Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Erzäh­lun­gen & Romane
Mehr Daten zum Produkt

Hans Pleschinski Königsallee. Hörspiel im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (3,6 von 5 Punkten)

    6 Produkte im Test

    „... Bearbeiter und Regisseur Uwe Schareck bringt das Nachkriegsdeutschland in allen Facetten zum Leuchten und zeigt, dass alte Ressentiments nicht mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges abgestellt wurden. Eine interessante Geschichte, die trotz einiger Längen und skurriler musikalischer Einfälle aufgrund der lebhaften Inszenierung und der großartigen Schauspieler hörenswert ist.“

zu Hans Pleschinski Königsallee. Hörspiel

  • Königsallee: Hörspiel mit Barnaby Metschurat, Wolf-Dietrich Sprenger u.v.a.
  • Der Audio Verlag DAV Königsallee 2 Audio-
  • Der Audio Verlag Königsallee
  • Der Audio Verlag/Hörspiel Königsallee 2 Audio-CDs - Hörbuch
  • Hans Pleschinski - Königsallee
  • Hans Pleschinski - Königsallee
  • Königsallee: Hörspiel mit Barnaby Metschurat, Wolf-Dietrich Sprenger u.v.a.

Kundenmeinung (1) zu Hans Pleschinski Königsallee. Hörspiel

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Hans Pleschinski Königsallee. Hörspiel

Genre Erzählungen & Romane
Verlag DHV - Der Hörverlag
Format Hörspiel
Medien 2 CDs
Gelesen von Barnaby Metschurat, Wolf-Dietrich Sprenger, Lena Stolze u. a.
Laufzeit 106 Minuten

Weitere Tests & Produktwissen

Hörspiele kompakt

BÜCHER - Klassische Zutaten, vom "Ohrenkneifer" klasse aufeinander abgestimmt. Hier kommt nie Langeweile auf, und man fiebert mit den beiden Protagonisten mit. Ist es Einbildung oder Realität? Die beiden Hauptsprecher, neben Dirk Hardegen noch Horst Kurth, spielen ihren Part hervorragend ... Wolfgang Herrndorf gelingt es, die Abenteuer "unserer" Jugend zurückzuholen, deren Flair zu retten und trotzdem eine moderne, weder kitschig noch klischeeüberladene Geschichte zu erzählen. …weiterlesen

Erzählungen & Romane

BÜCHER - Das abschließende Gespräch den Eltern ist wie ein Showdown. Interessant ist die Frage, ob die Patienten in der Klinik nicht nur notdürftig repariert in das Leben zurückgeschickt werden, das sie kaputtgemacht hat. Obwohl die Autorin keine professionelle Sprecherin ist, liest sie solide. Warum liest Gunther Emmerlich eigentlich nicht viel mehr Hörbücher? …weiterlesen

Twist und Co.

BÜCHER - Besonders positiv hervorzuheben ist das Booklet. Es erläutert nicht nur den Roman, sondern ordnet auch das Hörspiel selbstkritisch ein und listet alle Figuren und ihre Sprecher auf. So soll es sein. Ein Fest für die Fans der einzigartigen Stimme von Hans Paetsch ist dessen Lesung des "Nicholas Nickleby". Paetsch hat für den NDR auch "Oliver Twist" und "Große Erwartungen" als gekürzte, aber immer noch umfangreiche Fassungen eingelesen. …weiterlesen

Hörspiele kompakt

BÜCHER - Ob das gut geht? Eine Story, die mit viel Charme, einem Schuss Humor und einer wunderbaren Soundkulisse eine gute Stunde unterhält. Einfach hörenswert! Jan Gaspard Offenbarung 23 (46) - Lizenz zum Gelddrucken Mit A. Turrek, P. Flechtner u. a. Folge 46 ist wohl die am schwersten zu rezensierende Folge der Serie. Das Thema Finanzkrise ist ganz nett, aber die Kernaussage nicht neu. …weiterlesen

Kinder & Jugend

BÜCHER - Heike Makatsch gibt sich in ihrer Lesung ebenso abenteuerlustig und leichtlebig. Frisch, gewitzt und charmant überzeugt die 42-Jährige über die 700 Minuten, um zwischendurch in den weisen und ratgebenden Vater Gorian zu schlüpfen. Ohnehin beherrscht Heike Makatsch in dem Hörbuch viele Charaktere, auch wenn sich diese teilweise nur durch kleine Details in der Stimmlage und Aussprache unterscheiden. Zu Recht ist dieses grandiose Hörbuch für den HÖRkulino 2014 nominiert. …weiterlesen

Krimis & Thriller

BÜCHER - Lediglich an einer oder zwei Stellen "verwischen" die Figurenstimmen, was jedoch der Gesamtleistung und dem Hörgenuss keinen Abbruch tut. MARKUS HEITZ Totenblick Gelesen von Simon Jäger "Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters" - diese Nachricht hinterlässt ein Serienmörder an inszenierten Tatorten, die Todesbildern nachempfunden sind: Gemälden, Fotografien oder aus dem Internet. Die Ermittler entdecken, dass sich auf den Vorlagen die Zahl der abgebildeten Toten erhöht. …weiterlesen

Hörspiele kompakt

BÜCHER - Dafür sorgt eine gut aufgelegte Schauspielerriege, darunter Günther Dockerill als Mr. Darcy. Nicht nur Austen-Fans dürfen gerne ein Ohr riskieren. Mitten in London öffnet sich ein Dimensionstor und stellt eine verborgene Verbindung zur Welt der Ghouls her. John bekommt es mit skelettierten Toten zu tun und vermutet eine Verbindung zum "Nebel des Todes". Als er selbst angegriffen wird, rettet ihn sein Kreuz und versetzt ihn in Xorrons Reich. …weiterlesen

Cyberspace

hörBücher - Seine tragischen Helden – wie Johny Mnemonic und Automatic Jack – haben haben nichts mehr zu verlieren, sind auf der Jagd nach schnellem Geld als Hacker und Cyber-Terroristen und Teil des „Cyberspace“. Der Synchronsprecher David Nathan (u.a. Johnny Depp und Christian Bale) ist eine Top-Besetzung. Einerseits vermittelt er – durch dynamisch energischen Tonfall der Stimme – die grenzgängerische und selbstzerstörerische Leidenschaft der „Cyber-Punks“. …weiterlesen

Hörspiele kompakt

BÜCHER - Testumfeld:Sechs Hörspiele wurden unabhängig voneinander getestet und mit Endnoten von „grandios“ bis „geht so“ bewertet. …weiterlesen