• Gut

    1,9

  • 0  Tests

    324  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
324 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gra­fik­spei­cher: 1 GB
Spei­cher­typ: GDDR5
Bau­form: 2 Slots
Küh­lung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Giga Byte GeForce GT 630

Junior-​Gaming-​Karte

Unter dem vollmundigen Begriff „HD Experience Series“ stellt Gigabyte seine neue GT 630, die den Eintritt in die Gamer-Welt ermöglichen soll. Um spielbare Verhältnisse zu schaffen, sollte man jedoch mit der Auflösung und dem Detailreichtum nicht zu hoch greifen. Für die jungen Spieler ist die Grafikkarte jedoch besonders interessant, da sie sich die Karte schon vom Taschengeld leisten können, wenn sie bei amazon rund 60 EUR investieren.

Kartenlayout
Die blaue Platine kommt mit der schwarzen Lüfterabdeckung auf eine Gesamtlänge von 180 Millimetern und benötigt nur eine Slotblende zur Fixierung. Das legt den Gedanken an den Einbau in einen HTOPC (Wohnzimmer-PC) nahe, wenn unterhalb noch ein paar Millimeter Platz zur Verfügung steht, um die 35 Millimeter Dicker unterzubringen. Der sehr leise arbeitende 80 Millimeter Lüfter macht diese Art der Verwendung möglich. Die Verwendung von elektronischen Bauteilen, die dem Hersteller-Standard „Ultra Durable 2“ entsprechen, soll nicht nur die Lebensdauer der Grafikkarte verlängern sondern auch eine geringe Wärmeentwicklung ermöglichen. Bei den Monitoranschlüssen wird für diese Kategorie ein gutes Sortiment geboten, das eine vielseitige Nutzung mit DVI, VGA und vergoldetem HDMI nahelegt. Eine maximale Auflösung am digitalen Ausgang von 2.560 x 1.600 Bildpunkten kann sich sehen lassen.

Taktfrequenzen und Performance

Direkt aus der Verpackung bietet die GV-N630D5-1GI einen GPU-Takt von 810 MHz und kann in einem PCI-Express 2.0-Slot genutzt werden. Der Arbeitsspeicher von 1.024 MByte wird über einen 128 Bit breiten Datenbus eingebunden und taktet die GDDR5-Module mit 800 MHz (3.200 MHz QDR). Das ist sicherlich nicht viel und der Hersteller legt das Tool OC Guru II zur Übertaktung bei. In wieweit das möglich ist, kann zurzeit noch nicht genau gesagt werden, jedoch folgt man den Temperaturmessungen von Barsch Gaming unter Last, sind 57 Grad Celsius nicht allzu viel und lassen noch etwas Spielraum nach oben. Die gleichen Kollegen zeigten auch in ihrem Video, dass Gaming mit angezogener Handbremse möglich ist. Diablo 3 hat nicht so hohe Ansprüche und lässt sich bei mittleren Details locker mit 47 Bildern pro Sekunde spielen.

Kaufempfehlung

Mit sehr geringem finanziellen Aufwand lässt sich mit der Gigabyte GT 630 ein Junior-Gaming-PC oder ein Wohnzimmer-PC gut bestücken – eine gute Grafikkarte fürs Geld.

Kundenmeinungen (324) zu GigaByte GeForce GT 630

4,1 Sterne

324 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
156 (48%)
4 Sterne
91 (28%)
3 Sterne
45 (14%)
2 Sterne
13 (4%)
1 Stern
19 (6%)

4,1 Sterne

324 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Grafikkarten

Datenblatt zu GigaByte GeForce GT 630

DirectX-Unterstützung 11
Grafikchipsatz GeForce GT 630
Pixel-Shader-Version 5.0
Serie Nvidia 600er
Shader-Geschwindigkeit 1620 MHz
Unified Shader 96
Klassifizierung
Typ PCI Express 2.0
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 1 GB
Speicheranbindung 128 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 810 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 65 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GV-N630-1GI

Weiterführende Informationen zum Thema GigaByte GV-N630D5-1GI können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: