Gut

2,0

Gut (2,0)

ohne Note

Grundig VCH 9530 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (86,42%)

    Platz 5 von 5

    „Plus: klappbarer Griff, Entnahme des Staubbehälters, Lautstärke.
    Minus: kürzeste Laufzeit, Führung auf Hartböden, Filterentnahme.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Grundig VCH 9530

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Grundig Akku-Hand-und Stielstaubsauger VCP 9131, 550 W, beutellos

Kundenmeinungen (38) zu Grundig VCH 9530

3,8 Sterne

38 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (45%)
4 Sterne
5 (13%)
3 Sterne
10 (26%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
3 (8%)

3,8 Sterne

38 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Platz­spa­rend abstell­bar und leise, aber mit kur­zer Akku­lauf­zeit

Passt der VCH 9530 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Grundig Staubsauger, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. erstaunlich gute Staubaufnahme von Teppichböden
  2. gut über Teppiche zu führen
  3. einfache Entnahme der Staubbox auf Tastendruck
  4. geringe Lautstärke

Schwächen

  1. kurze Akkulaufzeit
  2. nur eine Leistungsstufe
  3. schlechte Rand- und Eckenreinigung
  4. Bodendüse rollt auf Hartböden weniger flüssig

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Das Vorurteil, Akkusauger sind nur ein schlechter Netzsauger-Ersatz, kann der Grundig widerlegen: Das Gerät ist kraftvoll, trotz einziger Saugstufe. Feinen Schmutz akzeptiert er, gröberen lässt er teils liegen. Bei Saugkraftverlust raten Nutzer, die Ansaugöffnung durchlässig zu halten.

Teppiche & Haare

In der Vergleichsperspektive mit der Konkurrenz hebt er sich deutlich ab: Teppiche werden mehr als nur oberflächlich sauber. Im Praxistest weiß er sogar den Eindruck von der Tiefenwirkung eines Netzsaugers zu imitieren. Die Elektrobürste bürstet Schmutz auch aus tieferen Schichten schwerer Teppiche. Nur mit Haaren und Sand tut er sich schwer.

Ecken & Kanten

So sehr das kraftvolle Vakuum auch gelobt wird: Für die Schmutzaufnahme entlang von Kanten oder in Ecken ist es zu schwach. Das ist vornehmlich der Konstruktion der Düse zuzuschreiben: Sie ist zu breit für wandnahes Saugen. Mitbewerber mit rechtwinkliger Boden- oder aufsetzbarer Fugendüse erzielen bessere Ergebnisse.

Leistung

Akku

Die kurze Akkulaufzeit begrenzt das kabellose Saugen auf 40 Minuten. In den Nutzermeinungen stört man sich eher an einem technischen Detail: Dem 36-V-NiMH-Akku, der an Kapazitätsverlust leidet und eine kürzere Lebensdauer erwarten lässt als ein Lithium-Ionen-Akku – und ein wenig wie aus der Zeit gefallen wirkt.

Handhabung

Bedienkomfort (Akkusauger)

Die Bedienweise ist angenehm, der Sauger leicht und mithilfe seines Griffs bequem zu halten. Der klappbare Griff zur platzsparenden Aufbewahrung erntet ebenfalls viel Lob, dafür die etwas schlechtere Führbarkeit auf Hartböden kritisiert.

Entleerung & Reinigung

Staubempfindlichen Personen empfehle ich, das Entleeren der Staubbox besser anderen zu überlassen. Denn es wird staubig! Alle anderen profitieren von der bequemen Handhabung: Einfach die Box mithilfe der Freigabetaste lösen und über dem Müllbehälter auskippen. Auch gut: HEPA-Filter, Schwammfilter und Zyklonelement lassen sich mit Wasser ausspülen.

Lautstärke

Der Grundig erhält für seine geringe Lautstärke ein Extra-Lob. Das passt sehr gut ins Bild immer leiser werdender vernetzter Geräte, die der EU-Gesetzgeber den Herstellern ins Pflichtenheft diktiert. Wünschst Du Dir einen Akkusauger, der auf allen Leistungsstufen leise saugt, bleibt der Griff zum Rowenta Air Force Extreme.

Ausstattung

Düsen

Zusätzliches Düsenzubehör hätte nicht nur mehr Flexibilität bedeutet, sondern auch die Schmutzaufnahme an schwer erreichbaren Stellen erleichtert. Eine Fugendüse zum Absaugen von Ecken hätte das Stimmungsbild ebenfalls verbessert. Passendes Zubehör kann nicht nachgerüstet werden, da vonseiten des Herstellers keines angeboten wird.

von Sonja

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu Grundig VCH 9530

Akkulaufzeit (maximal)

40 min

Die Akku­lauf­zeit ist recht kurz. Im Schnitt errei­chen aktu­elle Akkus­au­ger eine maxi­male Lauf­zeit von 47 Minu­ten.

Staubkapazität

0,7 l

Der Staub­be­häl­ter bie­tet ordent­lich Platz und über­trifft das Durch­schnitts­vo­lu­men von 0,5 Litern.

Gewicht

3.420 g

Das Gewicht liegt in etwa im Durch­schnitt.

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Staub­sau­ger 5 Jahre am Markt.

Staubsauger
Akkustaubsauger vorhanden
Stielstaubsauger vorhanden
Akkuladezeit 300 min
Akkulaufzeit (maximal) 40 min
Akkuspannung 36 V
Gewicht 3420 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Mit Beutel fehlt
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 0,65 l
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Düsen
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste fehlt
Standarddüse für Hart-/Teppichböden fehlt
Turbodüse fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig VCH9530 können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf