Hasselblad H5D-50c Test

(Digitale Spiegelreflexkamera)
H5D-50c Produktbild
Sehr gut
1,0
3 Tests
Produktdaten:
  • Typ: Mittelformatkamera, Digitale Spiegelreflexkamera
  • Auflösung: 50 MP
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400
  • Gewicht: 2290 g
  • WLAN: Ja
  • Integrierter Blitz: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,0)

  • Ausgabe: 6
    Erschienen: 10/2015
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „super“ (94,2 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Insgesamt kann die Hasselblad einen hohen Motivkontrast aufnehmen und fein differenziert wiedergeben. Dass in den Default- Einstellungen kein Tiefschwarz erreicht wird, geht zwar in die Punktewertung ein, aber das im RAW-Konverter auszugleichen, wäre eine leichte Übung. ... Die ausbleibende Kantenschärfung verursacht zwar keine Kantenartefakte ...“

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 02/2015
    Seiten: 6
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Beim ersten Anblick erscheint sie kantig und unhandlich, wenn man sie aber anfasst ... fühlt man, dass sie perfekt ‚in die Hand‘ konstruiert ist. Erwartungsgemäß ist sie auch außerordentlich gut verarbeitet ... Die Kamera ist das ideale Profiwerkzeug für Fotografen, die eine ultimative Bildqualität suchen. Mit ihrem hochempfindlichen Sensor liefert sie sogar in lichtarmen Umgebungen äußerst brillante Bilder.“

  • Ausgabe: 3
    Erschienen: 06/2014
    2 Produkte im Test
    Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Das deutlich geringere Rauschen im Vergleich zu den CCD-Sensoren bis in die höchsten ISO-Werte überzeugt. Mit 50 Megapixeln haben beide Kameras genug Reserven für großformatige Drucke und die Postproduktion. Beim Gehäuse und der Bedienung liegt die Kamera von Hasselblad vorn ... Beide Kameras werden höchsten professionellen Ansprüchen gerecht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Suchergebnisse in Online-Shops zu Hasselblad H5D-50c

  • Hasselblad Gehäuse X1D-50c

    - 50 Megapixel - hochauflösendes LC - Display - zwei SD - Kartensteckplätze - Geotagging von Aufnahmen - ,...

Datenblatt zu Hasselblad H5D-50c

Auflösung 50 MP
Autofokus vorhanden
Bildformate RAW, TIFF
Blitzmodi Aufhellblitz (Fill in)
Features WLAN
Gewicht 2290 g
Integrierter Blitz vorhanden
ISO-Empfindlichkeit 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400
Suchertyp Optisch
Typ Digitale Spiegelreflexkamera, Mittelformatkamera
Unterstützte Speicherkarten CompactFlash Card (CF)
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Bild sagt alles camera 5/2015 - Immer mal wieder Poster in DIN A0 mit einem Foto bestücken? Also stolze 85 x 119 Zentimeter! Motivmäßig vor allem im Studio oder in Richtung Architektur unterwegs? Also mehr Ruhe als Bewegung im Bild! Video nicht so wichtig? Also keine ständigen Making-ofs! Dann sind die zwei neuen Schwarzen mit der dezent höchsten Auflösung unter den Vollformatkameras vielleicht etwas für Sie.Testumfeld:Im Praxischeck befanden sich zwei digitale Spiegelreflexkameras, die anhand der Kriterien Bildqualität, Handhabung und Preis/Leistung jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. …weiterlesen


Modisches Bild-Statement FOTOHITS 5/2018 - Rein äußerlich hat sich bei der PEN E-PL9 (im Folgenden: E-PL9) gegenüber der Vorgängerin E-PL8 nicht viel getan. Beide Kameras setzen auf das Retro-Design, das moderne Digitalkameras wie klassische Sucherkameras der analogen Ära aussehen lässt. Zu diesem Eindruck tragen das Metallgehäuse und aus Metall gefertigte Bedienelemente ebenso bei wie die Belederungen wahlweise in Weiß, Braun oder Schwarz. Im Inneren der E-PL9 ist jedoch einiges neu. …weiterlesen


X-Kamera mit Bildstabilisator DigitalPHOTO 5/2018 - Hinzu kommt ein noch flinker arbeitender Hybrid-Autofokus, der im Praxis- und Labortest auch in dunklen Umgebungen einen präzisen Job ablieferte. Im Filmmodus verlängert er zudem die unterbrechungsfreie Aufnahme von 15 auf 30 Minuten. Apropos Filmer. Diese werden mit der X-H1 ebenfalls bedient: Zwar bleibt die Systemkamera in erster Linie ein Arbeitsgerät für Fotografen, allerdings ermöglicht das System Videoaufnahmen in bis zu Cinema-4K-Auflösung mit einer Bildrate von 24p bei 200Mbps. …weiterlesen


Superstar in black TAUCHEN 3/2018 - Die "5D"-Reihe von Canon ist das populärste und meistverkaufte Vollformat, nicht nur weltweit, sondern auch unter Wasser. Profi-Fotografen und anspruchsvolle Amateure sind der Faszination gleichermaßen verfallen. Das hat Gründe. Und die liegen in der Kontinuität des Kamerasystems und der überragenden Bildqualität dieser Modelle. Die Kamera unterscheidet sich von den Vorgängern nur marginal. Wer von der "Mark II" oder "Mark III" aufsteigt, hat keine Probleme damit klarzukommen. …weiterlesen


Etwas neu, etwas anders FOTOHITS 9/2017 - Hier ist Canon mit seinem "Dual Pixel CMOS AF" ein kleines Stück im Vorteil, während die spiegellosen Systemkameras der Konkurrenz zeigen, dass auch per Kontrast- oder Hybridmessung während der Darstellung des elektronischen Sucherbilds erheblich höhere Geschwindigkeiten erreichbar sind. Die neue D7500 bietet natürlich auch Nikons "SnapBridge"-System, das auf einer Bluetooth-Verbindung zwischen Kamera und Smartphone basiert. …weiterlesen


Fünf Mal mit System VIDEOAKTIV 4/2015 - Das ist aber eine schöne alte Kamera, war die Reaktion eines eher unbedarften Bekannten, der mich während des Tests besuchte. Tatsächlich drängt sich der Eindruck auf, wenn man die Olympus nur oberflächlich anschaut. Schon beim Blick auf den Kontrollbildschirm, der ein detailreiches Bild wiedergibt, als Touchscreen ausgelegt ist und sich in alle Richtungen drehen und schwenken lässt, merkt man jedoch, dass es sich hier um ein sehr modernes Gerät handelt. …weiterlesen


First Shot digit! 3/2014 - Steht der Fokus fest und möchte man in der Praxis nur auf Manuell stellen, um diese Position zu fixieren, verstellt sich beim Verschieben des Ringes sehr leicht die Einstellung, und die Kamera wird über Gebühr bewegt. Die Hasselblad H5D-50c macht einen wertigen Eindruck und liegt gut in der Hand für so eine große und schwere Kamera. Alle Einstellungen werden über die Rädchen am Handgriff und Knöpfe neben dem Display darauf vorgenommen. …weiterlesen


Klein, aber oho! SFT-Magazin 12/2011 - Entfernt man das Set-Objektiv, mag man eigentlich nicht glauben, dass es sich bei diesem kompakten Gerät tatsächlich um eine Systemkamera handelt. Auch bei den Bedienelementen zeigt sich die Pen sehr minimalistisch: Auf der Rückseite befinden sich neben dem LC-Display lediglich vier Tasten und ein Drehrad, auf der Oberseite gibt es einen Power-Knopf und den Auslöser. Frei konfigurierbare Knöpfe sucht man vergeblich. …weiterlesen


Sony alpha 580L Stiftung Warentest Online 3/2011 - Auch der optische Sucher bildet die Motive sehr genau ab. Die extrem kurze Auslöseverzögerung fördert Schnappschüsse. Der ausklappbare Kontrollmonitor löst seine Bilder fein auf. Das im Kameraset enthaltene Zoomobjektiv SAL 1855 verzeichnet sehr wenig. Nur gibt es einige Gegenlichtreflexe. Die Handhabung der alpha 580 ist einfach. Die manuelle Belichtungskorrektur reicht mit vier Blendenstufen nicht weit genug. …weiterlesen


Im Dunkeln sehen COLOR FOTO 3/2018 - Die ersten S-Modelle führte Sony mit der Alpha-7-Baureihe ein; nun hat auch Panasonic eine S-Klasse: die 2500 Euro teure GH5-Schwester Lumix GH5S. Ihr Sensor hat statt 20 MP (wie die GH5) nur 11,9 MP, und eine größere Fläche als Micro-Four-Thirds-Sensoren. Die effektive Auflösung beträgt folglich 10,2 MP. Die gegenüber der GH5 halbierte Auflösung ermöglicht etwa doppelt so große Pixel, die mehr Licht einfangen. …weiterlesen


Aller guten Dinge VIDEOAKTIV 5/2016 - Den Kunden macht es Sony mit den Produktbezeichnungen nicht leicht. So werden die Modelle mit Wechselobjektiven mittlerweile alle unter dem Namen "Alpha" vertrieben. Kameras wie die hier getestete Alpha 6300, die mit dem (gegenüber dem A-Mount) etwas kleineren E-Mount-Objektivanschluss ausgestattet sind, werden auch mit der wenig eleganten Bezeichnung ILCE (Interchangeable Lens Camera with E-Mount) vertrieben. …weiterlesen


Groß-Bild COLOR FOTO 3/2015 - Hasselblads neuer Champion ist die erste 50-MP-Mittelformatkamera auf dem Markt, die mit einem CMOS-Sensor arbeitet. Eine Mittelformatkamera der Superlative: Auflösung, ISO-Empfindlichkeit, Verschlusszeiten, Dynamikbereich – und ein Preis von knapp 25.000 Euro nur für das Gehäuse.Auf dem Prüfstand befand sich eine Mittelformatkamera, die keine Endnote erhielt. …weiterlesen


Hasselblad H5D 50C FOTOTEST 6/2015 - Auf dem Prüfstand befand sich eine digitale Mittelformat-Spiegelreflexkamera, die die Endnote „super“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Autofokus sowie Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen