Genelec 8331A Test

(Monitoring)
  • Sehr gut (1,3)
  • 4 Tests
  • 10/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Nahfeldmonitor
  • Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Genelec 8331A

    • stereoplay

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    77 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die 8331 bringt zwar dieselben audiophilen Qualitäten wie die größeren Koaxial-Modelle mit, zählt mit seinen limitierten Reserven aber eher als klassischer Nahfeldmonitor, denn als vollwertige Kompaktbox. Am Schreibtisch ist er fast unschlagbar!“

    • Amazona.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 10/2018
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Pro: klingen sehr präzise, druckvoll und detailliert; breiter Sweetspot; Gehäuse aus Druckguss-Aluminium, einwandfrei verarbeitet; sehr kompakt; zwei Tieftöner hinter Frontabdeckung; unterstützt GLM-Klanganpassung; DIP-Schalter zur direkten Klanganpassung.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • fairaudio - klare worte. guter ton

    • Einzeltest
    • Erschienen: 04/2018
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Stärken: präziser Sound mit vielen Details; klare Bühnendarstellung im Nahbereich; flexible Standfüße; kompakte Maße.
    Schwächen: etwas wenig Tiefbass; nicht allzu pegelfest.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • lowbeats.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 02/2018
    • Mehr Details

    „überragend“ (4,8 von 5 Sternen)

    Stärken: klingt sehr neutral und erstaunlich voll; äußerst kompakt; sehr anpassungsfähig; vorbildliche Gehäuseentkopplung; symmetrischer XLR-Eingang für analoge und digitale Signale.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Genelec 8331A

  • Genelec 8331 AP

    Genelec 8331 AP; Aktiver 3 - Wege Studiomonitor; Bestückung: z wei ovale Tieftöner 5. 13"" x 2. ,...

Datenblatt zu Genelec 8331A

Abmessungen 189 x 212 x 305 mm
Frequenzbereich 45 Hz - 37 kHz
Gewicht 6,7 kg
Leistung (RMS) 144 W
Monitor-Technik Aktiv
Typ Nahfeldmonitor

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der Studiolautsprecher für zuhause HIFI-STARS Nr. 31 (Juni-August 2016) - Denn da sind sie wieder - diese kleinen, meist erst auf den zweiten Blick erkennbaren Details der KSdigital-Lautsprecher. Zweifelsfrei fließen in die Home-Serie die Erfahrungen des Herstellers aus den Verwendungen der in vielen Recording- und Mastering-Studios eingesetzten und entwickelten Technik auch in den neuen Produkten der KSD-Home-Serie ein. Andererseits sind diese Lautsprecher konzeptionell auf die Bedürfnisse und Wünsche des HiFi-Hörers abgestimmt. …weiterlesen


Alles im Griff professional audio 2/2017 - Beide Controller-Geräte klangen einfach einwandfrei. Der MC3.1 kann analoge und digitale Signaltypen gleichermaßen dynamisch, hochauflösend und akkurat wiedergeben. Das Umschalten zwischen unterschiedlichen Quellen, Lautsprechern und Monitoring-Funktionen verursachte keinerlei Latenz oder Unterbrechung beim Hören. Die Bedienung gelang blitzschnell und kinderleicht. …weiterlesen


Eve Audio SC307 Beat 6/2013 - Das Stereobild ist ebenfalls vorbildlich. Die Beurteilung von Hall stellt mit den SC307 kein Problem dar. Negative Aspekte waren im gesamten Testverlauf nicht auszumachen. Seien es Musikproduktionen, Audio-Schnitt, Mischungen oder Mastering-Aufgaben, die SC307 wussten stets zu überzeugen. Fazit Die SC307 liefern Präzision und Wohlklang auf einem extrem hohen Niveau. Sie eignen sich für jeden Aspekt moderner Musikproduktionen, Einschränkungen gibt es nicht. …weiterlesen