Gut (2,5)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Garmin nüvi 40 im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (59%)

    Platz 24 von 32

    Karten und Points of Interest (5%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (10%): „nicht zufriedenstellend“;
    Handhabung (30%): „durchschnittlich“;
    Navigieren (45%): „gut“;
    Akku (5%): „weniger zufriedenstellend“;
    Stabilität Software / Gerät (5%): „gut“.

zu Garmin nüvi 40

  • Garmin Drive 40 LMT CE Navigationsgerät
  • Garmin Drive 40 LMT
  • Garmin Drive 40LMT GPS-Navigationsgerät Kfz -Anzeige:
  • Garmin Drive™ 40LMT CE Navi 10.9cm 4.3 Zoll Zentraleuropa
  • Garmin Drive 40 LMT CE
  • Garmin Drive? 40LMT CE Navi 10.9cm 4.3 Zoll Zentraleuropa
  • Garmin Drive? 40LMT CE Navi 10.9cm 4.3 Zoll Zentraleuropa
  • Garmin Drive 40LMT CE
  • Garmin Drive 40LMT, Navigationssystem 10,9 cm (4,
  • Garmin Drive 40LMT - GPS-Navigationsgerät - Kfz -Anzeige: 10,9 cm (4.3" ) -

Kundenmeinungen (3) zu Garmin nüvi 40

4,3 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
2 (67%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

nüvi 40

Erschwing­li­ches Navi­ga­ti­ons­sys­tem

Das nüvi 40 von Garmin ist ein Einsteiger-Navigationsgerät, das unter anderem mit einem eleganten Äußeren und vergleichsweise niedrigen Anschaffungskosten überzeugen kann.

Mit Text-ti-Speech und Fahrspurassistent

Das vorliegende Navi weist alle Eigenschaften auf, die ein fähiges Navigationssystem haben muss und kommt ohne Spielereien aus. Es ist wohl das passende Gerät für Gelegenheitsfahrer, die auf der Suche nach einem schlichten Navi mit ausreichend nützlichen Features sind und relativ wenig Geld dafür ausgeben möchten. Die Route wird übersichtlich auf dem Display mit 10,9 Zentimetern Bilddiagonale angezeigt. Es gibt zwar noch größere Varianten, aber um alle relevanten Details anzuzeigen reichen auch die 4,3 Zoll aus – Bei Kernpunkten auf der Route, wie zum Beispiel Autobahnausfahrten oder Kreuzungen wechselt die Anzeige sogar in den Splitscreen-Modus. Um auch in unbekannten Umgebungen stets genau über interessante Orte informiert zu sein, verfügt das Gerät über eine Datenbank von mehr als sechs Millionen sogenannten Points of Interest (POIs). So verpasst man keine Tankstelle, kein Hotel oder Restaurant. Pfiffiges Feature: Das Navi spricht Straßennamen aus. So scheint es, als ob man einen richtigen Beifahrer, der einem den Weg ansagt, dabei hat.

Gemischte Reaktionen

Während die Erfahrungen der Nutzer überwiegend positiv ausfallen, ordnen die Experten das Gerät eher im Mittelfeld an. Natürlich gibt es mittlerweile schickere Geräte mit zahlreichen Funktionen, doch das vorliegende Navi reicht für Navigation in Zentraleuropa völlig aus. Wer sich also mit dem schlichten Design und den begrenzten Zusatzmöglichkeiten anfreunden kann, wird wohl zufrieden sein. Den Nutzern gefallen vor allem die problemlose Bedienung und die hochwertige Verarbeitung.

Für gelegentliche Fahrten

Das Navi eignet sich gut für Gelegenheitsfahrer, die ein schnörkelloses Gerät mit zufriedenstellenden Funktionen benötigen. Das Navigationssystem ist für rund 97 EUR bei Amazon zu haben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu Garmin nüvi 40

Streckenoptionen
Auto vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 010-00990-15

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin nüvi 40 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: