Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 160 cm
Pack­maß: 46 cm
Gewicht: 1400 g
Trag­last: 8 kg
Mehr Daten zum Produkt

Hama Ramble Duo Carbon 160 Ball im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Preistipp“

    10 Produkte im Test

    „... Hama zeigt mit dem neuen Ramble Duo Carbon, dass hochwertige Carbonstative nicht teuer sein müssen. Mit gerade einmal 134 Euro ist das Modell nämlich billiger als viele Alternativen aus Aluminium. Macht sich das in der Leistung bemerkbar? Ja, aber in einem gemäßigten Rahmen. ... Der Funktionsumfang des Hama-Stativs ist üppig. Als einziges Modell in diesem Test bringt das Hama eine Halterung für ein Smartphone mit.“

zu Hama Ramble Duo Carbon 160 Ball

  • Hama Dreibeinstativ Ramble Duo Carbon, 160 - Ball, mit Smartphone-Halterung,
  • Hama Stativ Ramble Duo Carbon 160 Ball mit Smartphone-Halter
  • Hama »Stativ "Ramble Duo Carbon"« Dreibeinstativ (160 - Ball, mit Smartphone-
  • Hama Ramble Dreibeinstativ Ramble Duo mit Smartphone-Halterung (Schwarz)
  • Hama Traveller "Ramble Duo Carbon" - Stativ
  • Hama Dreibeinstativ Ramble Duo Carbon, 160 - Ball, mit Smartphone-Halterung
  • Ramble Dreibeinstativ Ramble Duo mit Smartphone-
  • Hama Dreibeinstativ Ramble Duo Carbon, 160 - Ball mit Smartphone-Halterung
  • Hama Statief Ramble Duo Carbon 160 - Ball Met Smartphonehouder.
  • Hama Traveller "Ramble Duo Carbon" - Stativ

Einschätzung unserer Autoren

Ramble Duo Carbon 160 Ball

Leich­tes Sta­tiv für unter­wegs für Kame­ras und Smart­pho­nes

Stärken
  1. geringes Eigengewicht
  2. umkehrbare Mittelsäule
  3. Mittelsäule als Monopod nutzbar
  4. hochwertige Materialien und Verarbeitung
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Zusammengeschoben ist das Ramble Duo Carbon 160 Ball von Hama nur 46 Zentimeter groß. Damit und durch das geringe Eigengewicht von rund 1.400 Gramm ist es prädestiniert für die Nutzung als Reisestativ. Die maximale Belastbarkeit liegt bei acht Kilogramm. Für Kompakt-, Bridge- und spiegellose Kamerasysteme dürfte das ausreichen. Natur- und Tierfotografen wird freuen, dass die Mittelsäule umgedreht werden kann, sodass Aufnahmen in Bodennähe unkompliziert zu bewerkstelligen sind. Außerdem ist die Mittelsäule als Einbeinstativ nutzbar. Zur Befestigung von Kameras wird ein Kugelkopf mit Wasserwaage mitgeliefert. Weiterhin gehört eine Halterung für Smartphones zum Lieferumfang. Die Verarbeitung ist mit viel Carbon hochwertig, wie Tester bestätigen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Hama Ramble Duo Carbon 160 Ball

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 160 cm
Minimale Arbeitshöhe 46 cm
Packmaß 46 cm
Gewicht 1400 g
Traglast 8 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage vorhanden
Tragegurt fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 00004485

Weitere Tests und Produktwissen

Richtig stabil: Dreibeinstative

DigitalPHOTO - FIXIEREN DER MITTELSÄULE Zur Fixierung der Mittelsäule setzen einige Hersteller (z.B. Dörr, Gitzo, Induro, Slik) auf praktische Flügelschrauben. Sie sind griffig und erlauben ein sehr intuitives Arbeiten. Ein ähnliches Prinzip ist der Festspanngriff, der entweder oberhalb (FLM) oder unterhalb (Giottos) des Stativkreuzes angeordnet ist. Herkömmlich ist die Fixierung über eine seitliche Fixierschraube (Bilora, Cullmann, Manfrotto). …weiterlesen

Verwacklungssicherheit

freizeitguide aktiv - 170 cm und seiner Tragkraft von bis zu 8 Kilogramm. Das Gewicht des Bilora Perfect Pro AM 324 Alu-Stativs beträgt nur magere 730 Gramm. Viele andere Einbeinstative sind nur bis rund 150 cm ausziehbar. Aber genau diese 20 cm fehlen dann eben manchmal. Das Packmaß liegt übrigens bei 57 cm. In der Praxis: Ausgestattet mit einer Wechselplatte mit 1/4 und 3/8 Zoll-Aufnahmen lassen sich alle gängigen Kameras mit Stativgewinde schnell ansetzen. …weiterlesen

Lange Beine, SCHWERE KÖPFE

zoom - Dem Klang nach ist sie aus Aluminium, wie das Innenleben des Kopfes wohl auch. Na ja, warten wir ab, was der Praxistest bringt. Cartoni Auf das Cartoni war ich gespannt, denn ich hatte in der letzten Zeit Gutes gehört. Das Modell Status Pro/ENG1D sollte allerdings besser Plastik-Bertrand heissen, denn trotz des amtlichen Preises von 730 Euro ist nahezu alles aus PVC – bis auf Schrauben, Beine und das Preisschild. …weiterlesen

„Die Null muss stehen“ - Stative ab 400 Euro

SPIEGELREFLEX digital - Extrem schnelle Aufbauzeit. Verkürzung der Mittelsäule wegen des sehr langen Gewindes etwas zeitintensiv. Keine Spikes und keine Tasche mitgeliefert. Das Induro fällt durch seine Konstruktion und das martialische Design auf. Induro gibt das CT414 für eine Maximalbelastung von 25 Kilogramm frei – und das bei einem Eigengewicht von 2,78 Kilogramm. Das Resultat: das beste Nutzlast zu Eigengewicht-Verhältnis im Testfeld. Das Induro ist sehr robust gefertigt und hat große Rohrdurchmesser. …weiterlesen

Neue Perspektiven

PC VIDEO - Immer wenn es ums Rennen, Laufen, ums schnelle Schwenken, Verfolgen, etc. geht – mit einem Schwebesystem ist alles möglich. IM ÜBRIGEN MUSS EIN STATIV oder Dolly nicht immer groß sein oder wie ein Stativ aussehen. Der Skater Mini von P+S Technik ist zum Beispiel ein Spezial-Dolly auf Skateboardrädern für Fahraufnahmen aus der Froschperspektive. Wegen seiner kleinen Räder kann man ihn nur auf sehr glatten Unterböden einsetzen. …weiterlesen

Versteckte Kamera

FOTOTEST - Aufgrund des fehlenden Spiegels sollte man erwarten, dass keine Schwingungen auftreten. Aber weit gefehlt. Durch den mechanischen Verschluss kommen beachtliche Schwingungen zustande. Diese liegen bei 17,6 μm (siehe Abbildung 9), was etwa 4,7 Pixel bei einer 16 Megapixel-Micro-FourThirds-Kamera entspricht. Eine Verbesserung wird mit dem Reissack erreicht, der Schwingungshub zeigt nur noch 13,6 μm und somit eine Verbesserung um 23%. …weiterlesen

Volle Fahrt voraus!

FOTOTEST - Zeigen Sie ehrliches Interesse an der fotografierten Person oder auch ihrer Tätigkeit, gehen Sie offen, freundlich und entspannt auf andere zu, anstatt sich hinter dem Teleobjektiv zu verstecken. Mit ein wenig Kommunikation wird es bald zu freundlichen Kontakten und auch den ersten guten Bildern kommen. Ab und an ist sicherlich auch eine Ablehnung dabei, aber die positiven Reaktionen überwiegen fast immer. Das sehr seltene Nein kalkulieren Sie am besten bereits von vornherein mit ein. …weiterlesen

Tierisch gut

COLOR FOTO - Am nächsten Tag kommt der Greifvogel, und die Küken sind weg. Auf der anderen Seite ist es kein Problem, wenn man einige störende Äste auf einer Lichtung beseitigt, um beim Ansitzen im Tarnzelt freien Blick zu haben. Im Fernsehen sehe ich häufig, dass Filmer extrem nahe an die Tiere herangehen. Warum kann man sie nicht in Ruhe lassen, die Tierwelt respektieren? Und warum muss man einen Elefanten nervös machen, indem man ihm zu nahe kommt, um anschließend spektakuläre Bilder zu schießen? …weiterlesen

Fotostative für Reiselustige

DigitalPHOTO - ReiseStative im Detail Geringes PackmaSS Reisestative sind auf ein kleines Packmaß hin konstruiert. Erreicht wird die Kompaktheit durch um 180° umklappbare Beine, Unterteilung in mehrere Beinsegmente, aber zum Teil auch auf Kosten der maximalen Arbeitshöhe. Bei vielen der Testmodelle müssen große Fotografen einen Kompromiss eingehen. …weiterlesen