GK-K6800 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB & PS/2, PS/2, USB
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

GK-K6800

Sty­lisch, luxu­rios und trendy: Giga­Byte Key­board GK-​K6800

Stylisch, luxuriös und trendy soll sie nach Aussage des taiwanesischen Herstellers GigaByte sein, der zur Zeit seine neue Tastatur mit der Bezeichnung GK-K6800 auf der CeBIT 2009 dem Publikum vorstellt. Ob das Keyboard diesen hoch gesteckten Erwartungen optisch genüge leisten kann, sei einmal dahin gestellt. Aber mit der schimmernden Gehäuse-Oberfläche sind zumindest schon einmal gute Ansätze vorhanden, damit die GK-K6800 in der Tat als trendige Tastatur erkannt wird.

Wahrscheinlicher jedoch ist, dass die Wortwahl des Herstellers der Tatsache Rechnung trägt, dass es sich bei der GK-K6800 um eine sogenannte Multimedia-Tastatur handelt, die in eine entsprechende Peripherie (PC, Monitor) optisch hineinpassen soll. Technisch entspricht sie diesen Erwartungen mit ihren insgesamt 14 Hotkeys für Media- und Internetanwendungen, die wiederum sehr gefällig beziehungsweise unauffällig direkt an der Gehäusekante angebracht sind. Die Tastatur ist deswegen auch nicht allzu üppig groß ausgefallen, sondern wirkt insgesamt recht zierlich.

Ein besonderes Schmuckstück ist ein silbern glänzender, kreisrunder Regler in der linken oberen Ecke, mit dem sich die Lautstärke steuern lässt. Die GK-K6800 ist selbstverständlich auch ergonomisch geformt, um bei längeren Arbeitssitzungen einer Ermüdung beziehungsweise Schmerzen im Handgelenk vorzubeugen.

Preis und Auslieferungsdatum der Tastatur sind noch nicht offiziell bekannt geworden.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • GIGABYTE AORUS K9 Optical -

Datenblatt zu GigaByte GK-K6800

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen
  • PS/2
  • USB & PS/2
  • USB

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: