Gut (1,9)
2 Tests
Befriedigend (2,7)
43 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Solar-​Lade­ge­rät, USB-​Lade­ge­rät
Mehr Daten zum Produkt

Goal Zero Nomad 7 Plus im Test der Fachmagazine

  • 27 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Platz 1 von 3

    „Mit dem Nomad 7 Plus hat Goal Zero das bewährte Nomad 7 Panel noch besser gemacht. Leichter ist es geworden, insgesamt etwas kompakter und die Oberfläche etwas robuster. ... Mit einer angegebenen Solarleistung von 7 Watt ist das Panel der Spitzenreiter und auch bei unseren Testwerten knapp vorn. ...“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (7,1 von 10 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten, „Liebling 2016“

zu Goal Zero 11803

  • Goal Zero Nomad 7 Plus – Solarium

Kundenmeinungen (43) zu Goal Zero Nomad 7 Plus

3,3 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (44%)
4 Sterne
4 (9%)
3 Sterne
4 (9%)
2 Sterne
3 (7%)
1 Stern
12 (28%)

3,3 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Goal Zero Nomad 7 Plus

Ladeslots 1
Gewicht 363 g
Typ
  • Solar-Ladegerät
  • USB-Ladegerät
Abmessungen (B x T x H) 33 x 22.23 x 1.27 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Goal Zero 11803 können Sie direkt beim Hersteller unter goalzero.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sonnenfänger

SURVIVAL MAGAZIN 4/2014 - Mit am Rucksack befestigten Zellen ist das wohl kaum auf Dauer möglich. In der Praxis resultieren daraus also - selbst bei sehr leistungsstarken Geräten - um das Vielfache verlängerte Ladezeiten. Vor dem Kauf eines Solarladegeräts sollte man sich daher über die eigenen Anforderungen und die zu ladenden Objekte im Klaren sein sowie die benötigte Leistungsaufnahme und -abgabe aufeinandern abstimmen. Rucksacktaugliche, kompakte Paneele eignen sich im Regelfall nur zur Ladung von Kleingeräten. …weiterlesen

Digitale Pfadfinder

E-MEDIA 17/2013 - Die passenden Apps. Ist die Energiefrage geklärt, kann das Smartphone mit nützlichen Apps befüllt werden. Als Ersatz für die Wanderkarte aus Papier gibt es mittlerweile etliche Apps zur Auswahl. Wichtig dabei ist, dass die Karten auch offline verfügbar sind. Das ist einerseits im Ausland relevant, um Roamingkosten zu vermeiden, andererseits in Gegenden mit schlechtem Empfang. …weiterlesen

The Sanctuary

Macwelt 1/2011 - Unter einer Abdeckung befindet sich ein Netzteil mit elf Ladekabeln für iPod-Connector, Mini- und Micro-USB sowie für Mobiltelefone von Samsung, Nokia, Sony Ericsson, LG und Palm. An einem USB-Anschluss lässt sich ein weiteres Ladekabel anstecken. Die benötigten Ladekabel führt man nach außen, die übrigen bleiben unter dem Haubendeckel. …weiterlesen

Voltcraft Cube

Macwelt 5/2008 - Das ist Standard, doch die Würfelform und eine Funkuhr unterscheiden den Cube von anderen Ladegeräten. Eine LCD-Anzeige an der Front informiert über den Ladezustand der Akkus, Leuchtdioden an der Oberseite melden den Status. …weiterlesen

Akkulader im Test

DigitalPHOTO 4/2005 - Der Akkulader ist für ein Reisegerät relativ schnell und lädt die mitgelieferten 2350 mAh Akkus von Hähnel in durchschnittlich 70 Minuten auf. Damit die Akkus nicht überhitzen, besitzt die „PowerStation Quattro“ einen eingebauten Lüfter, der allerdings kaum hörbar ist. Eine am Gerät befindliche Klappe dient entweder zum Abdecken der Akkus (Lüftungsklappen im Deckel sorgen für ausreichend Kühlung) oder durch Umlegen der Klappe zum attraktiven Aufstellen des gesamten Akkuladers. …weiterlesen

Solar Power

SURVIVAL MAGAZIN 3/2016 - In den vergangenen Ausgaben haben wir bereits Outdoor-Powerbanks (Ausgabe 1/2016) und kleine Kraftwerke für unterwegs (Ausgabe 2/2016) getestet. Im dritten Teil testen wir nun kompakte Solarpanels und Solarladegeräte.Testumfeld:Im Fokus des Vergleichstests standen sechs Solar-Ladegeräte. Sie erhielten 20 bis 27 von 30 Punkten. Gewicht, Robustheit, Leistung, Ausstattung, Usability und Preis-Leistung dienten als Testkriterien. …weiterlesen