locker auf und verliert selbst bei fast vollem Staubbehälter kaum an Saugkraft. Kurzum: Wer sich an dem spartanischen „Industriedesign“ nicht stört, sollte sich den Staubsauger als Alternative zu einem herkömmlichen Modell ernsthaft durch den Kopf gehen lassen, zumal er sehr robust sein soll – filigrane Scharniere oder Ähnliches, die früher oder später (gewollt) zu Bruch gehen, sind nicht vorhanden, ein weiter Vorteil des Industriedesigns. Zu haben ist er aktuell für rund 115 EUR in Rot (Amazon) oder in einer Version in Blau (Amazon). Wer es gerne eine Nummer kleiner hätte, kann einen Blick auf den Hitachi CV-T190 werfen, der ohne HEPA-Filter auskommen muss und einen 4,5-Liter-Tank besitzt. Er liegt momentan bei 95 EUR (Amazon).

zu Hitachi CV-300

  • Staubsauger Hitachi CV 300 P BEIM KAUF ERHALTEN SIE DEN NACHFOLGER Hitachi CV
  • Staubsauger Hitachi CV 300 BEIM KAUF ERHALTEN SIE DEN NACHFOLGER Hitachi CV400

Datenblatt zu Hitachi CV-300

Allgemeines
Betriebsart Elektro
Leistung 1300 W
Nass- & Trockensaugen
Reinigungsart Trocken
Behältervolumen 7,5 l
Ausstattung
Tragegriff fehlt
Zubehöraufbewahrung am Gerät fehlt
Ersatzschlauch fehlt
Düsen
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Maße & Gewicht
Gewicht 4,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Hitachi CV-300 können Sie direkt beim Hersteller unter hitachi.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: