Garmin Smartphone Link im Test

(Navi-App)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Art: Navi­ga­tion
Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch
Kosten: Kos­ten­lo­ser Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Garmin Smartphone Link

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    „... Bei unseren Versuchen waren die Daten stets recht zuverlässig und aktuell. ... Garmin schafft durch die Kombination mit dem Smartphone eine einfach zu nutzende Möglichkeit, die sicher auch für viele interessant wäre, die schon ein Garmin-Navi besitzen. Bei der Nutzung im Ausland gilt es allerdings die Roaming-Kosten des Mobilfunkanbieters im Auge zu behalten.“  Mehr Details

Datenblatt zu Garmin Smartphone Link

Art Navigation
Kosten Kostenloser Download
Plattform iPod touch, iPhone, Android, iPad

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin Smartphone Link können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Apps für Eltern und Familie

Macwelt 4/2014 - Mit My Baby Log wissen Sie immer, ob Ihr Neugeborenes schon genug getrunken hat. Und Horizon bringt die Filme des jüngsten Familienmitglieds ins rechte Format.Macwelt (4/2014) stellt auf diesen 2 Seiten insgesamt 5 iPhone-Apps vor, darunter unter anderem die Umrechner-App Converter Pro sowie die beiden Puzzle-Spiele Atomic+ und Trip Trap. …weiterlesen

Apps für Kreative und Denker

Macwelt 3/2014 - Mit der App Lumosity können Sie jeden Tag Ihr Gedächtnis anhand verschiedener Aufgaben trainieren. Für große und kleine Künstler bietet Art Studio viele Vorlagen zum Zeichnen und Stempeln.Die Zeitschrift Macwelt bespricht in Ausgabe 3/2014 insgesamt 5 iPad-Apps. Die Applikationen werden kurz vorgestellt und bewertet. Darunter befinden sich unter anderem ein Dienstkalenderprogramm und ein Jump'n'Run-Spiel. …weiterlesen

Apps für große und kleine Kinder

Macwelt 2/2014 - Mit dem Streichelzoo und Frosty dem Schneemann haben kleine Kinder viel Spaß. Angehende Künstler gewinnen mit ‚So Many Stars‘ einen ersten Eindruck von den Kunstwerken von Andy Warhol. …weiterlesen

DJing mit iOS

DJ Guide 1/2011 - Cue Play DJ Cue Play DJ präsentiert sich als vollständige Mix-App. Zwei Decks inklusive Mischpult und Effekten stehen zur Verfügung. Per Doppeltippen öffnen sich die Bedienelemente zur Steuerung der dreibandigen Equalizer, der Effekte und der Masterlautstärke. Zwei verschiedene Loop-Modi stehen zur Auswahl, die Loops in unterschiedlichen Längen einfangen können. Wird die App im Querformat ausgeführt, erscheinen Funktionen, die das Mixen erleichtern. …weiterlesen

Das PC-Welt WLAN-Service-Pack

PC-WELT 6/2013 - Über die Menütaste und den Button "a-z" können Sie die Liste nach dem von Ihnen gewünschten Kriterium sortieren. Richtig spannend wird es in der nächsten Ansicht. Hier zeigt Ihnen Wifi Analyzer an, welche Kanäle am wenigsten belegt sind. Je mehr grüne Sternchen die App neben einer Kanalnummer anzeigt, desto freier ist die Frequenz. Statt zwischen den einzelnen Anzeigemodi von Wifi Analyzer hin und her zu wischen, können Sie sie auch über die Menütaste und den Punkt "Ansicht" direkt anspringen. …weiterlesen

Gut verbunden

Tourenfahrer 2/2014 - Bei den ‚nüvi‘-Geräten aus dem Automobilbereich bietet Garmin schon für einige Modelle die Option, zusätzliche Dienste über Smartphones ins Navi zu übertragen. Bei BMWs ‚Navigator V‘ kommt das nun erstmals auch auf dem Motorrad zum Einsatz.Eine App wurde getestet. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht. …weiterlesen